Giftlattich als Heilpflanze

Diese alte Heilpflanze wird heutzutage immer mehr eingesetzt und besonders bei Gicht, bei einer Verdauungsschwäche und bei chronischen Schleimhautkatarrhen. Sie hat eine entkrampfende, beruhigende, schmerzstillende und einschlaffördernde Wirkung auf den gesamten Körper. Zudem muss beachtet werden, dass diese Pflanze giftige Inhaltsstoffe enthält.

Diese Pflanze gehört zur Familie der Korbblütler und stammt ursprünglich aus Süd-, Mittel und Westeuropa und man findet diesen auch in Nordafrika und in Nordamerika. Der Giftlattich hat folgende Merkmale und diese sind: er besitzt zungenförmige Blätter, trägt schwarze Früchte, ist giftig, hat einen unangenehmen Geruch und hat eine weiße Haarkrone. Aus den Blättern werden Salate und Säfte gewonnen. Die oberirdischen Pflanzenteile werden während der Blütezeit (Juli und September) gesammelt und weiterverarbeitet.

Die Anwendung

Bei folgenden Beschwerden kann diese Pflanze eingesetzt werden und diese sind: bei Asthma, nervösen Beschwerden, Schlaflosigkeit, Krämpfen aller Art, Gicht, Keuchhusten, bei einer Verdauungsschwäche, als Aphrodisiakum, bei chronischen Schleimhautkatarrhen, Bronchitis, Reizhusten und bei Schlaflosigkeit. Es werden vor allem die Blätter und das Kraut der Pflanze verwendet. Vor einer Behandlung mit dieser Pflanze sollte man einen Arzt konsultieren.

Die Wirkung

Die Inhaltsstoffe dieser Pflanze sind Bitterstoffe, Lactusin, Lactusid, Lactucopicrin und Triterpene (Amyrin, Lactucerol und Taraxasterol) und Sesquiterpenlactone (Lactucin und Lactucopicrin). Er wirkt beruhigend, schmerzstillend, schlaffördernd (als Schlafmittel verwendet) und krampflösend auf den Körper. Zudem kann die Libido erhöht werden, Reizhusten oder Keuchhusten kann gelindert werden, diverse Krämpfe werden gelöst, Gicht und Rheuma Erkrankungen können gelindert werden und nervöse Probleme können beseitigt werden.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig ist nicht nur eine Alternative zu Zucker, Honig wird auch als Naturheilmittel zur Behandlung von inneren und äußeren Erkrankungen verwendet.

weiterlesen

User Kommentare