Mannstreu als Heilpflanze

Diese Heilpflanze wird besonders bei Atemwegsbeschwerden, bei Magenproblemen, bei einem Leber-, Blasen-, Nieren- und Lungenleiden und bei Menstruationsbeschwerden eingesetzt. Die Inhaltsstoffe haben eine schleimlösende, blutreinigende, krampflösende und entzündungshemmende Wirkung auf den Organismus. Zudem wird diese Pflanze auch als Aphrodisiakum eingesetzt.

Mannstreu als HeilpflanzeMannstreu wirkt schleimlösend, beruhigend, blutreinigend und krampflindernd auf den Körper. (Foto by: Nowhereman / Depositphotos)

Diese Pflanze stammt ursprünglich aus dem Balkan, Sibirien, Nordafrika und aus Mitteleuropa und gehört der Familie der Doldenblütler an. Er zeichnet sich durch folgende Merkmale aus und diese sind: dieser wird bis zu 60 cm hoch, ist mehrjährig, distelartig und besitzt eine weiße oder graugrüne Krone. Im Frühjahr und im Herbst werden die Wurzeln dieser Pflanze gesammelt und weiterverarbeitet. Der Mannstreu darf aber nicht willkürlich gepflückt werden, da es sich um eine geschützte Art handelt.

Die Anwendung

Bei folgenden Beschwerden kann diese Heilpflanze eingesetzt werden und diese sind: bei Bronchitis, Magenbeschwerden, Menstruationsbeschwerden, bei Zahnfleischentzündungen, Schwindsucht, Wassersucht, Gelbsucht, bei Atemwegserkrankungen (Husten, Bronchitis), bei Brust- und Lungenerkrankungen, bei einem Steinleiden (Blasenstein), bei einem Leber- und Milzleiden, bei einem Prostatakatarrh und bei Wasseransammlung in den Füssen. Der Mannstreu wird auch als Aphrodisiakum verwendet. Für die Anwendungen werden die Wurzeln und das Kraut herangezogen.

Die Wirkung

Diese Pflanze enthält folgende Inhaltsstoffe und diese sind: Saponine, ätherisches Öl, Gerbstoffe, Alkaloid, Fruchtsäuren und Oxal- und Glykolsäure. Diese wirken schleimlösend, beruhigend, blutreinigend und krampflindernd auf den Körper. Zudem kann die Menstruation gefördert werden, die Verdauung kann reguliert werden, der Magen wird beruhigt, die Atemwege werden frei, die Leber und die Milz werden positiv beeinflusst und Wasseransammlungen im Körper können vermindert werden.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig ist nicht nur eine Alternative zu Zucker, Honig wird auch als Naturheilmittel zur Behandlung von inneren und äußeren Erkrankungen verwendet.

weiterlesen

User Kommentare