Heidekraut als Heilpflanze

Diese Heilpflanze wird besonders bei einem Nierenleiden, bei Beschwerden im Bezug auf den Harnapparat und bei Ekzemen (Hautausschlägen) eingesetzt. Die Inhaltsstoffe des Heidekrautes wirken beruhigend, harntreibend, schleimlösend und entzündungshemmend.

HeidekrautDie Heilpflanze Heidekraut wird vor allem bei Hautproblemen angewendet. (Foto by: thailandonly / Depositphotos)

Das Heidekraut stammt aus der Familie Heidekrautgewächse und kommt ursprünglich aus Nordamerika, Europa, Russland und Kleinasien. Diese Heilpflanze hat folgende Merkmale:

  • sie wird bis zu 50 cm hoch
  • sie hat kleine harte Blätter
  • sie trägt hellviolette Blüten

Von August bis Oktober werden die Blüten und die blühenden Krautspitzen eingesammelt und weiteverarbeitet.

Die Anwendung

Bei folgenden Beschwerden wird das Heidekraut eingesetzt: bei Blasensteine, Nierensteine, Rheuma, Durchfall, Ödeme, Gicht, Ekzemen, Entzündungen, Gelenksschmerzen, bei einer Verschleimung des Halses, Husten, Bronchialkatarrh, bei rheumatische Beschwerden, bei Problemen des Harnapparates (Infektionen der Harnwege, Blase), bei unreinen Blutstoffen, bei Hautrötungen und Ausschlägen, Nierenbeckenerkrankungen und bei Stoffwechselproblemen.

Die Blüten und die blühenden Krautspitzen werden für die verschiedenen Anwendungen herangezogen. Für einen Tee benötig man einen Teelöffel Heidekraut und dieses wird mit zwei Tassen Wasser aufgekocht. Der Tee sollte 5 Minuten ziehen können und man sollte zweimal pro Tag, eine halbe Tasse verzehren.

Die Wirkung

Die Inhaltsstoffe dieser Pflanze sind: Arbutin, Hydrochinon, Gerbstoffe, Mineralstoffe, Kalk, Enzyme, Flavonglykoside und Saponine.

Diese wirken blutreinigend, harntreibend, blutreinigend, antiseptisch, desinfizierend, entzündungshemmend, schleimlösend und beruhigende Wirkung.

Durch den Einsatz dieser Pflanze kann der Hals beruhigt werden, die Blase und die Nieren können durchgespült werden, Rheuma oder Gicht können durch eine Waschung mit dieser Heilpflanze effektiv behandelt werden und der Stoffwechsel wird angeregt und aktiviert.


Bewertung: Ø 3,1 (17 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig ist nicht nur eine Alternative zu Zucker, Honig wird auch als Naturheilmittel zur Behandlung von inneren und äußeren Erkrankungen verwendet.

weiterlesen

User Kommentare