Taubnessel als Heilpflanze

Diese Pflanze wird besonders in der Frauenheilkunde, bei Atemwegserkrankungen und bei Magen-Darm-Beschwerden eingesetzt. Die Inhaltsstoffe der Pflanze haben eine entzündungshemmende, blutstillende, harntreibende, antibakterielle, beruhigende und blutreinigende Wirkung auf den Organismus.

TaubnesselBesonders bei Husten, Blähungen und Völlegefühl kann die Taubnessel eingesetzt werden. (Foto by: Pilat666 / Depositphotos)

Diese Pflanze gehört der Familie der Lippenblütengewächse an und diese stammt ursprünglich aus Europa und aus Asien. Sie zeichnet sich durch folgende Merkmale aus: diese Pflanze trägt weiße oder purpurrote Blüten (dies duften nach Honig) und die Blätter ähneln jene der Brennessel.

Von April bis Oktober werden das Kraut und die Blüten gesammelt und verarbeitet.

Die Anwendung

Bei folgenden Beschwerden wird diese Pflanze eingesetzt: bei Husten, Bronchitis, Asthma, bei Magen-Darm-Beschwerden, Gicht, Erkältung, Fieber, bei einer Verdauungsschwäche, Magenentzündung, Darmstörungen, bei Hämorrhoiden, bei einem Blasenleiden, bei Schlafstörungen, Menstruationsbeschwerden (Zyklusstörungen), Weißfluss (Ausfluss), Wechseljahrsbeschwerden, bei einer Prostataschwellung, bei Krampfadern, bei leichten Brandwunden, bei Furunkeln, Ekzemen und bei schlecht heilenden Wunden.

Für die medizinische Anwendung werden das Kraut und die Blüten herangezogen. Ein Tee besteht aus drei Teelöffeln Blüten und Kraut und diese werden mit ¼ Liter heißem Wasser aufgegossen. Der Tee sollte fünf Minuten ziehen können und man sollte diesen dreimal pro Tag verzehren.

Die Wirkung

Diese Pflanze hat folgende Inhaltsstoffe und diese sind: Saponine, ätherische Öle, Schleimstoffe, Gerbstoffe, Labiat-Gerbstoff, Gerbsäure, Flavonglycoside, Histamin und Tyramin.

Diese Stoffe wirken adstringierend, antibakteriell, beruhigend, blutreinigend, blutstillend, harntreibend, entzündungshemmend, krampflösend und schleimlösend auf den Organismus.

Zudem können die Atemwege befreit werden, Menstruationsbeschwerden werden gelindert, der Magen-Darm-Bereich kann beruhigt werden, die Wundheilung kann beschleunigt werden, das Hautbild kann sich verbessern und Gelenkserkrankungen können gelindert bzw. beseitigt werden.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig ist nicht nur eine Alternative zu Zucker, Honig wird auch als Naturheilmittel zur Behandlung von inneren und äußeren Erkrankungen verwendet.

weiterlesen

User Kommentare