Stoffwechselkrankheiten

Stoffwechselstörungen können vererbt sein oder durch ungesunde Lebensführung, psychische Belastung und Stress entstehen, es folgt ein angeschlagenes Immunsystem. Einer der schwersten Stoffwechselerkrankungen ist Diabetes, gefolgt von Fettstoffwechselstörungen, Gicht und Hyperurikämie sowie Eisenspeicherkrankheit, Homocystinurie, Marfan-Syndrom.

Diabetes steigt aufgrund der modernen Lebensweise in industrialisierten Ländern immer mehr an. Es wird zwischen Diabetes Typ I sowie Diabetes Typ II unterschieden. Eine Volkskrankheit in Österreich ist ein erhöhter Cholesterinspiegel - dieser wird vor allem durch ungesunde Ernährung begünstigt.

Eine Heilung der Stoffwechselkrankheitenn ist leider nicht möglich, jedoch können die Symptome gelindert werden und somit eine bessere Lebensqualität erreicht werden. Informationen zu den verschiedensten Stoffwechselerkrankungen finden Sie bei uns!

Fructoseintoleranz

Fructoseintoleranz

Betroffene von einer Fructoseintoleranz können Fruchtzucker gar nicht oder nur in kleinen Mengen verdauen. Typische Symptome sind Durchfall und Blähungen.

weiterlesen
Histaminintoleranz

Histaminintoleranz

Histaminintoleranz ist eine Unverträglichkeit, die durch einen Enzymmangel hervorgerufen wird.

weiterlesen
Laktoseintoleranz

Laktoseintoleranz

Laktoseintoleranz ist eine Unverträglichkeit gegen Milchzucker, dadurch ist der Körper nicht imstande, den Milchzucker abzubauen.

weiterlesen
Schilddrüsenüberfunktion

Schilddrüsenüberfunktion

Schilddrüsenüberfunktion ist eine Störung der Funktion der Schilddrüse mit klar definierten Symptomen. Hier erfahren Sie mehr.

weiterlesen
Mukoviszidose

Mukoviszidose

Mukoviszidose ist eine Erbkrankheit. Die schleimproduzierenden Drüsen, insbesondere die Bronchien und Bauchspeicheldrüse, weisen Funktionsstörungen auf.

weiterlesen
Jodmangel

Jodmangel

Jodmangel führt zu einer Unterfunktion der Schilddrüse. Die Symptome treten allerdings nicht sofort auf.

weiterlesen
Gicht

Gicht

Bei Gicht (Hyperurikämie) handelt es sich um eine Stoffwechselerkrankung, in deren Folge sich zu große Mengen an Harnsäure im Blut ansammeln.

weiterlesen
Schilddrüsenunterfunktion

Schilddrüsenunterfunktion

Schilddrüsenunterfunktion bedeutet, dass zu wenig Schilddrüsenhormone gebildet werden. Die Unterfunktion ist eine der häufigsten hormonellen Erkrankungen.

weiterlesen
Vitaminmangel

Vitaminmangel

Vitaminmangel - wenn es zum vollständigen Fehlen eines Vitamins kommt, wird dieser Zustand als Avitaminose bezeichnet. Eine Avitaminose kann unter Umständen lebensbedrohlich sein.

weiterlesen
Fettsucht

Fettsucht

Adipositas (Fettsucht) entsteht durch eine stark erhöhte Energiezufuhr. Wenn der Body-Maß-Index (BMI) über 30 erreicht, handelt es sich um chronische Adipositas.

weiterlesen
alle Artikel anzeigen

Unser Stoffwechsel ist ein komplexes Geschehen. Aus der Nahrung werden wichtige Stoffe aufgenommen, umgewandelt und wieder ausgeschieden. Dabei werden der Verdauungsprozess und die Zusammensetzung der Darmflora durch die unterschiedlichen Ernährungsweisen beeinflusst.