Sauerdorn als Heilpflanze

Der Sauerdorn zählt zu den schwach giftigen Pflanzen und wird besonders bei einer Leber-, Gallen-, Magen- und Darmerkrankung, bei Hauterkrankungen und bei Bindehautentzündungen eingesetzt. Die Inhaltsstoffe haben eine entzündungshemmende, blutreinigende und entwässernde Wirkung auf den Organismus.

Sauerdorn als HeilpflanzeSauerdorn hat eine entzündungshemmende, blutreinigende und entwässernde Wirkung auf den Körper. (Foto by: Angel_a / Depositphotos)

Diese Heilpflanze stammt aus der Familie der Berberitzengewächse und sie kommt ursprünglich aus Europa und Asien. Sie zeichnet sich durch folgende Merkmale aus und diese sind: der Sauerdorn wird bis zu 3 Meter hoch, er besitzt gelbe Blüten (stark duftend), diese Pflanze ist schwach giftig und diese trägt rote Beeren. Von Mai bis Juni werden die Pflanzenteile eingesammelt und verarbeitet.

Die Anwendung

Bei folgenden Beschwerden kann diese Pflanze eingesetzt werden und diese sind: bei einer Lebererkrankung, bei einem Gallenleiden (Gallensteine), Gelbsucht, Skorbut, Malaria, Rheuma, Gicht, bei Erkrankung der Magen- und Darmtraktes, bei einer Nierenerkrankung, bei Hauterkrankungen (Schuppenflechte, Akne), bei einer Bauchspeicheldrüsenentzündungen, bei Kopfschmerzen, bei einer Reizblase, Hämorrhoiden, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, bei Prostataentzündungen, Harnwegsbeschwerden und bei einer Bindhautentzündungen. Für die medizinischen Anwendungen werden die Wurzeln, die Wurzelrinde und die Beeren (getrocknet) verwendet.

Die Wirkung

Die Pflanze enthält folgende Inhaltsstoffe und diese sind: Isochinolin- und Protoberberinalkaloide (Berberin), Columbamin, Berbamin, verschiedene Vitamine, Jatrorrhizin und Palmatin. Diese Stoffe wirken blutreinigend, entzündungshemmende, harntreibend und entwässernd auf den Körper. Außerdem kann sich durch die Einnahme das Hautbild verbessern, die Nieren und die Leber werden positiv beeinflusst, verschiedene Harnwegsinfektionen können gelindert werden, Gelenksentzündungen können vermindert werden, der Körper wird belebt und der Appetit kann angeregt werden.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig ist nicht nur eine Alternative zu Zucker, Honig wird auch als Naturheilmittel zur Behandlung von inneren und äußeren Erkrankungen verwendet.

weiterlesen

User Kommentare