Detox Kur

Nicht zuletzt durch zahlreiche Prominente gewann die Detox Kur in den vergangenen Jahren an Interesse. Die spezielle Diät verspricht nicht nur eine schnelle Gewichtsabnahme, sondern soll dabei auch noch gesund auf den Körper wirken. Doch wie genau funktioniert das Prinzip dahinter?

Detox KurDie Detox Kur hilft, schnell an Gewicht zu verlieren und der Gesundheit etwas Gutes zu tun. (Foto by: Syda_Productions / Depositphotos)

Der ausgeglichene Stoffwechsel

Die Detox Kur konzentriert sich hauptsächlich auf den Säurehaushalt des Körpers. Viele Lebensmittel in der heutigen Zeit sind vergleichsweise stark säurehaltig, vor allem stark verarbeitete Produkte wie zum Beispiel Fertiggerichte. Zwar verfügt der Körper selbst über ausreichend Schutzmaßnahmen, um eine Übersäuerung zu vermeiden, dabei findet aber auch eine starke Beanspruchung der Organe statt. Die Detox Kur versucht deshalb, die Säurebelastung möglichst im Gleichgewicht zu halten.

In der Hauptsache gibt es bei einer Detox Kur

  • Suppe
  • Saft

Letzteres vermag mit den basischen Inhaltsstoffen aus Früchten, Säuren im Körper besonders gut abzubauen. Auf diese Weise werden die Organe spürbar geschont und zum Teil entschlackt. Daher kommt bei dieser Diät auch der Begriff Kur.

Schneller Gewichtsverlust

Bedingt durch die kalorienarmen Nahrungsmittel geht mit einer Detox Kur auch ein recht schneller Gewichtsverlust einher. Denn in der Regel nimmt der Körper während der Kur nicht mehr als 400 Kalorien pro Tag zu sich. Bei einer normalen Ernährung sind Werte von 2.000 Kalorien, also etwa das Fünffache, nichts Ungewöhnliches.

Durch den negativen Energiehaushalt ist ein Gewichtsverlust unausweichlich. Allerdings führt diese Tatsache auch dazu, dass eine Detox Kur stets nur für einen begrenzten Zeitraum geeignet ist. Auf lange Sicht würden sonst Mangelerscheinungen auftreten.

Da jeder Mensch anders ist, kann es bei der Detox Kur auch schon nach kurzer Zeit zu Mangelerscheinungen kommen. Es gibt jedoch spezielle Nahrungsergänzungsmittel, die in diesem Fall aushelfen. Es gibt auch einige Mittel, die das Sättigungsgefühl verstärken und verlängern. Das hilft vor allem Menschen, die bei Diäten ihre Probleme mit der Disziplin haben.

Wie führe ich die Detox Kur richtig durch?

  1. Als Startpunkt für eine Detox Kur bietet sich das Wochenende an. In dieser Zeit kann sich jeder die Zeit nehmen, die er für die Umstellung der Ernährung braucht, und ist nicht durch den alltäglichen Stress zusätzlich abgelenkt. Wichtig ist auch, sich von Anfang an einen bestimmten Zeitraum für die Detox Kur festzulegen. Üblich sind dabei etwa zwei oder drei Wochen. In dieser Zeit besteht die Ernährung ausschließlich aus flüssiger Nahrung, soweit möglich aus frischem, selbst gepresstem Gemüse. Erlaubt ist ein solcher Saft oder eine Suppe alle zwei Stunden.
  2. Zum Ende der Detox Kur gilt es, den Körper wieder auf die normale Ernährung umzustellen. Dazu dient die sogenannte Aufbauphase. Der Diätplan fällt in dieser Zeit größtenteils wieder genauso aus wie vor der Detox Kur, allerdings sollten die Portionen dabei möglichst klein ausfallen. Außerdem sind Obstbeilagen empfehlenswert, die sowohl die Verdauung begünstigen als auch das Sättigungsgefühl verstärken und verlängern.
  3. Schließlich dient ein Tag in der Woche als Entschlackungstag. Wie zuvor während der Kur genießen Anwender der Kur in dieser Zeit also wieder nur flüssige Nahrung.

Vor- und Nachteile der Detox Kur

Detox Kur ErnährungBei der Detox Kur besteht die Ernährung großteils nur aus flüssiger Nahrung. (Foto by: tanjichica / Depositphotos)

Wie bei den meisten Diäten scheiden sich auch bei der Detox Kur die Geister.

Vorteile

Zu den Vorteilen ist dabei zu sagen, dass die gesunde Wirkung auf die inneren Organe nicht von der Hand zu weisen ist. Gerade wenn eine solche Kur nur selten durchgeführt wird, hilft sie dabei, den Körper zu reinigen.

Auch die schnelle Gewichtsabnahme kann überzeugen. Schon nach kurzer Zeit purzeln die Kilos regelrecht und dank niedrig-kalorischer Lebensmittel tritt dabei erfahrungsgemäß trotzdem kein Hungergefühl auf.

Nachteile

Auf den ersten Blick erscheint die Detox Kur also wie die eierlegende Wollmilchsau der Diäten. Doch es gibt durchaus auch Nachteile.

Der Jojo-Effekt ist bei einer Detox Kur immer eine große Gefahr. Durch die nur vorübergehende Umstellung der Ernährung lernt niemand dabei, sich langfristig gesünder zu ernähren. Viele Menschen fallen schon kurz nach der Kur in alte Gewohnheiten zurück und sammeln die verlorenen Pfunde in kürzester Zeit wieder an.

Wer es übertreibt und Detox Kuren zu häufig oder zu lange ansetzt, riskiert sogar Mangelerscheinungen und setzt so die Gesundheit aufs Spiel.

Fazit

Grundsätzlich gibt es viel Empfehlenswertes an einer Detox Kur, doch spielt dabei vor allem die Disziplin eine Rolle. Denn es gilt, Essensgewohnheiten in kürzester Zeit umzustellen und nach Beenden der Kur nicht wieder zuzunehmen. Wer vorher schon andere Diäten ausprobiert hat, bei denen sich der Jojo-Effekt eingeschlichen hat, wird mit einer Detox Kur höchstwahrscheinlich auch keine Erfolge feiern können.

Eine gute Sache ist die Detox Kur jedoch für alle, die in kurzer Zeit Gewicht verlieren und gleichzeitig ihrer Gesundheit etwas Gutes tun möchten. Grundsätzlich sind langfristige Methoden jedoch immer empfehlenswerter als solche kurzfristigen Maßnahmen. Denn wer seine Ernährung nachhaltig umstellen kann, lebt in der Folge nicht nur gesünder, sondern hat auch nach dem Verlust von Gewicht keine großen Probleme, das eigene Wunschgewicht zu halten.


Bewertung: Ø 4,4 (13 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Paleo Diät (Steinzeit Ernährung)

Paleo Diät (Steinzeit Ernährung)

Die Paleo Diät wird auch als Steinzeit-Ernährung bezeichnet, da sie sich an der Ernährungsweise unserer Vorfahren orientiert.

weiterlesen
HCG-Diät

HCG-Diät

Charakteristisch der HCG-Diät sind nicht nur die Verabreichung des Schwangerschaftshormons "humanes Chloriongonadotropin", sondern auch die Reduzierung der Kalorienaufnahme auf maximal 500 kcal pro Tag.

weiterlesen

User Kommentare