Damiana als Heilpflanze

Diese Pflanze ist eine bekannte Heilpflanze und wird besonders bei Krämpfen (Atemorgane), bei Erschöpfungszuständen, bei Problemen des Nervensystems und bei Verdauungsproblemen eingesetzt. Die Damiana hat eine beruhigende und krampflösende Wirkung und kann den gesamten Organismus stärken und beleben.

DamianaDamiana gilt als natürliches Aphrodisiakum. (Foto by: Noppharat_th / Depositphotos)

Steckbrief, Merkmale

Damiana (Turnera diffusa) ist heimisch in Mittelamerika und im südlichen Nordamerika und stammt aus der Familie der Safranmalvengewächse.

Die Damiana zeichnet sich durch folgende Merkmale aus: sie wird bis zu zwei Meter hoch, besitzt glänzende Blätter und trägt gelbe Blüten.

Im Frühjahr wird das wertvolle Kraut dieser Heilpflanze eingesammelt und weiterverarbeitet.

Die Anwendung

Bei folgenden Beschwerden wird die Damiana eingesetzt: bei starken Krämpfen, Beschwerden im Bezug auf die Atmungsorgane (Asthma, Krampfhusten, Husten, Bronchitis), bei nervösen Anspannungen (Problemen im Bezug auf das eigene Nervensystem), sexuellen Störungen (Libido-Störungen), Antriebslosigkeit (Niedergeschlagenheit, starker Müdigkeit, Erschöpfung), Appetitlosigkeit, Verdauungsschwäche, Magenbeschwerden, Rheuma, Nierenschwäche, Migräne, Depressionen, Gedächtnisstörungen und bei Menstruationsbeschwerden (starke Bauchschmerzen).

Besonders das Kraut wird für die Weiterverarbeitung verwendet.

Damiana-Tee

Für einen Tee verwendet man zwei Teelöffel Damiana-Kraut und vermischt dieses mit einer Tasse Wasser. Der Tee sollte fünf Minuten ziehen können.

Inhaltsstoffe

Die Damiana enthält folgende positive Inhaltsstoffe und diese sind: ätherische Öle, Terpene, Arbutin, Cineol, Cadinen, Cymol, Pinen, Thymol, Bitterstoff Damianin, Harz, Koffein und Tannin.

Wirkung

Aufgrund der Inhaltsstoffe wirkt diese Heilfplanze beruhigend, harntreibend, krampflösend, tonisierend, leicht euphorisierend.

Die Atmung kann durch die Einnahme erleichtert werden, Magenschmerzen können verringert werden, sexuelle Störungen können behoben bzw. verbessert werden und der gesamte Organismus wird gestärkt und aktiviert.


Bewertung: Ø 3,3 (8 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig ist nicht nur eine Alternative zu Zucker, Honig wird auch als Naturheilmittel zur Behandlung von inneren und äußeren Erkrankungen verwendet.

weiterlesen

User Kommentare