Richtig entspannen und die Seele baumeln lassen

Entspannung ist für unseren Körper im Grunde genauso wichtig wie das Essen, das Trinken und die Atmung. Nur wer sich ausreichende Entspannungsphasen könnt, kann dankbar für einen gesunden Körper sein. Dabei kommt das Entspannen aber immer mehr zu kurz in unserem hektischen Alltag. Was tun?

Entspannung und WohlbefindenEntspannung und Ruhephasen sollten unserem Körper regelmäßig gegönnt werden. (Foto by: stokkete / Depositphotos)

Entspannung – wozu?

Unser Körper benötigt Bewegung. Diese benötigt er, um seine Muskeln an den richtigen Stellen auszubilden. Außerdem werden in der Bewegung Kalorien verbraucht.

Unser Körper benötigt aber auch die Entspannung. Ruhephasen sind notwendig, um Stress abzubauen. Nur in den Zeiten, in denen der Körper entspannt, werden Stress fördernde Hormone abgebaut. Der Körper kann wieder auf seinen Normpegel gebracht werden. Das richtige Maß ist hierbei besonders wichtig.

Es müssen immer Phasen der Anspannung und solche der Entspannung einander abwechseln, um gesund zu bleiben. Durch die richtige Entspannung erhält der Körper neue Kraft. Er wird dazu befähigt, seinen Alltag wieder mit neuer Kraft zu bestreiten.

Durch die Rückkehr der inneren Kraft kommt man zu einem ausbalancierten Gleichgewicht. Neben dem seelischen Einfluss hat die Entspannung aber auch eine unmittelbare Wirkung auf den Körper. Das Immunsystem wird deutlich gestärkt. Zudem werden psychosomatische Krankheiten vermieden. Und auch gegen eine neue Krankheit bzw. zu deren Vorbeugung kann die Entspannung gute Dienste leisten: das Burn-out-Syndrom.

Entspannung zu Hause

Kerzen oder Kaminfeuer

Die einfachste Möglichkeit, für etwas Entspannung zu sorgen, kann man bereits zu Hause erleben. Dazu sollte man dafür sorgen, dass eine besonders schöne und gemütliche Stimmung herrscht. Ein Kaminfeuer oder ein paar brennende Kerzen erzeugen ein angenehmes Umfeld.

Schaumbad

Frau entspannt in BadewannAuch zuhause können Wohlfühloasen zum Entspannen geschaffen werden. (Foto by: Ariwasabi / Depositphotos)

Manche entspannen auch hervorragend in einem wohlriechenden warmen Schaumbad in ihrer Badewanne.

Musik

Musik kann eine weitere Möglichkeit sein, um zu Hause zu entspannen. Je nachdem, welche Musik angenehm erscheint, können dies sphärische Klänge sein, Instrumentalstücke oder klassische Musik. Auf viele Menschen wirken gerade Naturgeräusche sehr beruhigend. Das können etwa Walgesänge sein oder das Rauschen im Wald oder der Wellen.

Düfte

Und auch mit Düften kann viel erreicht werden. Wer also eine entspannende Grundstimmung erzeugen möchte, der sollte sich ein bisschen mit der Wirkung der unterschiedlichen Düfte auseinandersetzen. Dabei reichen oft schon ein paar Tropfen eines ätherischen Öls in einer Duftlampe aus. Beispielhaft sollen Lavendel mit seiner entspannenden Wirkung und Zitrone mit der stimmungsaufhellenden Wirkung genannt werden.

Ordnung

Übrigens spielt in der Wohnung auch Ordnung eine große Rolle. Nur wenn das Umfeld aufgeräumt ist, schafft man es auch, Ordnung in das Seelenleben zu bringen. Zwischen einem entspannten Sein und dem umgebenden geordneten System besteht also ein unmittelbarer Zusammenhang. Man sagt sogar, dass die Menschen, die kein geordnetes Umfeld besitzen, das Chaos aus ihrem Inneren in die äußere Umgebung übertragen. Offenbar bestehen hier also Wechselwirkungen.


Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Yoga für Anfänger: Tipps und Übungen

Yoga für Anfänger: Tipps und Übungen

Yoga hilft eine gute Balance von Körper und Seele zu finden und achtsamer mit unserem Körper umzugehen. Hier finden Sie wertvolle Tipps und Übungen für Yoga-Einsteiger.

weiterlesen
Tarot

Tarot

Kann man mit Tarot tatsächlich die Zukunft vorraussagen oder ist alles Humbug?

weiterlesen

User Kommentare