Die 10in2 Diät (Bernhard Ludwig Diät)

Die Bernhard Ludwig Diät ist auch als 10in2-Diät bekannt. Sie war vor allem zu Beginn der 2010er-Jahre sehr beliebt und lehnt sich an die Methoden des Intervallfastens an.

Bernhard-Ludwig-Diät Bei der Bernhard-Ludwig-Diät wird an einem Tag normal gegessen und am darauffolgenden Tag gefastet. (Foto by: alexraths / Depositphotos)

Was die Diät verspricht

  • Anti-Aging Wirkungen
  • Kein Jo-Jo-Effekt
  • Heißhunger senken
  • Gewichtsreduktion
  • Wohlfühlen im Körper
  • kein übermäßiger Sport

Der Entwickler, Bernhard Ludwig, verspricht mit der 10in2-Methode eine Lebensumstellung mit Anti-Aging-Effekten und dem Fehlen des Jo-Jo-Effekts, den man von diversen Crash-Diäten kennt. So soll vor allem Körperfett verloren werden.

Dabei ist es wichtig auch während der „Tage mit Essen“ auf eine normale und ausgeglichene Ernährung zu achten. So kann sich der Körper nämlich an die Einschränkungen gewöhnen und es sollte sich die Lust auf ungesunde Speisen, sowie auch der Heißhunger auf Dauer stark verringern.

Vor allem soll der Gewichtsverlust am Bauchumfang gemessen werden können. Sport ist nur beschränkt notwendig und mehr als ein gemütlicher Spaziergang wird nicht verlangt.

Eine klares Versprechen zu einer genauen Gewichtsreduktion in einem geplanten Zeitraum gibt es nicht. Je nach Umständen, Disziplin und Körper könnten es jedoch bis zu 30 Kilo in einem halben Jahr kommen.

Anleitung zur 10in2-Diät

Die Anleitung erscheint recht simpel. An einem Tag wird nach Lust und Laune gegessen, am zweiten Tag wird dann streng gefastet. Die Zahlen 1 und 0 stehen für ein Konzept:

Die 1 symbolisiert einen Tag, an dem ganz normal gegessen wird, die 0 steht für den folgenden Tag, an dem gefastet wird. An 2 aufeinanderfolgenden Tagen wird also an einem Tag gegessen (1) und an anderen Tag gefastet (0).

  • Der 0er-Tag (Fastentag)
    Dieser Tag soll weitestgehend kalorienarm bleiben und nur Wasser, Tee, Kaffee und vielleicht eine Gemüsebrühe dürfen zu sich genommen werden.
  • Der 1er-Tag (Essenstag)
    Oftmals kommt es zu Stress, wenn es darum geht „was man essen soll und was nicht“. Wichtig ist es jedoch die Ernährung ausgewogen zu halten. Man kann die Zeit auch gut dazu nutzen um neue und gesunde Rezepte zu lernen.
  • Joker-Tage
    Fällt eine Hochzeit, eine Familienfeier oder sonstiges auf einen 0er Tag (oder sollte man krank werden) so wird die Motivation und Disziplin stark geschwächt. Damit so etwas nicht passiert, sollen diese Ausnahmetage aushelfen. Für diese Tage gibt es spezielle Lösungen wie man damit umgehen kann, jedoch sollten sie immer stets eine Ausnahme bleiben.

Gewichtsüberwachung

Bei der 10in2 Diät wird auf das ständige Abwiegen verzichtet und auf das Messen von Bauchumfang gesetzt. Das soll vor allem der psychischen Gesundheit helfen und eine Versteifung auf die angezeigten Zahlen verhindern.

Keine unbegrenzte Kalorienzufuhr

Zwar wird oft mit „Essen was man will, soviel mal will“ für den zweiten Tag beworben, jedoch ist es leicht irreführend. Man sollte auch während dieser Diät darauf achten, dass man nicht mehr Kalorien zu sich nimmt, als der Körper von sich aus an zwei Tagen aufbrauchen kann. An jedem zweiten Tag die komplette Menüliste des McDonalds abzuarbeiten wird nur schwer helfen Gewicht zu reduzieren.

Erfolgreich abnehmen mit der 10in2-Diät Bei vielen, die gerne abnehmen möchten, ist die 10in2-Diät von Bernhard Ludwig erfolgreich. (Foto by: Wavebreakmedia / Depositphotos)

Vorteile der 10in2-Diät

  • fördert die Disziplin zur Einhaltung von Essenszeiten
  • keine zusätzlichen Tabletten oder Nahrungsergänzungsmittel
  • keine Probleme mit dem Stoffwechsel

Nachteile der 10in2Diät

  • führt nicht automatisch zu einer gesünderen Ernährungsumstellung
  • wenig bis kaum für Personen mit eigener Familie geeignet
  • kaum wissenschaftliche Beweise bezüglich Anti-Aging und Jo-Jo-Effekten
  • die tägliche Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen wird oftmals unterbrochen

Wer sollte auf diese Diät verzichten?

Die Diät selbst hat kaum direkt negativen Einfluss auf eine Gruppe von Personen, da es bei der gewohnten Ernährung bleibt und diese nur ab und an ausgesetzt wird. Dennoch könnten viele Leute bereits durch entstehende Stimmungsschwankungen und diversen Umständen unter der Diät leiden.

Leidet man an einer Erkrankung, oder muss bestimmte Medikamente einnehmen die täglich auch eine Mahlzeit verlangen, ist es wichtig die Möglichkeit auf eine Anwendung der 10in2-Diät mit einem Arzt / einer Ärztin zu besprechen und um Rat zu fragen.

Auch jene mit starker Fettsucht sollten zuvor eine Ernährungsberatung einholen um eine Umsetzung der Diät so effektiv wie möglich zu gestalten und Risiken zu vermeiden.

Forschungen zu der 10in2 Diät

Was die Forschung an der Diät betrifft, hat sich in den letzten Jahren leider nur wenig Neues getan. Die Theorie steht dennoch und hat auch einiges an zufriedenen Anhängern. Das auch diese Diät jedoch nicht für jede Person geeignet sein kann, sollte klar sein.

Eine expilziete, wissenschaftliche Untersuchung scheint es noch nicht zu geben.

Unser Fazit zu dieser Diät

Intervallfasten ist eine beliebte Art der Diät, mit welcher schon so manche Person ihr Gewicht reduzieren konnten. Wie bei allen anderen Diäten ist auch hier der wichtigste Teil dieser Methode die eigene Disziplin und das Durchhaltevermögen.

Wie stark die Vorteile und Nachteile letztendlich wirken, hängt von der jeweiligen Person und den gegebenen Umständen ab. So manche Person wird an den Tagen ohne Essen zu Beginn sehr unter Stimmungsschwankungen und Kopfschmerzen leiden.

Ob man in der heutigen Zeit wirklich eine Diät machen möchte, an der man für den Rest des Lebens nur jeden zweiten Tag etwas isst, muss man am Ende für sich selbst entscheiden.

 


Bewertung: Ø 4,7 (2267 Stimmen)

Autor: BSc. Barbara Schulz
Infos zum Autor: Ernährungsberaterin und Diätassistentin
Erstellt am: 23.04.2013
Überarbeitet am: 20.05.2020

Quellen:

Informationsportal https://www.10in2.at/index.php?lang=de&inhalt=10in2-FAQ (letzter Aufruf 19.05.2020)

Testportal https://www.konsument.at/essen-trinken/diaeten-318874551951?pn=5 (letzter Aufruf 19.05.2020)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Paleo Diät

Paleo Diät

Die Paleo Diät wird auch als Steinzeit-Ernährung bezeichnet, da sie sich an der Ernährungsweise unserer Vorfahren orientiert.

weiterlesen
HCG-Diät

HCG-Diät

Die HCG-Diät verspricht innerhalb von acht Wochen bis zu 15 Kilogramm zu verlieren. Erfahren Sie hier, wie die HCG-Diät funktioniert und ob sie wirklich sinnvoll ist.

weiterlesen
Die Low Carb Diät

Die Low Carb Diät

Abnehmen ohne Kohlenhydrate?! Erfahren Sie hier mehr über diese Diät.

weiterlesen
OMG-Diät

OMG-Diät

Kann man mit der 6-wöchigen Diät wirklich erfolgreich und gesund abnehmen?

weiterlesen

User Kommentare