Ginseng als Heilpflanze

Diese alte Heilpflanze wird vor allem bei einer Konzentrationsschwäche, bei Nervenstörungen und bei Herzproblemen eingesetzt. Der Ginseng hat eine beruhigende, stimulierende und herzstärkende Wirkung auf den Organismus und kann das Immunsystem und die Konzentrationsfähigkeit positiv unterstützen.

Heilpflanze GinsengGinseng gilt als wertvolle Heilwurzel und als allgemeines Stärkungsmittel. (Foto by: leungchopan / Depositphotos)

Der Ginseng gehört der Familie der Efeugewächse (Araliengewächse) an und stammt ursprünglich aus den Gebirgswälder Ostasiens (Nord-Korea). Er hat folgende Merkmale: er wird bis zu 80 cm hoch, hat fünfzählige Blätter, trägt weißlichgrünliche Blüten und besitzt scharlachrote und glänzende Steinfrüchte.

Die Wurzeln tragen die heilende Kraft in sich und werden im Oktober eingesammelt und weiterverarbeitet.

Die Anwendung

Diese alte Heilpflanze wird bei folgenden Beschwerden eingesetzt: bei Wechseljahrsbeschwerden, bei einer Anämie, Arteriosklerose, Gedächtnisverlust, Konzentrationsschwäche, bei einer Sexualstörung, nach Vergiftungen, bei Störungen im Bezug auf den Blutzuckerspiegel, bei Erschöpfungszuständen, Anspannung, Schwäche, bei einer Rekonvaleszenz, bei Nervenstörungen, Depressionen, bei Wunden, bei einer Immunschwäche oder bei einer Herzschwäche.

Vor einer Ginseng Behandlung ist es ratsam, mit einem Arzt Rücksprache zu halten.

Die Wirkung

Der Ginseng ist reich an folgenden Wirkstoffen : Saponine (Ginsenoside), Panaxsäure, Panacen (ähterisches Öl), Vitamin B1 und Vitamin B2, östrogene Stoffe, Panaquilon (Glykosid), Ginsenin (Glykosid), Mineralstoffe und Schwefel.

Diese wirken auf den Körper tonisierend, herzstärkend, stimulierend und beruhigend.

Ginseng kann zur Stärkung des Immunsystems, zur Leistungssteigerung, zur Regeneration des Gewebes oder zur Wundheilung angewendet werden. Zudem wird die Libido sowie das Herz gestärkt, der Blutzuckerspiegel reguliert, die Gedächtnisfähigkeit und das Immunsystem werden unterstützt, Stress kann einfacher bewältigt werden und der Organismus wird aktiviert und belebt.


Bewertung: Ø 4,3 (3 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig ist nicht nur eine Alternative zu Zucker, Honig wird auch als Naturheilmittel zur Behandlung von inneren und äußeren Erkrankungen verwendet.

weiterlesen

User Kommentare