Odermennig als Heilpflanze

Diese Heilpflanze wird besonders bei Magenbeschwerden, bei Darmproblemen, bei einem Nierenleiden und bei Entzündungen aller Art eingesetzt. Die Inhaltsstoffe von dieser Pflanze können die Verdauung anregen, verschiedenen Entzündungen im Mundraum heilen und den Magen beruhigen.

Odermennig als HeilpflanzeBei zahlreichen Beschwerden kann eine Anwendung mit Odermennig helfen. (Foto by: TunedIn61 / Depositphotos)

Steckbrief und Merkmale

Odermennig stammt aus der Familie der Rosengewächse und man findet diese ursprünglich in Nord- und Mitteleuropa, Asien und Nordamerika.

Der Odermennig zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • die Pflanze wird bis zu 50 cm hoch
  • sie besitzt unpaarige Blätter
  • diese trägt gelbe Blüten

Sammelzeitraum

Von Mai und Juni wird das blühende Kraut gesammelt und verarbeitet.

Die Anwendung

Odermennig kann bei folgenden Beschwerden eingesetzt werden: bei Appetitlosigkeit, Durchfallerkrankungen, bei einem Gallen- und Leberleiden (Gallekoliken), bei Verdauungsstörungen, Magenproblemen, Darmproblemen, bei einem Blasenleiden, Nierenleiden, bei Harnsteine, bei einer Rachen- und Kehlkopfentzündung, Stimmbandreizung, bei einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis), bei Rheuma, Wassersucht, Fieber, bei Blutarmut, bei Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut (Rachen- und Kehlkopfentzündungen), Hautentzündungen, Halsbeschwerden, bei einem Hexenschuss, bei einer Milzerkrankung und bei Wunden.

Das Kraut wird für die verschiedenen Anwendungen herangezogen.

Zubereitung Tee mit Odermennig

Für einen Tee verwendet man zwei Teelöffel getrocknete Blätter (Kraut) und diese werden mit ca. 250 ml heißem Wasser übergossen. Der Tee sollte zehn Minuten ziehen können und man sollte diesen dreimal pro Tag verzehren.

Vor einer solchen Behandlung sollte ein Arzt konsultiert werden.

Inhaltsstoffe

Diese Pflanze enthält folgende Wirkstoffe und diese sind: Gerbstoffe, Triterpene, ätherisches Öl, Kieselsäure, Schleimstoffe und Flavonoide.

Die Wirkung

Der Magen kann beruhigt werden, der Gallefluss wird angeregt, Darmbeschwerden können erfolgreich bekämpft werden und der Mund- und Rachenraum können von Entzündungen befreit werden.


Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig: gesundes, flüssiges Gold

Honig ist nicht nur eine Alternative zu Zucker, Honig wird auch als Naturheilmittel zur Behandlung von inneren und äußeren Erkrankungen verwendet.

weiterlesen

User Kommentare