Diagnose Arthrose: Interview mit Dr. Max Böhler

Dr. Max Böhler, Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, informiert im dem Interview über Symptome, Behandlung, die richtige Ernährung sowie über Prävention von Arthrose.

ArthroseBei Arthrose handelt es sich um eine schmerzhafte Gelenkerkrankung. (Foto by: lightwavemedia / Depositphotos)

FitundGesund.at: Wie erkennt man eine Arthrose? Welche Anzeichen und Symptome können darauf hindeuten? Wann ist es ratsam einen Arzt aufzusuchen?

Dr. Max Böhler: Da die Arthrose keine schwere Erkrankung ist, fällt auch eine Diagnose nicht allzu schwer bzw. ist die Beobachtung relativ einfach.

Deshalb kann der Patient den Verdacht auf Arthrose selbst entwickeln. Treten demnach unter körperlicher Anstrengung und mechanischer Belastung Schmerzen auf und sind Schwellungen sichtbar, können dies bereits Anzeichen für Arthrose sein.

Und auch wenn die Schmerzen meist wieder nachlassen, sollte man so früh wie möglich zum Arzt gehen. Denn: Bei rechtzeitiger Behandlung können die Gelenke länger agil gehalten werden. Beim Röntgen zeigt sich die Arthrose in den Gelenken durch eine Knorpelabnützung.

FitundGesund.at: Welche Ursachen können für diese Krankheit genannt werden? 

Dr. Max Böhler: Zu den häufigsten Ursachen von Arthrose zählen:

FitundGesund.at: Wie kann Arthrose behandelt werden? Gibt es dazu neue Erkenntnisse? 

Dr. Max Böhler: Zu Beginn sollte konservativ mit lokalen Salbenbehandlungen, Kältereizen oder etwa Topfenwickel versucht werden, die Schwellung zu vermindern.

Unterstützen kann man den Linderungsprozess durch schmerzstillende, entzündungshemmende Medikamente oder sogenannte Chondroprotektiva, die entweder oral eingenommen oder durch einen Arzt direkt in das Gelenk injiziert werden können.#

Um den Gelenkknochen dabei zu kräftigen, ist Bewegung auf jeden Fall zu empfehlen.

Wurde die Arthrose durch eine Fehlstellung hervorgerufen und befindet sich so noch im Frühstadium, kann eine Korrektur mittels Operation bewirkt werden. Im Spätstadium sind nur mehr Teil- oder Totalprothesen als Behandlungen möglich.

Sport bei ArthroseRadfahren ist die ideale Sportart bei Arthrose, denn Gelenke werden geschont. (Foto by: monkeybusiness / Depositphotos)

FitundGesund.at: Es ist bekannt, dass die Ernährung einen großen Einfluss auf den Verlauf der Krankheit hat. Wie sieht die richtige Ernährung bei Arthrose aus? 

Dr. Max Böhler: Im Allgemeinen ist eine ausgewogene, kalorienarme Ernährung sinnvoll.

Demnach sollten viel Obst, Gemüse, Kräuter, Naturreis, Dinkel und Magermilchprodukte auf dem Ernährungsplan stehen.

Harnsäureerhöhende Speisen, wie Wurst, Fisch, Meeresfrüchte, Hülsenfrüchte, Samen, aber auch Spinat, Brokkoli und Spargel, sollten dagegen vermieden werden.   

FitundGesund.at: Thema Sport und Bewegung: Darf man trotz Arthrose sportlich aktiv sein? Was gilt es dabei zu beachten? Welche Sportarten sind empfehlenswert? 

Dr. Max Böhler: Auf Sport verzichten muss man nicht. Allerdings sind Sportarten, die sich im schmerzarmen Bereich befinden, wie etwa Radfahren, Schwimmen oder Training auf weichem Boden zu bevorzugen.

Dabei sollte man auch auf gelenkschonendes Schuhwerk mit guten Sohlen achten. 

FitundGesund.at: Kann einer Arthrose vorgebeugt werden? Was raten Sie Ihren Patienten gegen den Verschleiß?

Dr. Max Böhler: Wichtig ist, bereits erste Symptome zu beachten und dementsprechend zu behandeln bzw. behandeln zu lassen.

Vor allem bei Fehlstellungen ist Vorsicht geboten. Auch mit einem Training der knieübergreifenden Muskulatur und gewichtsreduzierender Ernährung kann Arthrose vorgebeugt werden.  
 
Vielen Dank für das Gespräch!


Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Fibromyalgie (Faser-Muskel-Schmerz)

Fibromyalgie (Faser-Muskel-Schmerz)

Unter Fibromyalgie werden chronische Muskel-Faser-Schmerzen verstanden. Häufig führen die Schmerzen zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität.

weiterlesen
Vaskulitis

Vaskulitis

Bei einer Vaskulitis handelt es sich um verschiedene Erkrankungen der Blutgefäße, die entzündlich und sehr unterschiedlich, von mild bis lebensgefährlich, verlaufen.

weiterlesen
Gelenkentzündung (Arthritis)

Gelenkentzündung (Arthritis)

Die Ursachen für eine Gelenkentzündung (Arthritis) sind zahlreich, von einer Infektion mit Bakterien über Stoffwechselerkrankungen die Gicht verursachen.

weiterlesen
Arthrose

Arthrose

Eine Arthrose, auch Gelenkverschleiß genannt, wird zumeist durch Fehlbelastungen hervorgerufen. Schmerzen, steife Gelenke und eine zunehmende Verformung sind typische Symptome.

weiterlesen

User Kommentare