Kohlenhydrate am Abend machen dick?

Wer am Abend reichlich Kohlenhydrate zu sich nimmt, legt an Gewicht zu - denn kurz vor der Nachtruhe bewegen sich die wenigsten von uns noch so ausgiebig, dass Kohlenhydrate in hoher Konzentration verbrannt werden können. Der Fettabbau wird blockiert und überflüssige Kilos im Schlaf angehäuft. Daher sollten Figur- und Gesundheitsbewusste am Abend auf Lebensmittel, die viele Kohlenhydrate enthalten, verzichten.

Nudeln als AbendessenWer am Abend auf Kohlenhydrate verzichtet, fördert den Abbau von Fettreserven. (Foto by: svariophoto / Depositphotos)

Wichtig ist, generell ein Auge auf den täglichen Kohlenhydrate-Verbrauch zu haben. Nudeln und Brot enthalten zum Beispiel reichlich Kohlenhydrate, die wiederum den Blutzucker ansteigen lassen. Dadurch wird im Körper Insulin freigesetzt und Zucker, der sich eigentlich im Blut befindet, in die Zellen transportiert. Zudem bewirkt Insulin den Fettaufbau und sorgt dafür, dass Fett nicht wieder abgebaut werden kann.
 
Wer am Abend auf Kohlenhydrate verzichtet, fördert den Abbau von Fettreserven - denn in der Nacht geht der Körper dann für die Energieversorgung an die eigenen Depots.
Trotzdem gilt: Auch tagsüber müssen Figurbewusste darauf achten, welche Menge Kohlenhydrate sie zu sich nehmen, um eine bestimmte Anzahl nicht zu überschreiten. Wer abnehmen will, sollte zusätzlich Sport treiben - denn nur durch Bewegung können die körpereigenen Fettdepots zum Schmelzen gebracht werden.

Kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Nudeln, Brot oder Kartoffeln sollten am Abend nicht mehr gegessen werden - stattdessen dürfen eiweißreiche Lebensmittel, wie gedünstetes Gemüse und mageres Fleisch auf dem Speisezettel stehen. Salat ist ebenfalls erlaubt. Zum Trinken eignen sich ungesüßte Tees oder Mineralwasser.
 
Gemütliches AbendessenGedünstetes Gemüse und mageres Fleisch sollte am Abend bevorzugt werden. (Foto by: Wavebreakmedia / Depositphotos)

Wer am Abend nicht immer warm essen oder kochen möchte, kann auch auf Rohkost zurückgreifen und eine Scheibe Knäckebrot dazu essen - am besten dünnes Roggenvollkorn-Knäckebrot. Ein kleiner Teller mit Karotten- und kleinen Paprikascheiben ist schnell gemacht und als abendliche Knabberei vor dem Fernseher besser geeignet als Kalorienbomben wie Chips oder Erdnüsse.

Süße Getränke, alle Arten von Süßigkeiten wie Eis, Schokolade und Bonbons und fettreiche Snacks sollten genauso tabu sein wie Saucen zum Fleisch. Wer unbedingt etwas Süßes braucht, sollte lieber einen Apfel oder anderes Obst essen. Das enthält zwar auch viel Fruchtzucker, ist aber für den abendlichen Verzehr allemal besser geeignet als Lebensmittel, die industriellen Zucker enthalten.
 
Außerdem enthalten Milchprodukte ebenfalls viele Kohlenhydrate und sollten besser zum Frühstück verzehrt oder tagsüber gegessen werden.

Bewertung: Ø 3,0 (69 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kaugummi kauen macht schlank?

Kaugummi kauen macht schlank?

Diese Tatsache klingt zu schön, um wahr zu sein. Wir klären auf, was an dem Ernährungsmythos dran ist.

weiterlesen
Ist Bio gesünder?

Ist Bio gesünder?

Die biologische Landwirtschaft nutzt dem ganzen Ökosystem, doch sind diese Lebensmittel auch gesünder als konventionelle?

weiterlesen
Kaffee macht schlank?

Kaffee macht schlank?

Ein paar Tassen Kaffee pro Tag und schon sollen die Pfunde purzeln? Was ist nun dran an der These, dass wir mit Kaffee schneller abnehmen.

weiterlesen

User Kommentare