Qi Gong

Qi Gong ist eine Art Heiltherapie, bei der der gesamte Körper und Geist ins Reine kommt. Sie fragen sich nun wie? Bei dieser Behandlungsmethode werden Meditations-, Atem-, und Kampfübungen ausgeführt. Dadurch steigert man nicht nur seine Konzentrationsfähigkeit, auch der Körper selbst wird leistungsstärker und vitaler.

Qi GongQi Gong bringt die Lebensenergie, das Qi, im Körper zum Fließen und kann somit Blockaden lösen. (Foto by: Vitaly.R / Depositphotos)

Das Wort „Qi Gong“ bedeutet auch „die Fähigkeit beziehungsweise das Können mit dem Atem umzugehen, ihn zu nutzen“. Denn schon die alten chinesischen Meister wussten – wer nicht richtig atmet, der lebt nicht.

Auch die innere Energie spielt bei Qi Gong eine bedeutende Rolle. Diese fließt, laut dieser Heiltherapie erst, wenn die Art und Weise - wie man die Luft ein-, und ausatmet - stimmt. Und dieses uralte Wissen über Atmung und Energie wird in verschiedenen Qi Gong-Techniken weltweit verbreitet, gelehrt und praktiziert.

Unterschiedliche Formen von Qi Gong

Es gibt viele unterschiedliche Formen und Varianten der Lehreinheiten. Doch alle haben eines gemeinsam – zu Beginn lernen alle Qi Gong Neulinge die korrekte Atmung. Erst dann werden die einzelnen Kampfübungen mit den Meditationslektionen verbunden und gemeinsam durchgeführt. Viele erfahrene Praktizierende sprechen von einer geistigen, körperlichen und seelischen Ausgeglichenheit.

Der Buddhismus hat die Qi Gong Methoden ebenso beeinflusst wie die vielen Kampfkünste. In den Lehren von Buddha ist zu lesen, dass man die Erleuchtung erlangt, oder auch dass man ins Nirvana aufsteigt, wenn man sein Qi reinigt und meditative Sitzungen abhält. Die Shaolin-Mönche trainieren zusätzlich meist bis zu fünfzehn, oder mehr Stunden am Tag ihren Körper. Diese Qi Gong Technik macht die Menschen nicht nur vitaler und gesünder, sondern sie werden auch sehr selbstbewusst und haben ihren Körper und Geist besser „unter Kontrolle“.

Qi Gong auch für Kinder und ältere Menschen

Qi Gong kann von Kindesalter an erlernt werden. Viele Eltern merken bereits nach kurzer Zeit, dass sich ihr Kind viel besser konzentrieren kann und auch agiler ist.

Doch auch ältere Personen können diese Kunst praktizieren. Bewegung schadet Niemandem. Ob jung oder alt. Ob krank oder gesund. Ob glücklich oder frustriert. Qi Gong verbessert das Leben aller Menschen. Der Körper wird nicht nur bewegt, sondern man lernt ihn auch besser kennen und lieben.

Wirkung von Qi Gong

Folgende Beschwerden können gelindert werden:

  • Durch die gewisse Selbstbeherrschung kann man Ängste und Stress abbauen oder zumindest leichter damit umgehen.
  • chronische Erkrankungen
  • Migräne
  • Übergewicht
  • psychische Probleme
  • Hyperaktivität 

Machen Menschen sprechen auch von einer völligen Genesung. Qi Gong kann zu jeder Tages-, und Nachtzeit absolviert werden. Dabei muss man weder das Wetter, noch die Räumlichkeiten berücksichtigen.

Qi Gong ÜbungQi Gong kann von jedem ausgeführt und gelernt werden. (Foto by: Amaviael / Depositphotos)

Was benötigt man für Qi Gong?

Dazu braucht man lediglich

  • eine Matte
  • bequeme Kleidung
  • einen ausgebildeten Lehrer
  • den Willen, etwas bewirken zu wollen.
  • Auch das Durchhaltevermögen ist wesentlich. Denn Qi Gong lernt man nicht von heute auf morgen. Die Atem-, Kampf-, und Meditationstechniken müssen trainiert und angeeignet werden.

Die Familie ist für viele Menschen das wertvollste auf dieser Welt. Mit Hilfe von Qi Gong kann sich die familiäre Situation verbessern, da Sie eine gemeinsame Freizeitbeschäftigung erschaffen. Mit dem Motto: „Gemeinsam sind wir stark!“, können Sie alles erreichen und verwirklichen.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Yoga für Anfänger: Tipps und Übungen

Yoga für Anfänger: Tipps und Übungen

Yoga hilft eine gute Balance von Körper und Seele zu finden und achtsamer mit unserem Körper umzugehen. Hier finden Sie wertvolle Tipps und Übungen für Yoga-Einsteiger.

weiterlesen
Tarot

Tarot

Kann man mit Tarot tatsächlich die Zukunft vorraussagen oder ist alles Humbug?

weiterlesen

User Kommentare