Schwarznessel als Heilpflanze

Die Schwarznessel wird besonders bei nervösen Störungen, bei Atemwegserkrankungen und bei Magen- und Verdauungsbeschwerden eingesetzt. Die Inhaltsstoffe dieser Pflanze haben eine beruhigende, harntreibende, krampflösende und schmerzstillende Wirkung auf den gesamten Organismus. Vor einer Behandlung mit dieser Pflanze sollte ein Arzt zu Rate gezogen werden.

Steckbrief und Merkmale der Schwarznessel

Diese Pflanze gehört der Familie der Lippenblütengewächse an und sie stammt ursprünglich aus Europa und aus Asien (heute Mittelmeergebiet).

Sie zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • die Pflanze wird bis zu 100 cm hoch
  • dabei handelt es sich um eine mehrjährige Pflanze
  • sie trägt rötliche bis lilafarbene Blüten und gegenständige Blätter

Von April bis September werden die oberirdischen Pflanzenteile geerntet und verarbeitet.

Inhaltsstoffe der Schwarznessel

Die Pflanze enthält folgende Inhaltsstoffe: Ballotinon, ätherisches Öl, Prelcosibirin, Diterpenlactone, Ballotenol, Acetoxymarrubiin Flavonoidglykoside und Phenylpropanverbindungen (Chlorogensäure).

Die Wirkung

Diese Stoffe wirken beruhigend, harntreibend, krampflösend, schmerzstillend und tonisierend auf den Körper.

Zudem kann das Nervensystem beruhigt werden, Menstruationsstörungen werden ausgeglichen, der Magen- und die Verdauung werden reguliert, Hustenanfälle können gelindert werden, die Atemwege werden frei und Gelenkserkrankungen werden vermindert.

Die Anwendung

Bei folgenden Beschwerden kann diese Pflanze eingesetzt werden: bei Gicht, Hysterie, bei einer Menstruationsstörungen, Nervenstörungen, bei Rheuma, Schluckbeschwerden, Würmern, Husten (krampfartiges Husten, Keuchhusten), Asthma, Grippe, Nervosität, Schlaflosigkeit, bei Magenbeschwerden, Darmkrämpfe. Übelkeit und bei Verdauungsbeschwerden.

Das Kraut wird für die medizinischen Anwendungen herangezogen. Generell werden aus diesem Kraut, Präparate gegen Husten hergestellt. Vor einer solchen Behandlung sollte aber ein Arzt konsultiert werden, da diese Pflanze Inhaltsstoffe enthält die die Leber schädigen können.


Bewertung: Ø 3,4 (7 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig ist nicht nur eine Alternative zu Zucker, Honig wird auch als Naturheilmittel zur Behandlung von inneren und äußeren Erkrankungen verwendet.

weiterlesen

User Kommentare