Schwangerschaftswochen im Überblick

Erfahren Sie hier wie sich Ihr Baby im Laufe der Schwangerschaft entwickelt und worauf Sie achten sollten. Eine Schwangerschaft dauert 280 Tage oder 40 Schwangerschaftswochen, gerechnet vom ersten Tag der letzten Periode. Dabei ist es für jede werdende Mutter ein unbeschreibliches Gefühl, zu wissen, dass im eigenen Bauch ein neues Leben entsteht.

Viele werdende Eltern machen sich darüber Gedanken, wie die Entwicklung eines Babys in der Schwangerschaft eigentlich aussieht. Ab wann ist das Baby erkennbar, entwickelt es sich normal und in welchen zeitlichen Abschnitten legt es an Gewicht zu?

Schwangerschaftsmonat 1 (Schwangerschaftswoche 0-4)

SchwangerschaftstestCa. 5 Tage nach Befruchtung nistet sich das Ei in die Gebärmutter ein. (Foto by: Wavebreakmedia / Depositphotos)

  • der erste Tag der letzten Monatsblutung
  • nach ca. 14 Tagen erfolgt der Eisprung
  • 2 h nach dem Geschlechtsverkehr erreichen die Samenzellen das Ei
  • das Ei wird befruchtet und die erste Zellteilung beginnt
  • es erfolgt der Eisprung und das Ei reift in den Eierstöcken heran
  • nach ca. 5 Tagen nistet sich das Ei in die Gebärmutter ein
  • der Mutterkuchen bildet sich
  • das befruchtete Ei hat im Moment einen Durchmesser von ca. 2 Millimeter
  • mehr Infos ...

Schwangerschaftsmonat 2 (Schwangerschaftswoche 5-8)

Ultraschalluntersuchung beim FrauenarztNach einem positiven Schwangerschaftstest sollte ein Termin beim Frauenarzt vereinbart werden. (Foto by: kalinovsky / Depositphotos)

  • die Monatsblutung bleibt aus
  • es wird Zeit für einen Schwangerschaftstest
  • ein Termin beim Frauenarzt kann bereits gemacht werden
  • spätestens jetzt sollten sie auf Alkohol und Nikotin verzichten
  • die Entwicklung der Lunge, Leber, Bauchspeicheldrüse und Schilddrüse beginnt
  • Darmsystem, Kiefer, die Mundöffnung und das innere Ohr entstehen
  • die Nabelschnur zeichnet sich ab
  • erste Herzaktionen werden bereits wahrgenommen
  • der Embryo ist nun 3 bis 5 Millimeter groß
  • mehr Infos ...

Schwangerschaftsmonat 3 (Schwangerschaftswoche 9-12)

EmbryoDer Embryo ist im 3. Schwangerschaftsmonat ca.2 bis 6 Zentimeter groß. (Foto by: zffoto / Depositphotos)

  • die Ernährung sollte ab jetzt bewusster erfolgen
  • eine morgendliche Übelkeit macht sich bemerkbar
  • der Mutter-Kind-Pass wird vom Frauenarzt angelegt
  • engen Kontakt mit Tieren meiden, Gefahr von Toxoplasmose
  • das Gesicht nimmt allmählich Formen an
  • Finger und Handgelenk bilden sich
  • die Augen werden als Vertiefung sichtbar
  • der Harnleiter verbindet sich mit der Niere
  • der Embryo ist nun 2 bis 6 Zentimeter groß
  • mehr Infos ...

Schwangerschaftsmonat 4 (Schwangerschaftswoche 13-16)

4. SchwangerschaftsmonatBereits im 4. Schwangerschaftsmonat ist bei der Mutter ein kleines Babybäuchlein sichtbar. (Foto by: Khakimullin / Depositphotos)

  • die Appetitänderungen der Mutter verstärken sich
  • ein kleines Bäuchlein bei der Mutter macht sich bemerkbar
  • Bauch und Rücken sind erkennbar
  • die Bildung der Körpermuskeln sind abgeschlossen
  • Kopf- und Körperregion lassen sich klar erkennen
  • die Scheitel-Steiß-Länge wird nun gut messbar
  • untere Extremitäten werden sichtbar
  • die Herzkonstruktion ist abgeschlossen
  • der Embryo wird nun Fötus genannt und misst ca. 8 bis 12 Zentimeter
  • mehr Infos ...

Schwangerschaftsmonat 5 (Schwangerschaftswoche 17-20)

5. SchwangerschaftsmonatRund um den fünften Schwangerschaftsmonat sind erste Bewegungen des Ungeborenen spürbar. (Foto by: photo-deti / Depositphotos)

  • die Untersuchung der Nackenfalte beim Fötus wird durchgeführt
  • es können sich erste Schwangerschaftstreifen bilden
  • die ersten Kindsbewegungen werden spürbar
  • Ohren, Nase, Augen, Mund sind nun vollständig ausgeprägt
  • Nieren und Harnwege werden fertig ausgereift
  • die Arme und Hände kann es bereits mühelos bewegen
  • Fingernägel und Haare sind bereits gebildet
  • es beginnt zu hören, schlucken und runzelt bereits die Stirn
  • der Fötus ist nun 14 bis 18 Zentimeter groß
  • mehr Infos ...

Schwangerschaftsmonat 6 (Schwangerschaftswoche 21-24)

6. SchwangerschaftsmonatIm sechsten Schwangerschaftsmonat ist das Geschlecht von Baby sichtbar und der Herzschlag hörbar. (Foto by: Wavebreakmedia / Depositphotos)

  • ihr Baby ist nun sehr beweglich und schlägt Purzelbäume
  • das Baby reagiert auf Geräusche und entwickelt einen Schlaf-Wach-Rhythmus
  • es hat schon Augenbrauen und Augenlider
  • die Haut bildet jetzt eine schützende Wachsschicht
  • Zehennägel bilden sich
  • das Geschlecht ist sichtbar und der Herzschlag hörbar
  • ihr Baby misst nun eine Länge von 20 bis 24 Zentimeter
  • es wiegt über 460 Gramm
  • mehr Infos ...

Schwangerschaftsmonat 7 (Schwangerschaftswoche 25-28)

7. SchwangerschaftsmonatDurch schlucken von Fruchtwasser kommt es im 7. Schwangerschaftsmonat öfter zu Schluckauf. (Foto by: d.aniel / Depositphotos)

  • das Gehirn wird in den nächsten Wochen sehr stark ausgeprägt
  • die Geschlechtsorgane sind nun vollständig entwickelt
  • es wird bereits an seinem Daumen saugen
  • ihr Baby kann jetzt die Augen öffnen und schließen
  • das Nervengeflecht der Ohren ist nun vollständig
  • die Reaktion auf Geräusche wächst
  • durch schlucken von Fruchtwasser kommt es öfter zu Schluckauf
  • ihr Baby misst nun eine Länge von 25 bis 30 Zentimeter
  • es wiegt über 850 Gramm
  • mehr Infos ...

Schwangerschaftsmonat 8 (Schwangerschaftswoche 29-32)

8. SchwangerschaftsmonatIm 8. Schwangerschaftsmonat wiegt Baby rund 1,6 Kilogramm. (Foto by: AnnaOmelchenko / Depositphotos)

  • der Kopfdurchmesser beträgt fast 8 Zentimeter
  • es kann im Bauch Hell von Dunkel unterscheiden
  • die Haut bildet eine Fettschicht, die „Käseschmiere“
  • Augenbrauen und Wimpern sind nun komplett
  • es kann auch bereits Wasser lassen
  • die Organe des Babys reifen weiter heran
  • ihr Baby misst nun eine Länge von 32 bis 40 Zentimeter
  • es wiegt über 1,6 Kilogramm
  • mehr Infos ...

Schwangerschaftsmonat 9 (Schwangerschaftswoche 33-36)

Neunter SchwangerschaftsmonatIm neunten Schwangerschaftsmonat wird der Platz in der Gebärmutter immer enger. (Foto by: bartoshd / Depositphotos)

  • der Blasendrang und Atemlosigkeit bei der Mutter wird häufiger
  • 10-13 kg kann die Mutter mittlerweile zugenommen haben
  • schon jetzt kann mit dem Baby gesprochen werden
  • der Kopf hat einen Durchmesser von ca. 8,5 Zentimeter
  • das Fruchtwasser wird weniger
  • der Platz in der Gebärmutter wird enger
  • der Kopf des Babys wird sich ins Becken senken
  • ihr Baby misst nun eine Länge von 41 bis 45 Zentimeter
  • es wiegt über 2,8 Kilogramm
  • mehr Infos ...

Schwangerschaftsmonat 10 (Schwangerschaftswoche 37-40)

BabybauchKurz vor der Geburt treten vorgeburtliche Wehen auf, ein zusammenziehen der Gebärmutter wird spürbar (Foto by: Milazed / Depositphotos)

  • vorgeburtliche Wehen, ein zusammenziehen der Gebärmutter wird spürbar
  • ab der 37. Woche ist eine Geburt keine „Frühgeburt“ mehr
  • das Baby nimmt jetzt allmählich die endgültige Geburtslage ein
  • der Haarflaum am Körper ist nun verschwunden
  • die Organe des Babys sind voll entwickelt und an ihrem Platz
  • die Nabelschnur ist etwa 50 Zentimeter lang
  • ihr Baby misst nun eine Länge von 46 bis 50 Zentimeter
  • es wiegt über 3 Kilogramm
  • Jetzt ist der Termin für die Geburt gekommen
  • mehr Infos ...

Wir wünschen alles Gute und viele glückliche Momente mit Ihrem Sonnenschein!

Unsere Informationen über die Entwicklung des Babys in der Schwangerschaft geben lediglich einen allgemeinen Überblick. Daher können unsere Angaben von manchen Bereichen abweichen.


Bewertung: Ø 3,7 (10 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schwangerschaftsdiabetes: Das sollten Sie wissen

Schwangerschaftsdiabetes: Das sollten Sie wissen

Gestationsdiabetes kann erhebliche negative Auswirkungen auf das ungeborene Kind, aber auch auf die Gesundheit der werdenden Mutter haben und ist deshalb unbedingt ernst zu nehmen.

weiterlesen
Schwangerschaftsmythen: Wahr oder falsch?

Schwangerschaftsmythen: Wahr oder falsch?

Schwangerschaft ist für alle Beteiligten eine aufregende Zeit voller Rätselhaftigkeiten, Hoch und Tiefs. Hier die größten Schwangerschaftsmythen.

weiterlesen

User Kommentare