Augenkrankheiten

Das Sehen zählt zu den fünf Sinnen des Menschen und ist für viele unerlässlich. Eine regelmäßige Kontrolle beim Augenartz ist unerlässlich, um eventuelle Erkrankungen des Auges zu erkennen oder vorzubeugen, damit die Sehkraft nicht nachlässt. Mit einer gesunden, ausgewogenen Ernährung und Bewegung kann man dem Auge etwas Gutes tun.

Augenerkrankungen können von alleine Auftreten, sie können angeboren sein, oder eine Folge von bestimmten Vorerkrankungen, wie z.B. Diabetes mellitus sein. Auch mit zunehmendem Alter steigt das Risiko, an einer Augenkrankheit zu erkranken. Viele Leute haben auch mit einem trockenen Auge zu kämpfen, welches durch ungünstige Arbeits- und Umweltbedingungen beeinflusst wird.

Bindehautentzündung

Bindehautentzündung

Wenn die Bindehaut des Auges entzündet oder gereizt ist, spricht man von einer Bindehautentzündung, welche sehr unangenehm sein kann.

weiterlesen
Stabsichtigkeit

Stabsichtigkeit

Die ins Auge fallenden Lichtstrahlen können bei einer Stabsichtigkeit nicht auf der Netzhaut gebündelt werden – ein punktförmiges Objekt zeigt sich auf der Netzhaut stab- bzw. strichförmig.

weiterlesen
Trockenes Auge

Trockenes Auge

Ist die Bildung der Tränenflüssigkeit gestört, reizt das die Bindehaut und entsteht ein verstärktes Trockenheitsgefühl. Ursache sind häufig Umweltfaktoren.

weiterlesen
Hypertone Retinopathie

Hypertone Retinopathie

Unter dem Oberbegriff Retinopathie versteht man krankhafte, wuchernde und nichtentzündliche Veränderungen der Netzhaut.

weiterlesen
Netzhautablösung

Netzhautablösung

Besondere Risikofaktoren sind vorher bestandene Verletzungen des Auges, eine Kurzsichtigkeit oder vorherige Kataraktoperationen (Grauer Star Operation).

weiterlesen
Kurzsichtigkeit

Kurzsichtigkeit

Von einer Kurzsichtigkeit spricht man, wenn das Auge (von der Horn- bis zur Netzhaut) im Verhältnis zur Brechkraft zu lang ist.

weiterlesen
alle Artikel anzeigen

Auf unsere Augen möchten wir am allerwenigsten verzichten. Bei einer Augenerkrankung kann es sich um eine oberflächliche, oder um eine innere Augenverletzung handeln. Da es oft schwierig ist festzustellen, ob die Verletzung lediglich einfach oder doch schwer einzustufen ist, sollte immer ein Augenarzt aufgesucht werden.