Gründe, warum man eine aufgeschnittene Zitrone ins Schlafzimmer stellen sollte

Zitronen sind sehr gesund, denn sie enthalten reichlich Vitamin C, Vitamin A, Vitamine der B-Gruppe, Kalzium, Kalium, Magnesium, Kupfer, Mangan und Antioxidantien. Die vielen gesundheitlichen Vorteile der beliebten Frucht kann man sich auch im Schlaf zu Nutze machen.

Zitrone Schlafzimmer Zitronenscheiben im Schlafzimmer wirken sehr förderlich auf die Gesundheit. (Foto by: rjgrant2 / Depositphotos)

Anwendung

Dafür eine Zitrone in Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben und neben das Bett stellen.

Bessere Atmung

Zitronen wirken sich positiv bei Asthma, Bronchitis, Erkältungen und Allergien aus, denn die Zitrusfrucht unterstützt durch ihre antibakterielle und antioxidative Wirkung die Atemwege und erleichtert somit das Atmen.

Natürlicher Lufterfrischer

Zitronen verleihen dem Raum ein angenehmes Aroma. Dieser aromatische Duft steht für Frische und Sauberkeit. Somit dient diese Zitrusfrucht als natürlicher Lufterfrischer ohne schädliche Chemikalien, die zum Beispiel Atemwegsstörungen oder Hautprobleme versuchen können.

Einschlafhilfe

Vor allem nach einem hektischen (Arbeits-) Tag fällt es vielen schwer sich zu entspannen. Obwohl man sich müde und erschöpft fühlt, wird das Einschlafen zum Problem. Auch hier kann die gelbe Frucht helfen: Forscher haben herausgefunden, dass der Geruch von Zitronen eine beruhigende Wirkung auf das Gehirn, die Nerven und unsere Gefühle ausüben. Somit können wir leichter einschlafen.

Bessere Konzentration

Der Duft der Zitrone kann dabei helfen, die Konzentration auf die positiven Dinge im Leben zu richten. Dies wiederum sorgt für einen guten und entspannten Schlaf. So wirkt die Zitrusfrucht auch Schlafstörungen entgegen.

Gegen Insekten

Ein zusätzlicher und praktischer Nebeneffekt, die für die Anwendung von Zitronen im Schlafzimmer sprechen: Diese halten viele Arten von Insekten fern. Um den Effekt noch zu verstärken, können die Zitronenscheiben mit Gewürznelken gespickt werden.

Zitrone gute Laune Gute gelaunt am Morgen dank Zitrone. (Foto by: AntonioGuillemF / Depositphotos)

Gute Laune

Zitronenduft steigert den Serotoninspiegel im Gehirn. Das wiederum sorgt für gute Laune und verbessert die Gemütslage. Außerdem sorgt der Duft der Zitronen dafür, dass man am Morgen leichter aus dem Bett kommt.

Zitronenöl

Anstelle der aufgeschnittenen Zitrone kann Zitronenöl verwendet werden. Bei Einschlafproblemen einfach die Schläfen mit ein paar Tropfen Öl einreiben.

Die in Zitronenöl enthaltenen Antioxidantien fördern die Hirngesundheit, Zell und Nervenschäden werden reduziert. Zudem wirkt Zitronenöl besonders positiv auf die Leber.


Bewertung: Ø 3,5 (114 Stimmen)

Autor: FitundGesund Redaktion
Infos zum Autor: Medizinredakteure und Journalisten
Erstellt am: 06.04.2017
Überarbeitet am: 28.02.2019

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Desinfektionsmittel selbstgemacht

Desinfektionsmittel selbstgemacht

Mit einer offiziellen Anleitung der WHO ist es ein Leichtes sich Desinfektionsmittel selbst herzustellen. Das geht bereits in wenigen Schritten.

weiterlesen
Hilfe bei der Arztsuche

Hilfe bei der Arztsuche

Dr. Right? So findet man den richtigen Arzt für jene Probleme, die einen seit Kurzem oder Längerem schon quälen.

weiterlesen
Effektiv die Hände waschen

Effektiv die Hände waschen

Ein gründliches Waschen der Hände ist die einfachste Methode um Virusinfektionen und Bakterien von uns fern zu halten.

weiterlesen

User Kommentare