Bischofsmütze als Heilpflanze

Diese Pflanze ist für seine aphrodisierende Wirkung bekannt und findet sich in der traditionellen chinesischen Medizin wieder. Besonders die Potenz, sowie der Hormonhaushalt werden durch diese Heilpflanze positiv beeinflusst.

Bischofsmütze als Heilpflanze Die Heilpflanze Bischofsmütze ist für seine aphrodisierende Wirkung bekannt. (Foto by: boonsom / Depositphotos)

Schnellfakten über Bischofsmütze

  • In der Küche
    Man kann einen Tee herstellen oder dieses Kraut in Alkohol einlegen. Die Blätter werden in Wodka eingelegt und für einen Monat ziehen gelassen.
  • Inhaltsstoffe
    Die Bischofsmütze hat folgende Inhaltsstoffe: Alkaloide und Glykoside.
  • In der Naturmedizin
    Durchblutung und das Gedächtnis können durch diese Pflanze gestärkt werden.
  • In der Botanik
    Diese Pflanze wächst in Japan und China und ihr wird eine starke aphrodisierende Wirkung nachgesagt

Welche positiven Wirkungen hat Bischofsmütze?

Von dieser Pflanze werden oftmals nur die Blätter verwendet und diese finden bei folgenden Beschwerden Anklang:

Generell hat diese Pflanze folgende positive Wirkungen auf den Körper:

  • die Durchblutung der äußerlichen Gewebsschichten wird gefördert
  • die menschliche Psyche wird angeregt (Alkaloide)
  • es kann zu einer hormonellen Veränderung kommen (Samenproduktion kann sich erhöhen, die Libido verstärkt sich)
  • Zudem wird das menschliche Gedächtnis angeregt
  • die Bischofsmütze hat eine verjüngende Wirkung auf den Organismus

Wann sollte man auf Bischofsmütze verzichten?

Allgemein sollte diese Pflanze ohne ärztliche Aufsicht nicht über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Schwangeren, Kindern und Personen mit Vorerkrankungen wird von einer Verwendung abgeraten.

 

 

 


Bewertung: Ø 4,6 (33 Stimmen)

Autor: FitundGesund Redaktion
Infos zum Autor: Medizinredakteure und Journalisten
Erstellt am: 12.01.2010
Überarbeitet am: 22.07.2020

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Moringa

Moringa

Als Superfood und Heilpflanze hat Moringa einiges zu bieten. Was man alles damit behandeln kann, erfahren Sie hier.

weiterlesen
Kardamom

Kardamom

Kardamom ist nicht nur ein beliebtes Gewürz, auch bei zahlreichen Krankheiten und Beschwerden kann Kardamom als Heilpflanze angewendet werden.

weiterlesen
Honig: gesundes und flüssiges Gold

Honig: gesundes und flüssiges Gold

Honig ist nicht nur eine Alternative zu Zucker, Honig wird auch als Naturheilmittel zur Behandlung von inneren und äußeren Erkrankungen verwendet.

weiterlesen

User Kommentare