Immun 44 Saft

Bei Immun 44 Saft handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel. Es enthält Phytoextrakte, Vitamine sowie wichtige Mikronährstoffe zur Stärkung des menschlichen Immunsystems.

Was ist Immun 44 Saft?

Immun 44 Saft zählt zu den Nahrungsergänzungsmitteln. Er unterstützt das Immunsystem und geht gegen Krankheitserreger vor.

Vor allem in der Erkältungszeit oder nach starken Belastungen des Körpers gilt der Saft als hilfreich bei der Abwehr von schädlichen Krankheitserregern.

Hergestellt wird Immun 44 Saft von dem österreichischen Pharmaunternehmen Oekopharm GmbH. Das Mittel unterliegt nicht der Verschreibungspflicht und lässt sich ohne Rezept in der Apotheke erwerben.

Wie wirkt Immun 44 Saft?

Im Immun 44 Saft sind lebenswichtige Vitamine enthalten, die sich stärkend auf das Immunsystem auswirken. Dadurch lässt sich wiederum verschiedenen Erkrankungen wie grippalen Infekten) vorbeugen.

Immun 44 Saft bietet den Vorteil, dass er das Abwehrsystem des Menschen unterstützt. Außerdem fördert das Nahrungsergänzungsmittel Flexibilität und Belastbarkeit des Immunsystems. Falls notwendig, erhält der Körper dadurch die Gelegenheit, rasch auf schädliche Keime zu reagieren und effizient gegen diese vorzugehen.

Der Immun 44 Saft enthält spezielles Phyto-Panmol-Vitamin C. Dessen Extraktion erfolgt auf natürliche Weise aus den hochwertigen Acerolafrüchten, die ihren Ursprung in Zentralamerika haben und als besonders reich an natürlichem Vitamin C gelten. Bei der Extraktion handelt es sich um eine Methode, die auf der ganzen Welt patentiert ist und die Vitamine in deren natürlichen Strukturen erhält. Dadurch werden sie für den Körper besonders wertvoll. Weil das Vitamin zu einhundert Prozent verwertbar ist, kann es länger im Körper verbleiben. Auf diese Weise entsteht ein natürlicher Schutzschild gegen Krankheitserreger.

Welche Pluspunkte hat der Immun 44 Saft zu bieten?

Der Immun 44 Saft verfügt über Vitamine, die zu einem normalen funktionstüchtigen Immunsystem beitragen wie:

Außerdem sind die wichtigen Spurenelemente Zink und Selen enthalten. Durch das biologische Zusammenspiel zwischen Vitaminen und Mineralstoffen wird eine normale Funktion des Abwehrsystems ermöglicht.

Wichtig für das Reaktionsvermögen und die Flexibilität des Abwehrsystems sind seine Effektivität und Schnelligkeit. Eine besondere Rolle dabei spielen die Zellteilung sowie die Zellspezialisierungsvorgänge. Wichtigen Anteil daran haben Folat und Vitamin B12 sowie das Spurenelement Zink. So unterstützen sie die Regulation der Zellteilungsvorgänge. Vitamin A ist wiederum an der Zellspezialisierung beteiligt.

Belastbarkeit des Immunsystems

Für seine reibungslose Funktion benötigt das Immunsystem eine bedarfsgerechte Energieversorgung. Außerdem muss es in der Lage sein, einen Schutzschirm gegen oxidativen Stress aufzubauen. Bedeutenden Anteil daran haben Vitamin B2 - Riboflavin, natürliches Vitamin C, Vitamin E, pflanzliche Polyphenole und Spurenelemente wie Zink, Mangan und Selen, die ebenfalls zu den Inhaltsstoffen des Immun 44 Safts gehören. Sie schützen die Zellen des Körpers komplex vor oxidativem Stress. Vitamin E, das verbraucht wurde, lässt sich u. a. durch Vitamin C wieder regenerieren.

Inhaltsstoffe Immun 44 Saft

Zu den Inhaltsstoffen des Immun 44 Safts zählen:

  • Acerolafruchtextrakt
  • Pflanzenextrakt aus Cistus incanus ssp. creticus
  • Nicotinamid
  • Beta-Carotin
  • Retinolpalmitat
  • Riboflavin
  • Vitamin B9 - Folsäure
  • Phytomenadion
  • Cyanocobalamin
  • Natriumjodid
  • Cholecalciferol
  • Zinkgluconat
  • dl-Alpha Tocopherylacetat
  • Mangangluconat
  • Pyridoxolhydrochlorid
  • Thyaminhydrochlorid
  • Chrom-III-chlorid hexahydrat
  • Calciumpantothenat
  • Natriummolybdat
  • Natriumselenat
  • Trägerstoff Gummi arabicum
  • Konservierungsstoff Natriumbenzoat
  • Saccharose
  • Orangenfruchtsaftpulver
  • Verdickungsmittel Xanthan
  • Maltodextrin
  • Maisstärke
  • Aroma
  • Wasser

Immun 44 Saft ist frei von Laktose und Gluten.

Art der Anwendung

Immun 44 Saft wird als Flasche zu 300 Millilitern mit einem Messbecher angeboten.

Das Nahrungsergänzungsmittel ist sowohl für erwachsene Personen als auch für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Ebenso kann der Saft während der Schwangerschaft eingenommen werden.

Dosierung Immun 44 Saft

Um das Immunsystem generell zu versorgen, liegt die empfohlene Dosierung des Immun 44 Safts bei einen halben Messbecher pro Tag, was einer Menge von 10 Millilitern entspricht.

Liegen immunologische Belastungen wie zum Beispiel in der kalten Jahreszeit vor, erhöht sich die Dosis auf einen Messbecher täglich mit einer Menge von 20 Millilitern.

Kinder ab einem Alter von 3 Jahren bekommen eine Höchstmenge von 5 Millilitern am Tag. Kinder zwischen 4 und 7 Jahren erhalten die halbe Dosis einer erwachsenen Person.

Haltbarkeit

Nach dem Öffnen von flüssigen Nahrungsergänzungsmitteln wie Immun 44 Saft kann sich die Haltbarkeit des Produkts rasch reduzieren. Aus diesem Grund sollte es innerhalb weniger Wochen aufgebraucht werden.

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen

Mögliche Nebenwirkungen und Wechselwirkungen durch den Gebrauch von Immun 44 Saft sind nicht bekannt. Zu bedenken ist allerdings, dass Nahrungsergänzungsmittel keinen Ersatz für eine gesunde Ernährung und Lebensweise darstellen. Die Dosis, die zum Verzehr empfohlen wird, ist nicht zu überschreiten.

Aufbewahrung

Die Aufbewahrung des Immun 44 Safts sollte verschlossen und trocken erfolgen. Außerdem ist das Nahrungsergänzungsmittel in sicherer Entfernung von Kindern zu lagern.

Diese Informationen zum Medikament ersetzen weder ärztliche noch sonstige Fachberatung. Vor allem bei Nebenwirkungen oder für sonstige Informationen ist der behandelnde Arzt oder Apotheker beizuziehen.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Dexibuprofen

Dexibuprofen

Die Substanz Dexibuprofen ist ein Schmerzmittel und Entzündungshemmer und wird bei leichten bis mäßig starken Schmerzen angewendet.

weiterlesen
Doxycyclin - Antibiotikum

Doxycyclin - Antibiotikum

Bei Doxycyclin handelt es sich um ein Breitband-Antibiotikum, das der Wirkstoffgruppe der Tetrazykline angehört.

weiterlesen

User Kommentare