Diäten - schnell Abnehmen - doch welche ist die Beste?

Viele der oft angepriesen Diäten und Kur-Methoden sind meist nicht nur wirkungslos, sondern oft auch ungesund. Doch welche der davon halten, was sie versprechen und welche schaden nur?

Diäten Nicht jede Diät ist für jeden gleichermaßen geeignet und bringt langfristig den gewünschten Erfolg. (Foto by: nanaplus / Depositphotos)

Nicht jede Diät ist für jeden gleichermaßen geeignet und bringt langfristig den gewünschten Erfolg. Oft scheitert der Gewichtsverlust an der falschen Diät und die gesetzten Vorsätze werden schnell über Bord geworfen. Viele Diäten sind nur für einen kurzfristigen Einsatz geeignet aber nicht für einen langfristigen Gewichtsverlust - manche davon schaden noch dazu Ihrer Gesundheit.

Wir haben die bekanntesten Diäten zusammengefasst:

Die Mono-Diäten

"Essen Sie NUR das..." Mono-Diäten gibt es in unterschiedlichsten Formen. Die Versorgung des Organismus erfolgt hauptsächlich durch ein Nahrungsmittel und birgt dadurch die Gefahr von Mangelerscheinungen. Zu diesen Diäten zählen:

Die Low Fat Diäten

"Bloß kein Fett!" Die meisten Menschen essen zu viele fetthaltige Nahrungsmittel, die das Körpergewicht unnötig in die Höhe treiben. Bei dieser Diätform darf man pro Tag max. 60g Fett zu sich nehmen.

Die Low Carb Diäten

"Bloß keine Kohlenhydrate!" Low Carb stellt das Ernährungskonzept ein wenig auf den Kopf. Basis ist die Erkenntnis, dass nicht die fettige Erährung fett macht, sondern die großen Mengen Kohlenhydrate im Essen. Zu diesen Diätformen gehören:

Die Formula Diäten

"Kaufen Sie dieses Pulver!" Sind industriell hergestellte Produkte in pulverisierter, granulierter Form, die mit Wasser oder Milch angerührt und als Suppe oder Drink verzehrt werden können oder bereits trinkfertig angeboten werden.

Die Trennkost-Diäten

"Alles getrennt essen!" Diese Ernährungsform achtet auf eine zeitlich getrennte Aufnahme eiweißhaltigen und kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln. Es werden dabei weder Mengen noch Kalorien gezählt.

Die Diäten mit Ernährungsumstellung

Freude an gesunder Ernährung Eine gesunde Ernährung und Bewegung ist der beste Weg um an Gewicht zu verlieren. (Foto by: Subbotina / Depositphotos)

"Alles wie immer nur etwas anders?" Vernünftige Diäten sind nur schwer zu finden da die meisten Methoden eine Tortur für Körper und Seele sind und der JoJo-Effekt meist nur schwer zu vermeiden ist. Einige Diäten wollen dennoch, dass man sich mit den Lebensmitteln auch auseinander setzt und bewusst Essen zu sich nimmt.

Crash-Diäten

"Quäle deinen Geist und Körper" Crashdiäten sind Diäten, die einen schnellen und sichtbaren Erfolg versprechen. Wie der Name schon sagt, sind diese Abnehmkuren nur für kurze Zeit gedacht und birgen gesundheitliche Risiken.

Unser Fazit


Bewertung: Ø 4,7 (15 Stimmen)

Autor: BSc. Barbara Schulz
Infos zum Autor: Ernährungsberaterin und Diätassistentin
Erstellt am: 19.12.2009
Überarbeitet am: 18.06.2020

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Paleo Diät

Paleo Diät

Die Paleo Diät wird auch als Steinzeit-Ernährung bezeichnet, da sie sich an der Ernährungsweise unserer Vorfahren orientiert.

weiterlesen
HCG-Diät

HCG-Diät

Die HCG-Diät verspricht innerhalb von acht Wochen bis zu 15 Kilogramm zu verlieren. Erfahren Sie hier, wie die HCG-Diät funktioniert und ob sie wirklich sinnvoll ist.

weiterlesen
Die Low Carb Diät

Die Low Carb Diät

Abnehmen ohne Kohlenhydrate?! Erfahren Sie hier mehr über diese Diät.

weiterlesen
OMG-Diät

OMG-Diät

Kann man mit der 6-wöchigen Diät wirklich erfolgreich und gesund abnehmen?

weiterlesen

User Kommentare