Ganzheitsmedizin

In der Ganzheitsmedizin wird der kranke Mensch in umfassenden Zusammenhängen gesehen und entsprechend behandelt. Die ganzheitlichen Zusammenhänge stellen sich aus vielen Ideologien zusammen, dazu zählen unter anderen esoterische, mystische, naturphilosophische oder systemorientierte. Der Mensch wird als Einheit von Körper Geist und Seele verstanden.

Ganzheitlichkeit MenschIn der Ganzheitsmedizin wird der Mensch als Einheit von Körper, Geist und Seele gesehen. (Foto by: ridofranz / Depositphotos)

Ein extrem diskutiertes und medial immer wieder interessantes Thema ist die Ganzheitsmedizin. Der Mensch steht laut der Konzepte strukturiert und nach außen offen, mit wechselseitigen Beziehungen zur Außenwelt und der Gesamtheit.

Das bedeutet: Die einwirkenden Faktoren sind die eigene Person, verstanden als Einheit von Körper Geist und Seele:

  • die natürliche, die soziale und die künstliche Umwelt
  • Übersinnliches
  • der Glaube

Außer Zweifel steht die Schulmedizin als Basis einer Behandlung von Krankheiten, doch in vielen Fällen wird von den Patienten einfach eine Erweiterung der Behandlungen im alternativmedizinischen Bereich nachgefragt. Wo quasi die Schulmedizin keine Linderung der Beschwerden mehr verschafft, sollten komplementäre Therapien helfen.

Der Bereich Ganzheitsmedizin ist aber unzweifelhaft sehr umstritten, so gibt es anerkannte und äußerst fragliche Behandlungsarten, die einander gegenüberstehen, wie beispielsweise die Akupunktur der Bioresonanz.

Im Grunde stehen sich die Schulmedizin und die Komplementärmedizin (Alternativmedizin) gegenüber, ein Miteinander wird von den meisten Ärzten nicht anerkannt. Das gibt vielen selbsternannten „Heilern“ natürlich die Möglichkeit, in einem unübersehbaren Esoterikmarkt ihr Angebot zu unterbreiten. Die Ganzheitsmedizin sollte fragwürdige Heilmethoden unterbinden. Sie gehört in die Hand von ausgebildeten Ärzten. Durch die Ganzheitsmedizin sollte es möglich sein, mit dem Wissen des Arztes verschiedenen Therapierichtungen und Behandlungsmethoden miteinander individuell für den Patienten zu kombinieren, um eine nebenwirkungsfreie Heilung zu erzielen.

So kann Ganzheitsmedizin als eine sich im Fluss befindliche Richtung in der Medizin definiert werden. In der Ganzheitsmedizin führen viele Wege zum Ziel. Auf Basis schulmedizinischer Universitätsausbildung können die Krankheitsbilder erkannt werden, um dann als Mediziner in der Lage zu sein, eine sanfte Therapie für den Patienten zu finden und ihm zu ermöglichen, auch alternative Heilmethoden unterstützend zur Heilung anzuwenden. In der Ganzheitsmedizin werden nur jene Heilverfahren angewendet, die anerkannt sind und für die mindestens ein naturwissenschaftliches Denkmodell vorhanden ist.

Welche Heilverfahren werden angewendet

GanzheitsmedizinDie Ganzheitsmedizin umfasst eine Vielzahl komplementärer Heilverfahren. (Foto by: SimpleFoto / Depositphotos)

Es gibt eine Vielzahl komplementärer Heilverfahren, doch viele davon sind wissenschaftlich nicht anerkannt und weiters gelten doch einige als Humbug oder gar bedenklich. In der Ganzheitsmedizin werden nur jene Heilverfahren angewendet, die wissenschaftlich mit Studien nachweislich therapeutische Wirkungen haben oder zumindest naturwissenschaftliche Denkmodelle vorweisen können. Diese sind unter anderen:

Fazit

Die Ganzheitsmedizin ist zukunftsweisend, denn die Patienten wollen nicht mehr nur schulmedizinisch behandelt werden. Um den sogenannten „Kurpfuschern“ keine unseriösen Geschäftsmöglichkeiten mehr zu geben, ist es sinnvoll, anerkannte oder naturwissenschaftlich angedachte Therapien durch einen Allgemeinmediziner kontrolliert und mit Absprache des Patienten seriös als Behandlungsmethode unterstützend anzuwenden.

Den Patienten als Ganzes zu sehen ist schon ein sehr guter Ansatz, seine Wünsche bezüglich der Therapie anzuerkennen, kann sich auf die Heilung nur positiv auswirken. Dabei sei erwähnt, dass es in der Ganzheitsmedizin immer zum Basiswissen der Schulmedizin zu bestimmten alternativmedizinischen Behandlungen kommt.

Weitere Informationen zur Ganzheitsmedizin

In Österreich praktizieren schon viele AllgemeinmedizinerInnen, die sich auf die Ganzheitsmedizin spezialisiert haben. Eine Liste aller in Österreich praktizierenden Ärzte befindet sich auf unserem Gesundheitsportal.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Die heilende Kraft der Edelsteine

Die heilende Kraft der Edelsteine

Mithilfe der Anwendung von bestimmten Heil- und Edelsteinen kann die körperliche und seelische Gesundheit gefördert und unterstützt werden..

weiterlesen
Therapeutic Touch

Therapeutic Touch

Diese alternativmedizinische Behandlungsform kann unterstützend bei vielen Beschwerden eingesetzt werden.

weiterlesen

User Kommentare