Garcinie als Heilpflanze

Diese Pflanze ist als natürlicher Fettburner bekannt, da sie nicht nur den Appetit zügeln kann, sondern der Körper wird auch, auf eine bestimmte Art gezwungen, die eigenen Fettreserven anzugreifen. Zudem findet man diverse Pflanzenteile in Anti-Falten-Cremes.

Garcinie Die Heilpflanze Garcinie ist als natürlicher Fettburner bekannt, da sie den Appetit zügeln kann. (Foto by: nayneung1 / Depositphotos)

Stekcbrief und Merkmale der Garcinie

Diese Pflanze stammt aus Indien und Südostasien und gehört zur Familie der Clusiaceae.

Sie hat folgende Merkmale: es handelt sich entweder um Bäume oder Sträucher, die Blüten sind vier- oder fünfzählig und diese Pflanze trägt Kelchbläter und Beeren.

Es gibt hunderte verschiedene Garcinie-Arten.

Die Anwendung

Bei folgenden Krankheitsbildern bzw. Beschwerden kann die Pflanze eingesetzt werden: bei Übergewicht, Herz-Kreislauferkrankungen, Arteriosklerose, Fettstoffwechselstörungen, Allergien, Verstopfungen, Darmparasiten, Ödemen, Tumoren, Hautproblemen (Akne), bei zu hohen Fett- und Cholesterinwerten, Diabetes und bei Falten.

Für die verschiedenen Anwendungen werden die getrockneten und vermahlenden Schalen der Früchte verwendet. Aus diesen werden Pulver, Getränke, Tabletten und Cremes hergestellt.

Inhaltsstoffe

Die Garcinie enthält einen hohen Anteil an Hydroxyzitronensäure, Antioxidantien, Xanthone, Stilbene, Vitamin E, Tannin, Katechine und Polyphenole.

Abnehmen mit Garcinie

Diese Heilpflanze hat in erster Linie eine gewichtsreduzierende Wirkung auf den Körper, denn durch die Inhaltsstoffe dieser Pflanze wird der Körper gezwungen, die eigenen Fettreserven zu verbrennen.

Die Wirkung

Zudem kann diese Pflanze die Leber schützen, wirkt antibakteriell, kann das Cholesterin senken, stärkt das Immunsystem, bringt neuen Schwung in den Körper, regt die natürliche Stoffwechselleistung an, kann den Appetit zügeln und ist förderlich gegen Pilze und Parasiten.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Autor: FitundGesund Redaktion
Infos zum Autor: Medizinredakteure und Journalisten
Erstellt am: 18.01.2010
Überarbeitet am: 29.04.2016

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Moringa - das neue Superfood

Moringa - das neue Superfood

In den Interview erzählt Dr. Wallner-Frisee erzählt über das neue Superfood Moringa und verrät Tipps zur richtigen Anwendung.

weiterlesen
Kardamom

Kardamom

Kardamom ist nicht nur ein beliebtes Gewürz, auch bei zahlreichen Krankheiten und Beschwerden kann Kardamom als Heilpflanze angewendet werden.

weiterlesen
Honig: gesundes und flüssiges Gold

Honig: gesundes und flüssiges Gold

Honig ist nicht nur eine Alternative zu Zucker, Honig wird auch als Naturheilmittel zur Behandlung von inneren und äußeren Erkrankungen verwendet.

weiterlesen

User Kommentare