Make-Up gegen Fältchen und Mitesser: Schminktipps für reife und unreine Haut

Fältchen und Mitesser können mit dem richtigen Make-Up und einigen Tricks perfekt kaschiert werden. Grundsätzlich gilt bei Fältchen oder Unreinheiten immer mit speziellen Pflegeprodukten zu arbeiten. So können schon ein paar Jahre weggeschummelt werden.

Kaschieren mit PuderPuder kann zur Kaschierung von Fältchen und Mitesser eingesetzt werden. (Foto by: lenetssergey / Depositphotos)

Schminktipps, um Fältchen optisch wegzuschminken

Grundsatz: Empfehlenswert sind Produkte, die speziell auf die Bedürfnisse und Ansprüche von reifer Haut angepasst sind. Zudem gilt die Devise: "Weniger ist mehr."

Hautpflege

Vor dem Make-Up sollte eine feuchtigkeitsspendende Creme aufgetragen werden. Denn Feuchtigkeit ist bei einer Haut, die einige Fältchen aufweist, sehr wichtig.

Zudem ist es wichtig, die Haut am Abend abzuschminken und am Morgen zu reinigen.

Das richtige Puder verwenden

Die Grundierung sollte dem Hautton angepasst werden. Es empfiehlt sich diese bei Tageslicht am Übergang von Kinn zu Hals zu testen.

Vor allem bei tiefen Falten empfiehlt sich Foundation, Concealer und Rouge, die eine cremige Konsistenz aufweisen, zu verwenden, denn diese können besser auf der Haut verteilt werden.

Puder sollte nur sehr sparsam verwendet werden. Auf dem Markt gibt es spezielle Feuchtigkeitspuder, die sehr natürlich wirken und bei trockener Haut sehr empfehlenswert sind.

Bei kleinen Fältchen ist davon abzuraten ein Bräunungspuder (Terracotta Puder) zu verwenden, denn durch die Glanzpigmente werden die Fältchen noch zusätzlich betont.

Zudem darf nicht zu viel Make-up bzw. Puder aufgetragen werden, denn dadurch erhält das Gesicht einen müden Ausdruck und bestehende Falten und Linien wirken noch tiefer.

Tipps bei Augenfalten

Die Haut im Augenbereich ist sehr empfindlich und trocken, daher sollte das Puder nie direkt bis an das Auge auftragen werden. Augenfalten können mit einem Concealer behandelt werden. Anschließend Foundation auf dem gesamtem Gesicht auftragen. Zum Schluss kann etwas Rouge aufgetragen werden.

Die richtigen Make-Up-Produkte bei unreiner Haut und Akne

Da unreine und zu Akne neigender Haut leicht reizbar ist, ist vor allem eines wichtig: Es müssen unbedingt die richtigen Produkte verwendet werden. Spezielle Produkte für unreine Haut enthalten oft Zink oder Silcylsäure - diese verbessern das Hautbild. Wichtig ist darauf zu achten, dass die Produkte frei von Öl, Parfum, Konservierungsstoffen, Alkohol und frei von glänzenden Schimmerpartikeln sind.

Das perfekte Make-Up bei unreiner Haut und Akne

Frau mit PinselBei der Anwendung von Puder sollten einige Punkte beachtet werden. (Foto by: mysticlight / Depositphotos)

1. Vorbereitung

Vor jedem Make-Up wird die Haut gründlich gereinigt, zusätzlich kann ein Peeling sowie eine Behandlung mit entzündungshemmendem Gesichtswasser durchgeführt werden.

Anschließend die Haut mit einer leichten, feuchtigkeitsspendenden Pflege versorgen und einige Minuten einziehen lassen.

2. Grundierung

Nun wird eine Grundierung aufgetragen, die die Haut nicht zusätzlich beschwert. Empfehlenswert ist eine ölabsorbierende Make-Up-Grundierung. Ein Primer der über grüne Farbpigmente verfügt, hilft Rötungen zu neutralisieren.

Empfehlenswert ist ein Primer, der über grüne Farbpigmente verfügt. Diese sorgen dafür, dass Rötungen neutralisiert werden.
Empfehlenswert ist ein Primer, der über grüne Farbpigmente verfügt. Diese sorgen dafür, dass Rötungen neutralisiert werden.

3. Foundation

Um spezielle Stellen abzudecken wird eine, auf unreine Haut abgestimmte, Foundation leicht aufgetragen.

4. Concealer

Nun werden die Mitesser mit einem Abdeckstift (Concealer) behandelt. Zusätzlich kann unter dem Auge ein Under Eye Concealer erwendet werden. Generell gilt: weniger ist mehr.

5. Make-Up fixieren

Das Make-Up wird nun mit einem losen, transparenten Puder fixiert. Am besten eignet sich Puder, der um einen Farbton heller ist, als die Haut.

Hierfür das Puder ganz vorsichtig und sparsam mit den Fingern (vorher die Hände waschen und desinfizieren), einem Wattepad oder speziellen Pinsel auftragen (nach der Benützung muss der Pinsel gut gereinigt werden, da sich hier gerne Keime ansammeln).

Um die weitere Entstehung von Pickeln zu vermeiden ist es wichtig das Make-Up am Abend gründlich zu entfernen, damit die Haut über Nacht atmen kann.


Bewertung: Ø 4,8 (11 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Wimpernzange richtig anwenden

Wimpernzange richtig anwenden

Wer eher zarte, gerade Wimpern hat, kann auf ein kleines, sehr nützliches Hilfsmittel zurückgreifen: die Wimpernzange. Hier finden Sie Tipps, wie Sie eine Wimpernzange richtig anwenden.

weiterlesen

User Kommentare