Fünf am Tag Diät

Wenn es nach Ärzten und Ernährungswissenschaftlern geht, dann ist die Fünf-am-Tag Diät eine perfekte Diät, bei der man sich sehr gesund ernährt und kontinuierlich Gewicht verliert. Wer seinem Körper etwas Gutes tun will, der sollte es mit dieser Diät versuchen.

Fünf am Tag-DiätDie Fünf am Tag-Diät hilft dabei, sich gesund zu ernähren und an Gewicht zu verlieren. (Foto by: teresaterra / Depositphotos)

Es war nur eine Empfehlung – Die Fünf-am-Tag Diät

Die Idee zur Fünf-am-Tag Diät wurde im Rahmen der Expo 2000 in Hannover geboren. Ein Team aus Ärzten, Wissenschaftlern und Ernährungsexperten hatte einen Plan, der zu einer gesunden Ernährung führen und gleichzeitig Übergewicht abbauen sollte. Die groß angelegte Kampagane wurde zunächst an vielen Schulen, in Kantinen und auch in vielen Supermärkten propagiert und sehr schnell stellte sich heraus, dass auch andere Menschen an dieser neuen Diätform Gefallen fanden. Aus einer einfachen Empfehlung war eine beliebte Diät geworden und sie ist es bis heute geblieben.

Die Fünf-am-Tag Diät wird auf sieben Säulen aufgebaut und wer sich daran hält, der wird zum einen immer satt und verliert zum anderen überflüssige Kilos. Auch wenn sich der Erfolg vielleicht nicht, auf lange Sicht gesehen, unmittelbar einstellt, ist Fünf-am-Tag eine sehr effektive Diät.

Die sieben Säulen der Fünf-am-Tag Diät

1. Obst und Gemüse

Jeder, der mit dieser Diät abnehmen will, sollte fünf Portionen Obst und Gemüse essen, über den Tag verteilt. Zum Frühstück könnte dies ein Müsli mit frischem Obst der Saison sein, aber auch eine leckere Banane. Als kleiner Snack in der Pause sind eine Karotte oder ein Apfel ideal, es können aber auch eine Birne und ein klein geschnittener Paprika sein. Zum Mittagessen gehören entweder ein Gemüse oder ein Salat als Beilage und zum Dessert gibt es wieder frisches Obst. Am Abend sind ein Naturjoghurt mit Obst oder wieder ein Salatteller optimal.

2. Genuss ist wichtig

Niemand muss bei der Fünf-am-Tag Diät auf Genuss verzichten. Wer gerne mal ein Stück Kuchen essen möchte, der kann das ohne schlechtes Gewissen tun, denn wenn man die fünf Portionen Obst und Gemüse beibehält, dann darf man ruhig einmal nachgeben und sich etwas gönnen. Nur zu viel sollte es nie sein.

3. Vielfältigkeit

Die Fünf-am-Tag Diät besteht nicht ausschließlich aus Obst und Gemüse, denn Fleisch, Fisch und andere Lebensmittel stehen ebenso auf der Speisekarte. Auf diese Weise ist die Gefahr von Mangelerscheinungen ausgeschaltet.

4. Motivation

Durch ein großes Angebot an Obst und Gemüse kommt immer Abwechslung auf den Tisch und auf diese Weise wird der Frustfaktor sehr niedrig gehalten.

5. Trinken

Wasser trinkenViel trinken hilft unserem Körper zu entschlacken. (Foto by: sheftsoff / Depositphotos)

Trinken ist sehr wichtig, wie bei allen anderen Diäten auch. Am besten sollte man bei einer Fünf-am-Tag Diät natürlich ungesüßte Obst- und Gemüsesäfte trinken. Die Säfte können übrigens auch eine Zwischenmahlzeit ersetzen, wenn es schnell gehen muss. Ebenfalls erlaubt sind Mineralwasser und Früchtetee.

6. Fett sparsam einsetzen

Fett sollte bei dieser Diät sparsam verwendet werden. Ernährungsexperten empfehlen, nicht mehr als 30 g Fett am Tag zu verbrauchen.

7. Sport und Bewegung

Auch Bewegung spielt bei der Fünf-am-Tag Diät eine große Rolle. 20 Minuten Walking, Spazieren gehen, Schwimmen oder Gymnastik reichen schon aus, die Diät optimal zu unterstützen. Wer will, kann natürlich auch mehr machen.

Das Fazit

Eine Fünf-am-Tag Diät ist eine fast perfekte Diät, die nicht nur dabei hilft, sich gesund und damit ausgewogen zu ernähren, sondern auch eine Gewichtsreduzierung auf Dauer verspricht. Es ist nicht schwer und auch nicht teuer, sich nach der Fünf-am-Tag Diät zu ernähren und deshalb ist sie für alle Menschen gleichermaßen geeignet, ganz gleich ob jung oder alt, Mann oder Frau. Man muss vielleicht nur ein wenig Geduld mitbringen, denn die Diät funktioniert nicht von heute auf morgen.


Bewertung: Ø 4,5 (2 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Paleo Diät (Steinzeit Ernährung)

Paleo Diät (Steinzeit Ernährung)

Die Paleo Diät wird auch als Steinzeit-Ernährung bezeichnet, da sie sich an der Ernährungsweise unserer Vorfahren orientiert.

weiterlesen
HCG-Diät

HCG-Diät

Charakteristisch der HCG-Diät sind nicht nur die Verabreichung des Schwangerschaftshormons "humanes Chloriongonadotropin", sondern auch die Reduzierung der Kalorienaufnahme auf maximal 500 kcal pro Tag.

weiterlesen

User Kommentare