Die größten Mythen rund um das Coronavirus

Ständig kommen neue Informationen rund um die Corona-Krise heraus. Doch es besteht auch viel Missinformation. Hilft Knoblauch doch gegen das Virus?

An einem Impfstoff wird gearbeitet Einen fertigen Impfstoff gibt es zu diesem Zeitpunkt (Mitte März 2020) noch keinen. (Foto by: IgorVetushko / Depositphotos)

Bei all den Neuigkeiten die jede Stunde das Internet durchfluten, kommt es auch zu vielerlei Missinformationen. Nicht nur stimmen viele davon nicht, manche können für jene, die es glauben, auch gefährlich werden.

Die WHO hat eine Liste der häufigsten Mythen online gestellt und genauer erklärt, warum diese derzeit nicht ernst genommen werden sollten. (Link zur Quelle am Ende des Artikels)

Kann das Coronavirus in extrem warmen Ländern nicht überleben?

Von dem was man bisher weiß, kann das Neuartige Coronavirs sich überall auf der Welt aufhalten. Dort wo Menschen sind, kann es auch verbreitet werden. Der beste Schutz bleibt weiterhin ein Abstand zu anderen Menschen, sowie das regelmäßige Hände waschen und der Schutz von Augen, Mund und Nase.

Können niedrige Temperaturen das Virus abtöten?

Es gibt keinen Grund zur Annahme, dass das Virus nicht auch bei kalten Temperaturen überleben kann.

Die gewöhnliche Körpertemperatur des Menschen beträgt zwischen 36,5°C und 37°C, unanbhängig von den äußeren Temperaturen. Da das Virus nur zwischen Menschen übertragen wird, tut die Temperatur der Luft wenig.

Bekommt man durch den Mund-Nasen-Schutz weniger Sauerstoff?

Manch einer ist beunruhigt, dass man durch die Masken weniger Luft bekommt, oder das Kohlendioxid sich darin sammelt. Zumindest das Gerücht über das Kohlendioxid kann beruhigt als falsch eingestuft werden. Es geht für die meisten Menschen keine direkte Gefahr durch die Masken aus.

Es haben sich bereits einige Studien damit beschäftigt, ob die Maske die Atmung einschränkt. Die Ergebnisse zeigen sich meist sehr unterschiedlich, eine direkte Gefahr konnte jedoch nicht festgestellt werden. Studienergebnisse bei Personen mit chronischen Atmungserkrankungen wurden jedoch nicht verzeichnet.

Kann der Verzehr von Knoblauch das Virus abhalten?

Zwar ist Knoblauch in vielerlei Hinsicht gesund, jedoch gibt es keinerlei Beweise oder Studien zur Wirksamkeit gegen Covid-19.

Knoblauch gegen Coronavirus? Es gibt auch keine Hausmittel gegen das Virus. Knoblauch ist gesund, hilft aber nicht gegen Covid-19 (Foto by: piotr_marcinski/ Depositphotos)

Kann ein heißes Bad das Virus aufhalten?

Nein. Auch dafür gibt es keine wissenschaftlichen Belege. Gründliches Waschen mit Seife kann die Viren auf der Haut runter spülen, jedoch kann ein heißes Bad keine Viren, weder außen noch innen, abtöten.

Wird das Virus auch über Gelsen übertragen?

Nein. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine Beweise, die auf einen derartigen Zusammenhang hindeuten können. Es handelt sich also um eine Falschmeldung, die nicht auf Fakten basiert.

Können UV-desinfektions-Lampen das Virus abtöten?

Nein. UV-Lampen sollten nicht dazu verwendet werden um Hände oder andere Körperstellen zu desinfizieren, da die UV-Strahlung die Haut schädigen kann.

Reicht es sich Alkohol oder Chlor auf die Haut zu sprühen?

Das Auftragen von Alkohol oder Chlor kann keinen Virus abtöten, das den Körper bereits betreten hat. Vielfaches Auftragen von solchen Substanzen kann auch äußerst schädlich für den Körper sein!

Zwar können Alkohol und Chlor zur Desinfektion von Oberflächen verwendet werden, sollten aber in geregelten Maßen zum Einsatz kommen.

Wer dennoch ein gutes Desinfektionsmittel sucht, aber keines mehr bekommt, kann es auch selbst herstellen.

Schützen andere Impfungen auch gegen Covid-19?

Leider können andere Impfstoffe keinen Schutz gegen das Neuartige Coronavirus bieten. Das neue Virus hat ganz andere Eigenschaften die einen speziellen Impfstoff benötigen, welcher jedoch derzeit noch in Arbeit ist. Dennoch können viele Impfungen eine gute Vorbeugung gegen andere Krankheiten sein und so das Immunsystem schützen.

Betrifft das neue Virus nur alte und schwache Leute?

Das Virus kann alle Menschen von Neugeboren bis jene weit über die 100 betreffen. Zwar wird es vor allem für ältere Mitmenschen lebensbedrohlich, dennoch können sich auch junge Menschen damit infizieren. Das Risiko steigt, wenn bereits andere Krankheiten und Immunschwächen vorausgehen (zum Beispiel Asthma, Diabetes , Herzerkrankungen, usw.) Eine Vorerkrankung ist jedoch nicht zwingend notwendig. Schwere Verläufe des Virus können auch bei zuvor gesunden Menschen auftreten.

Daher ist es für Jung und Alt wichtig sich zu schützen, Abstand zueinander zu halten und sich regelmäßig die Hände zu waschen. Bei jungen und gesunden Menschen,  macht es sich oft erst spät, in milden Symptomen oder gar nicht bemerkbar. Das heißt jedoch nicht, dass man das Virus nicht mit sich trägt.

Das Virus betrifft alt und jung zugleich In der Ausnahmesituation ist es umso wichtiger, dass Jung und Alt nicht zu viel in Kontakt kommen (Foto by: monkeybusiness / Depositphotos)

Wirken Antibiotika gegen das neue Virus?

Nein. Antibiotika sind spezielle Medikamente die gegen Bakterien arbeiten, jedoch nicht gegen Viren.
Wie der Name sagt, handelt es sich bei Covid-19 um einen Virus, daher sind Antibiotika ineffektiv.
Sollte man dennoch Antibiotika verschrieben bekommen, liegt vermutlich eine weitere Infektion zu Grunde.


Bewertung: Ø 4,7 (13 Stimmen)

Autor: FitundGesund Redaktion
Infos zum Autor: Medizinredakteure und Journalisten
Erstellt am: 16.03.2020
Überarbeitet am: 12.11.2020

Quellen:

Weltgesundheitsorganisation https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019/advice-for-public/myth-busters (Aufruf 16.03.2020)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Ab wann ist Vergesslichkeit gefährlich?

Ab wann ist Vergesslichkeit gefährlich?

Je älter man wird, desto mehr scheint man zu vergessen. Krankheiten wie Alzheimer sind dabei besonders gefürchtet. Ab wann sollte man sich sorgen machen?

weiterlesen
Wie sinnvoll ist eine Grippeimpfung?

Wie sinnvoll ist eine Grippeimpfung?

Wann ist eine Impfung notwendig? Wer führt die Impfung aus und wie kommt man an die Impfstoffe? Fragen und Antworten dazu, gibt es hier.

weiterlesen
Koffeintabletten

Koffeintabletten

Koffeintabletten bieten einen schnellen Zugang zu einem Energieschub. Jedoch kommen sie auch mit Risiken und Nebenwirkungen.

weiterlesen

User Kommentare