Kartoffel-Diät

Lange Zeit galt die Kartoffel als ein Dickmacher, bis man herausgefunden hat, wie gesund Kartoffeln sind und dass man damit sogar erfolgreich abnehmen kann. Aber selbst für alle, die gerne und auch viel Kartoffeln essen, ist diese Diät nicht leicht.

Kartoffel-DiätKartoffeln sind sehr vielseitig, gesund und lecker. (Foto by: tycoon / Depositphotos)

Kartoffeln sind gesund

Die Kartoffel aus der Familie der Nachtschattengewächse, gehört zu den gesündesten Nahrungsmitteln die es gibt. Es war der englische Freibeuter Sir Francis Drake, der im 16. Jahrhundert die ersten Kartoffeln mit nach Europa brachte. Damals konnte noch keiner ahnen, wie wichtig einmal die gelben Knollen als Nahrungsmittel werden sollten. In Irland, wo die Kartoffel seit Jahrhunderten das wichtigste Grundnahrungsmittel ist, starben nach mehreren Missernten im 19. Jahrhundert Millionen von Menschen. Bis heute sind Kartoffeln als Beilage, aber auch als Hauptgericht für die meisten Menschen unverzichtbar.

Kartoffeln sind aber nicht nur vielseitig und lecker, sie sind auch noch sehr gesund. Sie enthalten unter anderem Vitamin B und VitaminC, 19 verschiedene Aminosäuren und neun lebenswichtige Mineralstoffe. Dazu gehört auch das Kalzium, das während einer Kartoffel Diät den Körper entwässert. Da Kartoffeln auch noch relativ preiswert sind und man sie sogar ohne Probleme im eigenen Garten anpflanzen kann, steht einer Kartoffel Diät ja eigentlich nichts mehr im Wege.

Die Vorteile einer Kartoffel Diät

  1. Kartoffeln haben sehr wenige Kalorien, denn auf ein Pfund der Erdäpfel kommen gerade mal 400 Kalorien.
  2. Durch die in der Kartoffel enthaltene Stärke entsteht ein angenehmes Sättigungsgefühl.
  3. Man kann, ohne körperliche Probleme zu bekommen, über einen längeren Zeitraum nur von Kartoffeln leben und das muss man bei einer Kartoffel Diät auch.
  4. Man darf so viele Kartoffeln essen wie man möchte, aber ab einem gewissen Zeitpunkt möchte man das gar nicht mehr.
  5. Wer die Kartoffel Diät konsequent durchhält, der kann dabei tatsächlich ein paar Kilo verlieren.

Die Nachteile der Kartoffel Diät

  1. Wie bei allen so genannten Mono-Diäten, also Diäten, bei denen nur ein einziges Nahrungsmittel gegessen werden darf, wird auch eine Kartoffel Diät sehr schnell, sehr langweilig.
  2. Eine Kartoffel Diät ist einseitig, denn andere Lebensmittel sind nur in einem sehr beschränkten Maße erlaubt.
  3. Wenn man sich dazu zwingt, eine Kartoffel Diät durchzuhalten, dann kann es unter Umständen zu einer lebenslänglichen Aversion im Zusammenhang mit Kartoffel kommen.

Wie funktioniert eine Kartoffel Diät?

KartoffelnEine Kartoffel-Diät zählt zu den Mono-Diäten und kann sehr schnell langweilig werden. (Foto by: Anna_Shepulova / Depositphotos)

Jeder, der jetzt denkt: Prima, ich esse gerne Kartoffeln und abnehmen will ich auch, der sollte sich sehr schnell an den Gedanken gewöhnen, dass eine Kartoffel Diät nicht aus Bratkartoffeln mit Speck und Zwiebeln, aus Knödel, Reibekuchen und Kartoffelsalat besteht.

Bei einer Kartoffel Diät sind nur Backofenkartoffeln erlaubt, oder eben ganz normale gekochte Kartoffel. Davon darf man aber so viele essen wie man mag, oder letztendlich kann. Dazu erlaubt ist zum Beispiel Topfen. Aber auch hier ist Sahnetopfen kein Thema, sondern ein Topfen, der ohne Salz oder Milch, dafür aber mit vielen frischen Kräutern angemacht wird.

Die Aussicht darauf, so viele Kartoffeln essen zu dürfen, wie man möchte, hört sich zunächst einmal toll an, aber wer das auch nur eine Woche durchhalten will, der braucht eine große Portion Disziplin und sollte wirklich sehr gerne Kartoffeln essen. Aber auch der größte Kartoffelfan wird früher oder später große Probleme bekommen, denn wenn immer nur Kartoffeln auf dem Speiseplan stehen, dann wird es langweilig und das Ende der Kartoffel Diät ist sehr schnell in Sicht.


Bewertung: Ø 3,6 (16 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Paleo Diät (Steinzeit Ernährung)

Paleo Diät (Steinzeit Ernährung)

Die Paleo Diät wird auch als Steinzeit-Ernährung bezeichnet, da sie sich an der Ernährungsweise unserer Vorfahren orientiert.

weiterlesen
HCG-Diät

HCG-Diät

Charakteristisch der HCG-Diät sind nicht nur die Verabreichung des Schwangerschaftshormons "humanes Chloriongonadotropin", sondern auch die Reduzierung der Kalorienaufnahme auf maximal 500 kcal pro Tag.

weiterlesen

User Kommentare