Bläschen im Mund

Treten die unangenehmen Bläschen im Mund auf, können sie sich zu einer wahren Plage entwicklen. Denn: Bläschen im Mund können sich entzünden und jucken, schmerzen und brennen dann. Dies spüren Betroffene besonders beim Essen und Trinken.

Bläschen im MundBläschen im Mund können sich entzünden und jucken, schmerzen und brennen dann. (Foto by: lzf / Depositphotos)

Warum treten Bläschen im Mund überhaupt auf?

Diese Frage lässt sich nicht so ohne Weiteres beantworten, sind die Gründe für das Auftreten von Bläschen im Mund doch nicht eindeutig geklärt. Eines steht fest: Bläschen im Mund sind Defekte der Mundschleimhaut und werden Aphten genannt. Sie entwickeln sich in der Mundhöhle, beispielsweise am Gaumen oder der Zunge und erscheinen oft gelblich in der Farbe.

Ein Grund für die Entwicklung der unangenehmen Aphten könnte mangelnde Mundhygiene sein, aber auch ein sich im Entwicklungsstadium befindender Infekt, wie eine Erkältung, könnte für die Bläschen im Mund verantwortlich sein. Eine weitere Möglichkeit wäre

  • ein Autoimmuninfekt
  • Bakterien oder Viren
  • Stress

Behandlung der Bläschen im Mund

Hausmittel können helfen

Bläschen im Mund verschwinden in der Regel ganz von selbst wieder. Tun sie das nicht und bleiben auch lange erhalten, kann man entweder mit altbewährten Hausmitteln dagegen vorgehen, sich spezielle Präparate aus der Apotheke holen oder den Hautarzt konsultieren.

Mit natürlichen Mitteln wie Melissenpaste oder Gurgeln mit Salzwasser oder Salbeitee kann in den meisten Fällen Abhilfe geschaffen werden. Natürliche Heilmittel belasten den Organismus kaum bis gar nicht und darum aggressiveren Mitteln wie Kamistad Gel vorzuziehen.

Behandlung von einem Arzt

Sind die Aphten besonders hartnäckig, kann ein Hautarzt mit einem Softlaser helfen oder in Härtefällen zum Verätzen mit Silbernitratlösung greifen. Eine Behandlung der lästigen, oft auch schmerzhaften Aphten, ist jedenfalls nur notwendig, wenn diese nach zwei Wochen immer noch da sind. Oft kann es passieren, dass der von Aphten betroffene zu lange mit einer Behandlung zuwartet, dann kann es passieren, dass die Aphten operativ entfernt werden müssen.

Prävention und was ich selbst tun kann

Prävention Bläschen im MundDie richtige Mundhygiene kann dazu beitragen, damit keine Bläschen im Mund auftreten. (Foto by: gamjai / Depositphotos)

Da man nicht genau weiß, wann oder wie die nervigen Bläschen im Mund entstehen, ist der beste Tipp an dieser Stelle, eine Vorbeugung durch permanente Mundhygiene:

  • Mehrmals täglich Zähne putzen.
  • Eine Mundspülung könnte das Tüpfelchen auf dem I der Mundhygiene sein.
  • Regelmäßiger Besuch beim Zahnarzt, er kann mögliche Beeinträchtigungen an Zahn und Zahnfleisch rechtzeitig erkennen.
  • Vermeiden von zu viel Naschen, denn Schokolade und Co sind nicht wirklich optimal für gesunde Zähne, da wäre es besser, Lebensmittel mit Zink und viel Vitamin B wären da eher zu nennen. Zink ist in Milchprodukten, Fleisch und Eiern enthalten, Vitamin B neben den genannten Lebensmitteln in Innereien, Pilzen und Nüssen.

Aphten im Mund sind nicht gefährlich, aber lästig und sie schmerzen auch oft. Unsere Tipps auf dieser Seite sind lediglich Anregungen und kleine Hilfestellungen – sie ersetzen aber nicht den Gang zum Arzt oder in die Apotheke!


Bewertung: Ø 3,4 (14 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Gehirnerschütterung

Gehirnerschütterung

Eine Gehirnerschütterung kann durch mehrere Faktoren ausgelöst werden. Besonders häufig tritt sie in Verbindung mit Unfällen auf, bei denen man mit dem Kopf aufschlägt oder von einem harten Gegenstand getroffen wird.

weiterlesen
Übelkeit

Übelkeit

Übelkeit ist eine Befindlichkeitsstörung, die sich im Magenbereich äußert. Mögliche Ursachen von Übelkeit sind sehr vielfältig.

weiterlesen
Verkühlung der Hoden

Verkühlung der Hoden

Auch Männer können bei Unterkühlung Probleme mit ihren Geschlechtsorganen bekommen. Eine Verkühlung der Hoden ist schnell eingefangen und durchaus schmerzhaft. Es kann nur ein, aber auch beide Hoden gleichzeitig betroffen sein.

weiterlesen

User Kommentare