Obst und Gemüse sind im Kühlschrank länger haltbar?

Fast alle Lebensmittel werden im Kühlschrank aufbewahrt und bleiben so lange frisch. Es ist normal Käse, Fleisch und Wurst im Kühlschrank aufzubewahren, aber wie sieht es mit Obst und Gemüse aus? Stimmt es, dass Obst und Gemüse im Kühlschrank länger haltbar sind?

Lagerung Obst und GemüseNicht alle Obst- und Gemüsesorten mögen es gerne kalt. (Foto by: stokkete / Depositphotos)

Sind Obst und Gemüse im Kühlschrank länger haltbar?

Damit Obst und Gemüse lange frisch und knackig bleibt, kann man es auf unterschiedliche Art und Weise aufbewahren.

Jedoch bekommt es nicht jeder Frucht im kalten Kühlschrank zu liegen, andere Sorten hingegen mögen die kühle Lagerung. Für einige ist der Keller der ideale Lagerort und manches Obst bzw. Gemüse sollte in der Speisekammer aufbewahrt werden.

Wenn also Obst und Gemüse richtig gelagert werden, dann bleibt es nicht nur länger genießbar, auch viele wichtige Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe bleiben enthalten.

Weiters ist darauf zu achten Obst und Gemüse getrennt voneinander zu lagern.

Obst und Gemüse sollten getrennt voneinander gelagert werden. - derstandard.at/1311803134260/Vitaminverlust-Obst-und-Gemuese-richtig-lagern

Obst und Gemüse sollten getrennt voneinander gelagert werden. - derstandard.at/1311803134260/Vitaminverlust-Obst-und-Gemuese-richtig-lagern

Welches Obst sollte in den Kühlschrank und welches nicht?

Äpfel

Kernobst, wie Äpfel oder Birnen sollten an einem kühlen und feuchten Ort gelagert werden, am besten im Keller.

Äpfel nehmen in der Obstfamilie eine Sonderstellung ein. Alle Äpfel verbreiten ein Gas namens Ethylen. Wenn Äpfel zusammen oder neben anderen Obstsorten gelagert werden, dann sorgen die Äpfel dafür, dass das Obst schneller verdirbt.

Andererseits kann man sich Ethylen zu Nutze machen, um den Reifeprozess anzukurbeln und unreifes Obst schneller reifen zu lassen.

Banane

Bananen sind Tropenfrüchte und nicht sehr lange haltbar. Am wohlsten fühlen sie sich in der Obstschale bei Zimmertemperatur und dort bleiben sie zwei bis drei Tage frisch. Im Kühlschrank bekommen sie hingegen schnell unappetitliche, braune Flecken und werden matschig.

Beeren

Beeren, wie Erdbeeren, Himbeeren oder Brombeeren sind sehr empfindlich und bekommen schnell Druckstellen, mögen aber den Kühlschrank. Am besten die ungewaschenen Beeren in eine Dose packen, verschließen und ins Gemüsefach stellen, dann bleiben die leckeren Früchte zwei bis drei Tage frisch und aromatisch.

Exoten

Exotische Früchte, wie zum Beispiel Avocado, Kiwi, Ananas und Mango haben im Kühlschrank nichts zu suchen. Die ideale Lagerung ist bei Zimmertemperatur.

Melone

Melone kann bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden. Ist die Frucht bereits angeschnitten, sollte man sie in Klarsichtsfolie wickeln und im Kühlschrank aufbewahren.

Rhabarber

Rhabarber fühlt sich im Kühlschrank sehr wohl. Schlägt man die Stangen in ein feuchtes Tuch ein, dann halten sie sich im Gemüsefach einige Tage.

Steinobst

Steinobst, wie Kirschen, Pfirsiche, Zwetschken, Marillen und Nektarinen können im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Trauben

Trauben sind im Kühlschrank gut aufgehoben und halten sich dort einige Tage, ohne an Geschmack zu verlieren. Am besten gibt man sie in ein geschlossenes Gefäß.

Zitrusfrüchte

Zitrusfrüchte, wie zum Beispiel Zitronen, Orangen oder Grapefruits verlieren im Kühlschrank ihr Aroma und können Kälte somit nicht besonders gut leiden. Deshalb sollten sie in der Speisekammer oder in einer Obstschale aufbewahrt werden.

Obst und GemüseObst und Gemüse, richtig gelagert, bleibt länger frisch. (Foto by: Hannamariah / Depositphotos)

Gemüse mag es nicht immer kalt

Wie beim Obst so gibt es auch beim Gemüse Sorten, die nicht so gut mit der Kälte im Kühlschrank zurecht kommen. Andere wiederum kann man ohne Bedenken im Gemüsefach, dem kältesten Ort im Kühlschrank, lagern.

Auberginen

Auberginen, auch unter Melanzani bekannt, sollten nicht im Kühlschrank gelagert werden.

Brokkoli, Karfiol und Kohl

Brokkoli und Karfiol sollten im Kühlschrank in Frischhaltefolie gewickelt aufbewahrt werden, somit sind sie bis zu drei Tage haltbar. Kohl sollte kühl und dunkel gelagert werden.

Gurken

Gurken haben im Kühlschrank nichts zu suchen, denn dort fangen sie zu schimmeln an. Gurken sollte man bei einer Temperatur um die 15 °C lagern.

Kartoffel

Kartoffeln lieben einen dunklen, luftigen und kühlen Lagerort bei einer Temperatur zwischen 4 und 12 °C.

Paprika

Paprika mögen es zwar, kühl gelagert zu werden, jedoch haben sie im Kühlschrank nichts zu suchen.

Pilze

Pilze, wie zum Beispiel Steinpilze oder Champignons sind im Kühlschrank ca. zwei bis vier Tage haltbar.

Radieschen

Radieschen können im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden. Das Grün und die Wurzelstränge sollten jedoch vorher entfernt und die Radieschen in ein feuchtes Küchentuch eingewickelt werden.

Salat und Blattgemüse

Blattgemüse und Salat sollten im Gemüsefach des Kühlschranks gelagert werden.

Spargel

Spargel mag die Kälte. Am besten in ein feuchtes Küchentuch einwickeln und schon bleiben die Stangen drei Tage frisch.

Tomate

Tomaten fühlen sich im Kühlschrank nicht wohl. Im Kühlschrank verlieren sie an Geschmack, deshalb die Tomaten an einem luftigen und trockenen Ort aufbewahren.

Wurzelgemüse

Bei Karotten sollte man das Grün abschneiden, denn es entzieht den Karotten das Wasser und sie werden schrumpelig. In einer Plastiktüte mit Löchern können Karotten wunderbar im Kühlschrank gelagert werden.

Auch anderes Wurzelgemüse, wie zum Beispiel Schwarzwurzeln, Knollensellerie, Rote Rübe oder Rüben sollten im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden.

Zucchini

Zucchini werden am besten im Gemüsefach des Kühlschranks gelagert.

Zwiebel, Knoblauch und Lauch

Zwiebel, Lauch und Knoblauch lieben einen lichtgeschützten, trockenen und kühlen Lagerort, wie zum Beispiel die Speisekammer oder der Keller. Lauch kann auch im Kühlschrank aufbewahrt werden.


Bewertung: Ø 4,1 (16 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kaugummi kauen macht schlank?

Kaugummi kauen macht schlank?

Diese Tatsache klingt zu schön, um wahr zu sein. Wir klären auf, was an dem Ernährungsmythos dran ist.

weiterlesen
Ist Bio gesünder?

Ist Bio gesünder?

Die biologische Landwirtschaft nutzt dem ganzen Ökosystem, doch sind diese Lebensmittel auch gesünder als konventionelle?

weiterlesen

User Kommentare