Was die Augen über unsere Gesundheit verraten

Für viele Menschen sind die Augen das Fenster zur Seele. In unseren Augen spiegeln sich unsere Gefühle wider. Da liegt es natürlich nahe zu fragen, ob aus unseren Augen auch Krankheiten sichtbar werden. Mögliche Erkrankungen sind durch rötliche und gelbliche Verfärbungen sichtbar. Auch trockene Augen können ein Hinweis auf mögliche Erkrankungen sein.

AugeEinige Krankheiten lassen sich an unseren Augen ablesen. (Foto by: nejron / Depositphotos)

Die Augen gehören zu den wichtigsten Merkmalen, wenn wir neue Bekanntschaften machen. Sowohl Männer als auch Frauen geben an, dass sie einer unbekannten Person zunächst in die Augen schauen. Das verdeutlicht die Wichtigkeit dieses Organs.

Kann ein Auge etwas über eine mögliche Krankheit verraten?

Das Auge ist ein sehr empfindliches Organ. In der Tat kann sein Zustand etwas darüber aussagen, ob man krank ist oder nicht. Ein Besuch beim Augenarzt kann deshalb nicht nur wichtig für die Gesundheit der Augen, sondern auch für die des restlichen Körpers sein.
 
Dies liegt daran, dass einige Krankheiten Spuren im Auge hinterlassen. Beispielsweise können sie die Blutgefäße, die sich auf der Netzhaut befinden, verändern. Auch andere Veränderungen der Augen lassen möglicherweise auf Krankheiten schließen. Dazu gehören:
  • Rötliche Augen
  • Gelbliche Augen
  • Trockene Augen

Rötliche Augen als Hinweis auf eine Erkrankung

Rötliche Augen kommen relativ häufig vor. Der Grund für rote Augen kann stark variieren. In vielen Fällen handelt es sich hierbei um eine trockene Hornhaut oder um eine Entzündung der Bindehaut. Diese Erkrankungen können vom Augenarzt behandelt werden.
 
Auch andere Erkrankungen sind aber möglich. Ein Beispiel hierfür ist die Entzündung am Auge, die Uveitis genannt wird. Eine solche Entzündung tritt gemeinsam mit zum Beispiel Rheuma auf. Wenn diese Krankheit nicht behandelt wird, kann sie sogar zur Erblindung führen.

Ein weiterer Grund für rote Augen kann Herpes sein. Dieser kann ebenfalls zu einer Erblindung führen. Hier sollte also schnell ein Arzt aufgesucht werden.

Gelbliche Augen als Hinweis auf eine Erkrankung

Wenn sich der Augapfel gelb verfärbt, kann dies unterschiedliche Ursachen haben. Denkbar ist hier zum Beispiel eine Hepatitis).
 
Eine ganz andere Form der Erkrankung lässt sich möglicherweise durch gelbe Ringe erkennen, die um die Regenbogenhaut verlaufen. Diese können ein Zeichen für überhöhte Cholesterinwerte sein. Dies trifft besonders auf junge Menschen unter 50 Jahren zu. Auch hier sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.
 
AugenpaarAugen können viele Hinweise auf die Gesundheit eines Menschen geben. (Foto by: belchonock / Depositphotos)

Trockene Augen als Hinweis auf eine Erkrankung

Auch trockene Augen sind weit verbreitet und viele Menschen klagen über Beschwerden mit zu trockenen Augen. Manchmal ist die Ursache hierfür offensichtlich, zum Beispiel wenn Kontaktlinsen verwendet werden. Diese belasten das Auge zusätzlich.

Aber auch andere Gründe sind denkbar. So gibt es beispielsweise das Sicca-Syndrom. Dieses wird durch eine spezielle Belastung des Auges ausgelöst, wie es zum Beispiel durch die ausgedehnte Arbeit vor dem Computer oder durch zu trockene Luft auftritt.

Ein anderer Grund für zu trockene Augen kann eine Störung im Hormonhaushalt sein. Auslöser hierfür ist möglicherweise eine Schwangerschaft oder die Einnahme von Verhütungsmitteln auf hormoneller Basis.

Auch die Schilddrüse kann verantwortlich für zu trockene Augen sein. Diese vielfältigen Ursachen zeigen, dass auch hier nur ein Arzt eine genauere Diagnose geben kann.

Die Blutgefäße im Auge als Hinweis auf eine Erkrankung

Bluthochdruck

Wenn sich die Blutgefäße im Auge verengen, ist dies ein Anzeichen für Bluthochdruck, womit auch die Risiken für einen möglichen Schlaganfall oder Herzinfarkt steigen.

Diabetes

Sogar eine Erkrankung an Diabetes lässt sich möglicherweise am Auge ablesen. Einblutungen in Punkt-Form sind ein Hinweis darauf. Für Erwachsene bis zum Alter von 65 Jahren ist Diabetes sogar der häufigste Grund für eine Erblindung.

Krebs

In einigen Fällen kann auch eine mögliche Erkrankung an Hautkrebs bilden sich oft Metastasen in der Aderhaut.

Fazit: Augen sind das Spiegelbild der Seele und des Körpers

Es zeigt sich, dass Augen tatsächlich viele Hinweise auf die Gesundheit eines Menschen geben können. Oft sind Beschwerden mit den Augen dabei nur ein Hinweis auf harmlose Erkrankungen. In vielen Fällen lassen sich auch die Ursachen für Probleme mit den Augen leicht abstellen.
 
Allerdings können auch einige ernsthafte Probleme der Auslöser sein. Deswegen sollte auch unbedingt ein Arzt aufgesucht werden, wenn Veränderungen am Auge auftreten oder Beschwerden und Schmerzen am Auge fühlbar sind.

So bleiben die Augen auch der Spiegel zur Seele und können noch lange ihre eigentliche Aufgabe wahrnehmen: ihrem Besitzer die Welt zu zeigen.

Bewertung: Ø 4,0 (5 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Netzhautablösung

Netzhautablösung

Besondere Risikofaktoren sind vorher bestandene Verletzungen des Auges, eine Kurzsichtigkeit oder vorherige Kataraktoperationen (Grauer Star Operation).

weiterlesen
Hornhautentzündung (Keratitis)

Hornhautentzündung (Keratitis)

Die Hornhaut ist der wichtigste Teil des lichtbrechenden Apparates des Auges, ein transparentes und gleichmäßig gewölbtes Fenster.

weiterlesen
Augenverletzungen

Augenverletzungen

Bei Augenverletzungen können sämtliche Strukturen des Auges betroffen sein: Augenlid, Tränenkanäle, Hornhaut, Bindehaut, Netzhaut, Muskelstränge des Augapfels und der Sehnerv.

weiterlesen

User Kommentare