Weißkraut als Heilpflanze

Diese Pflanze ist besonders aus der Küche her bekannt, aber sie schmeckt nicht nur lecker sondern besitzt einige positive Wirkungen auf den Körper. Vor allem bei Hautproblemen, bei Darmbeschwerden und bei Gelenkserkrankungen wird das Weißkraut verwendet. Die Inhaltsstoffe dieser Pflanze haben eine entzündungshemmende, blutreinigende und lindernde Wirkung auf den Organismus.

Weißkohl als HeilpflanzeWeißkohl ist reich an wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen. (Foto by: NastyaGlazneva / Depositphotos)

Diese Pflanze gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse und diese stammt ursprünglich von der Küste des Mittelmeers und von der europäischen Atlantikküste. Sie zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • diese Pflanze besitzt schwere weißgrüne Köpfe
  • sie ist widerstandsfähig
  • das Weißkraut gehört zu den beliebtesten Gemüsesorten

Von Mai bis November wird der Kohl geerntet und verarbeitet.

Die Anwendung

Bei folgenden Beschwerden kann diese Heilpflanze eingesetzt werden: bei einer Darmträgheit, bei einem Lungenleiden, Wasseransammlungen im Körper, Hautentzündungen, bei schlecht heilenden Wunden, Magengeschwüren, Übergewicht, Verstopfung, bei offenen Beinen, Rheuma, Gicht, Ischias, bei neuralgischen Beschwerden, bei einer Venenentzündung, gegen Stress, bei Abszessen, einem Vitamin C Mangel und einem Zwölffingerdarmgeschwür.

Die Köpfe des Krauts und die Blätter werden für die medizinischen Anwendungen herangezogen. Vor einer solchen Behandlung sollte ein Arzt konsultiert werden.

Die Wirkung

Diese Pflanze enthält folgende Wirkstoffe: Spurenelemente, Mineralien, Zucker, Vitamin C), Folsäure, Milchsäure, Ballaststoffe, Zink, Mangan, Selen, Magnesium, Fett, Wasser, Kalzium, Indol (hilft Krebs erregende Stoffe zu bekämpfen) und Bitterstoffe.

Das Weißkraut wirkt entzündungshemmend, lindernd, antibiotisch und blutreinigend auf den Organismus. Außerdem kann das Immunsystem gestärkt werden, Schwellungen können verringert werden, der Bewegungsapparat wird belebt, Geschwüre können verkleinert werden, Entzündungen werden gelindert und die Wundheilung wird beschleunigt.


Bewertung: Ø 3,2 (5 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig ist nicht nur eine Alternative zu Zucker, Honig wird auch als Naturheilmittel zur Behandlung von inneren und äußeren Erkrankungen verwendet.

weiterlesen

User Kommentare