Veilchen als Heilpflanze

Diese bekannte Pflanze sieht nicht nur hübsch aus, sondern hat auch einige wertvolle Eigenschaften für den Körper. Daher wird diese bei Erkrankungen der Atemwege, bei Magen- und Darmbeschwerden und bei Gelenksentzündungen eingesetzt.

Heilpflanze Veilchen Die Heilpflanze Veilchen kann bei unter anderem bei Erkrankungen der Atemwege angewendet werden. (Foto by: ksena32 / Depositphotos)

Schnellfakten über Veilchen

  • In der Küche
    Aus den Blüten kann ein köstlicher Veilchensirup hergestellt werden, der sich auch für Veilchensekt eignet.
  • Inhaltsstoffe
    Saponine, Bitterstoffe, Alkaloid Violin, Cyamin (blauer Farbstoff), Eugenol, Flavonoide, Glykoside, Salizylsäure, Salizylsäuremethylesther, Schleimstoffe, ätherische Öle und Odoratin.
  • In der Naturmedizin
    Diese Stoffe wirken schweißtreibend, abschwellend, antibakteriell, beruhigend, blutreinigend, entzündungshemmend, krampflösend, schleimlösend und schmerzlindernd auf den Körper.
  • In der Botanik
    Die Heilpflanze Veilchen (Viola odorata) ist in ganz Europa bekannt und wurde bereits in der Antike bei vielen Beschwerden verwendet.

Welche positiven Wirkungen hat Veilchen?

Bei folgenden Beschwerden wird diese Pflanze eingesetzt:

Wann sollte man auf Veilchen verzichten?

Es sind keine besonderen Nebenwirkungen zu Veilchen bekannt. Jedoch sollte ein Überdosis vermeiden werden und vor einer medizinischen Behandlung ein ärztlicher Rat eingeholt werden.

Hustensirup selbst herstellen

  1. 200 ml Wasser zum kochen bringen
  2. einen Esslöffel Veilchenblüten hinzufüge
  3. etwa eine halbe Stunde zugedeckt bei niedriger Hitze köcheln lassen
  4. Anschließend durch ein Sieb abseihen
  5. nochmal aufkochen lassen und drei Esslöffel Honig einrühren

Sobald die Flüssigkeit eine sirupartige Konsistenz annimmt  abkühlen lassen und in dunkle Flaschen füllen. Im Kühlschrank aufbewahren. Bei Husten morgens und abends je einen Esslöffel davon nehmen.

 


Bewertung: Ø 4,7 (9 Stimmen)

Autor: FitundGesund Redaktion
Infos zum Autor: Medizinredakteure und Journalisten
Erstellt am: 28.01.2010
Überarbeitet am: 28.08.2020

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Moringa

Moringa

Als Superfood und Heilpflanze hat Moringa einiges zu bieten. Was man alles damit behandeln kann, erfahren Sie hier.

weiterlesen
Kardamom

Kardamom

Kardamom ist nicht nur ein beliebtes Gewürz, auch bei zahlreichen Krankheiten und Beschwerden kann Kardamom als Heilpflanze angewendet werden.

weiterlesen
Honig: gesundes und flüssiges Gold

Honig: gesundes und flüssiges Gold

Honig ist nicht nur eine Alternative zu Zucker, Honig wird auch als Naturheilmittel zur Behandlung von inneren und äußeren Erkrankungen verwendet.

weiterlesen

User Kommentare