Kalifornischer Goldmohn als Heilpflanze

Der Mohn wird besonders bei Schlafstörungen, Schmerzen aller Art (Kopf- oder andere Körperschmerzen) und bei einer innerlichen Unruhe eingesetzt. Dieser hat eine beruhigende, harntreibende, schmerzlindernde und krampflösende Wirkung auf den Organismus.

Kalifornischer GoldmohnDie Heilpflanze Kalifornischer Goldmohn wird besonders bei Schlafstörungen angewendet. (Foto by: Kassandra2 / Depositphotos)

Die Pflanze stammt aus der Familie der Mohngewächse und man findet den Mohn in Nordamerika (Kalifornien und Mexiko). Er zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • diese Heilpflanze wird bis zu 60 cm hoch
  • sie besitzt bläulichgrüne Blätter und trägt gelb – orange Blüten

Von Juni bis Oktober werden die Pflanzenteile eingesammelt und verarbeitet.

Die Anwendung

Bei folgenden Beschwerden kann der Goldmohn eingesetzt werden: bei Schlafstörungen, Nervosität, Inkontinenz, Bettnässen (Enuresis), Angstzustände, Depressionen, Einschlafstörungen, Gallenerkrankungen, Läuse, Lebererkrankungen, Schmerzen (Zahnschmerzen), Unruhzuständen und bei Neuropathien. Außerdem wird der Mohn in der Kinderheilkunde, als Beruhigungs-, Schlaf- und Schmerzmittel angewendet.

Das oberirdische blühende Kraut und der Pflanzensaft werden für die verschiedenen Anwendungen herangezogen. Für einen Tee benötigt man zwei Teelöffel Kraut (getrocknet) und dieses wird mit ca. 250 ml heißem Wasser aufgegossen. Der Tee sollte 10 Minuten ziehen können und man sollte diesen mehrmals pro Tag aufnehmen.

Die Wirkung

Der Goldmohn beinhaltet folgende Wirkstoffe: Aporphin-Alkaloide, Allocryptopin, Bitterstoffe, Californidin, Escholzin, Flavonoide, Glykoside, Isochinolone, Protopin, Rutin und Xanthophylle.

Diese wirken schmerzlindernd, antidepressiv, analgetisch, beruhigend (ausgleichend), schmerzlindernd, sedativ, spasmolytisch, schweißtreibend, euphorisierende, krampflindernd, harntreibend, betäubend, anxiolytisch und schlaffördernd auf den Organismus.

Außerdem wird das zentrale Nervensystem beruhigt, Schmerzen werden gelindert, der Körper kann betäubt werden, Angstzustände und Depressionen können gelöst werden.


Bewertung: Ø 3,1 (13 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig ist nicht nur eine Alternative zu Zucker, Honig wird auch als Naturheilmittel zur Behandlung von inneren und äußeren Erkrankungen verwendet.

weiterlesen

User Kommentare