Vitamin D - Calciferol

Dieses Vitamin ist für das gesamte Knochengerüst zuständig und gibt dem Skelett den nötigen Schutz und die Kraft. Es ist das einzige Vitamin, dass der Körper selbst herstellt und nicht hauptsächlich durch die Nahrung aufgenommen wird.

Vitamin B12 Vitamin B12 ist hauptsächlich in tierischen Produkten, wie Eier, Milch oder Fleisch enthalten. (Foto by: belchonock / Depositphotos)

Schnell-Überblick

  • Was ist Vitamin D?
    Vitamin D wird im Körper selbsthergestellt und kann nur wenig durch Nahrung aufgenommen werden.
  • Welche Vorteile hat Vitamin D?
    Dieses Vitamin ist besonders wichtig für den Aufbau von Knochen und Nervenstrukturen, sowie auch Muskeln und für das Immunsystem.
  • Wo ist Vitamin D enthalten?
    Vitamin D kann man nur schwer über Ernährung zu sich nehmen. Allem voran stellt es der Körper selbst her. Ein wenig unterstützen kann man diesen jedoch mit Fisch, Eigelb, Milchprodukten und tierischer Leber.
  • Welche Symptome zeigen sich bei Vitamin D Mangel? 
    Bei einem Mangel an Vitamin D kann es vor allem zu einem Schwund von Muskeln und Knochen kommen. Auch das Immunsystem leidet unter einem Mangel.
  • Kann man zu viel Vitamin D nehmen?  
    Ja das ist möglich, jedoch nur durch Supplemente. Dabei kann es zu Schwäche, Müdigkeit, Durchfall, Muskelschwäche und weiterem kommen.

Was ist Calciferol (Vitamin D)?

Vitamin D gehört zu den fettlöslichen Vitaminen, was bedeutet, dass es sich in Fetten auflöst und so im Körper gespeichert werden kann. Unterschieden wird es in Vitamin D2, welches in Pflanzen, Pilzen und Hefe vorkommt, und in Vitamin D3, welches in tierischen Produkten wie Fisch und Eiern vorkommt.

Die Wirkungen von  Calciferol

Vitamin D ist für unseren Körper unverzichtbar. Zum Glück kann unser Körper es mit etwas Hilfe selbst herstellen.

Vitamin D beeinflusst:

  • die Aufnahme von Kalzium  und schützt so vor Osteoporose
  • den Knochenaufbau und den Aufbau der Zähne
  • die Kraft der Muskeln
  • das Immunsystem

Mangelerscheinungen und Symptome

Ein starker Mangel an Vitamin D kann vor allem für eine Schwächung der Knochen (Osteoporose) verantwortlich sein. Dieser Mangel zählt mittlerweile zu den Zivilisationskrankheiten, weil sich die meisten Menschen nur in geschlossenen Räumen aufhalten und nicht mehr genügend Sonnenstrahlen aufnehmen.

Mögliche Mangelerscheinungen wären:

  • Muskelschwäche
  • brüchige Knochen
  • Muskelschmerzen
  • Knochenschwund
  • Osteomalazie
  • Senkung der Kalziumkonzentration im Blut
  • Verformungen des Skeletts
  • Krämpfe
  • Veränderungen der Nervenbelastbarkeit

Vitamin D Mithilfe der UV-Strahlung kann Vitamin D in der Haut gebildet werden. (Foto by: nelka7812 / Depositphotos)

Wo ist Calciferol enthalten?

Die grünen Pflanzen enthalten sehr wenig Vitamin D, das kaum, ernennenswert ist. Generell ist in der Nahrung nicht viel Vitamin D enthalten und daher sind Lebensmittel eher schlechte Quellen für diese Vitaminversorgung. Der wichtigste Vitamin D – Versorger ist der eigene Körper.

Es kommt vor allem in folgenden Nahrungsmitteln vor:

  • Fisch (Thunfisch, Heilbutt, Sardine, Hering)
  • diversen Lebersorten
  • Eigelb
  • Kuhmilch
  • Butter
  • Lebertran
  • Avocados
  • Hefe
  • Pilze

Ist eine Überdosis an Vitamin D möglich?

Eine Überversorgung ist für den Körper sehr schädlich und wirkt wie eine Art „Vergiftung“ (kann im extremsten Fall zum Tod führen). Wenn der Körper überdurchschnittlich viel Vitamin D aufnimmt, bedeutet das auch, dass sich extrem viel Kalzium im Körper befindet. Eine Überdosierung entsteht nur durch eine übermäßige und langfristen Anwendung von Vitamin-D-Supplementen.

Die Symptome, die auf einen möglichen Mangel hinweisen können sind:

  • Schwäche
  • Müdigkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Muskelschwäche
  • extremer Durst
  • übermäßige Kalziumausscheidung über den Harn
  • erhöhte Harnmenge
  • Nierensteine
  • Nierenverkalkung
  • Kopfschmerzen

 

 


Bewertung: Ø 4,7 (34 Stimmen)

Autor: FitundGesund Redaktion
Infos zum Autor: Medizinredakteure und Journalisten
Erstellt am: 01.10.2009
Überarbeitet am: 08.09.2020

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Vitamintabelle

Vitamintabelle

Übersicht der wichtigsten Vitamine, deren Funktionen und in welchen Lebensmitteln diese vorkommen.

weiterlesen
Vitamin K - Phyllochinon

Vitamin K - Phyllochinon

Dieses Vitamin ist für zahlreiche Funktionen im Körper zuständig und ist in vielen Gemüsesorten enthalten. Die wichtigste Aufgabe dabei ist die Blutgerinnung.

weiterlesen

User Kommentare