Die Hochzeitstafel

Bei einer Hochzeit sollte alles perfekt sein, das Ambiente, die Dekoration, die Stimmung und vor allem auch das Essen, das bei jeder Hochzeit eine entscheidende Rolle spielt, damit die Gäste einen bleibenden Eindruck der Hochzeit behalten.

Festliche HochzeitstafelBei der Wahl der Hochzeitslocation sollte auf einige Dinge geachtet werden. (Foto by: zhanglianxun / Depositphotos)

Damit dies alles gelingt und der Tag der Hochzeit ein Erfolg wird, ist Planung im Voraus erforderlich. Zunächst ist es wichtig, die Anzahl der Gäste zu kennen. Dazu erstellt man am besten bereits zu Beginn der Planungen eine Gästeliste, damit man einen Überblick darüber hat, wer alles zu der Hochzeit eingeladen werden soll.

Die Anzahl der Gäste ist deshalb so wichtig, da nach ihr vor allem die Location für die Feier, besonders aber auch die Planung für das servierte Essen gerichtet wird. Der erste Schritt zur Planung einer Hochzeit ist also die Gästeliste, da von ihr der Verlauf der weiteren Planung abhängt.

Menü oder Buffet

Hat man die Anzahl der Gäste, kann man sich um einen geeigneten Saal kümmern, in dem man nach der Hochzeit feiern möchte. Der Saal sollte nicht zu klein sein, damit genug Platz für die Gäste bleibt und nicht alles zu klein, eng und ungemütlich erscheint. Der wichtigste Bestandteil des Abends ist aber das Essen. Hierbei kann man zwischen einem Menü und einem Buffet wählen. Das Buffet hat dabei den Vorteil, dass es vielseitiger ist und bei einem Buffet sicherlich immer für jeden etwas dabei ist, das ihm schmeckt. Ein Buffet sorgt im Gegenteil dazu aber auch immer für Unruhe, wenn sich alle Gäste gleichzeitig bedienen wollen.

Für eine Hochzeit eignet sich ein Menü viel besser. Bei einem Menü werden alle Gäste bedient, es entsteht keine Unruhe im Saal und es entstehen keine Wartezeiten am Buffet. Zudem verleiht ein Menü der Hochzeitsfeier den festlichen Rahmen, den sie verdient. Außerdem kann man auch ein Menü so abwechslungsreich gestalten, dass jeder Geschmack daran findet. So kann man beispielsweise die Gäste zwischen einem Fleischgang und einem Fischgang wählen lassen, sodass jeder auf seine Kosten kommt. Außerdem sollte man unbedingt eine vegetarische Alternative anbieten, die kein Fleisch und kein Fisch enthält. Man sollte auch beachten, dass das Menü nicht zu reichhaltig wird, drei Gänge sind meist völlig ausreichend.

Nach dem Essen ist es üblich eine Auwahl von kleinen Mehlspeisen und Kuchen auf den Tischen zu servieren.

Die Tischdekoration

HochzeitstafelDie Hochzeit soll bei den Gästen einen bleibenden Eindruck hinterlassen. (Foto by: luissantos84 / Depositphotos)

Um das Ambiente auch entsprechend dem festlichen Essen zu gestalten, empfiehlt sich ein festlich gedeckter Tisch, dabei sind weiße Tischdecken fast unerlässlich. Zudem sind weißes Porzellan und Silberbesteck Klassiker, die auch heute noch stets gerne gewählt werden. Farbliche Akzente der gewünschten Art kann man dann mit Kerzen, Blumen und Tischkarten setzen, die man natürlich in jeder beliebigen Farbe wählen kann, ganz wie man es selbst möchte.

Im Kontrast zur ansonsten weißen Farbe der Tischdecken wirkt die farbige Dekoration dann nicht zu überladen und zu bunt. Kunstvoll gefaltete Servietten, die in sehr vielen verschiedenen Variationen gefaltet werden können, schließen die festliche Dekoration der Hochzeitstafel ab. Bei der Dekoration sollte man nur darauf achten, dass die Dekoration nicht zu üppig wird und den Tisch unter sich begräbt. Die Hochzeitstafel sollte auf keinen Fall zu voll sein.

Musikalische Untermalung

Damit nach dem Essen auch die Stimmung unter den Gästen gut ist, ist Musik ein absolutes Muss. Man kann dafür entweder einen DJ engagieren, viel stimmungsvoller ist es aber, wenn man eine Band hat, die live spielt. Dabei sollte man natürlich eine Band haben, die viele verschiedene Songs aus verschiedenen Musikrichtungen in ihrem Repertoire hat, damit alle Gäste einmal auf ihre Kosten kommen.

In dem Saal sollte auch Platz für eine Tanzfläche sein, damit die Gäste, die möchten, auch tanzen können und nicht die ganze Zeit sitzen müssen. Man sollte darauf achten, dass die Musik nicht zu laut ist, damit die anderen Gäste sich auch noch unterhalten können, somit einfach eine allgemein angenehme Atmosphäre herrscht.


Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Hochzeitsjubiläen

Hochzeitsjubiläen

Jahr für Jahr wiederholt er sich für viele Ehepaare auf der Welt. Die Rede ist vom Hochzeitstag, der im kleinen oder auch im großen Stil gefeiert wird. Gerne werden zu den verschiedenen Hochzeitstagen Geschenke gemacht, die oft auch einen direkten Bezug zu den jeweiligen Hochzeitsjubiläen haben.

weiterlesen
Der Ehevertrag

Der Ehevertrag

Lange galt ein Ehevertrag als unromantisch, dies hat sich jedoch mittlerweile geändert.

weiterlesen
Der Heiratsantrag

Der Heiratsantrag

Der Heiratsantrag ist der erste große Meilenstein in der Beziehung eines - meist noch jungen - Paares.

weiterlesen
Die Verlobung

Die Verlobung

Als Verlobung oder auch Verlöbnis bezeichnet man das Versprechen eines Paares, zu heiraten.

weiterlesen

User Kommentare