Puder als Fixierung für das Make-up

Wenn man, nach dem Auftragen des Make-ups, Puder über das Gesicht gibt, kann man alles mit diesem fixieren. Es gibt einige Tipps, die man beachten sollte, damit das Gesicht, perfekt und natürlich aussieht und man, einen strahlenden und schönen Look erreichen kann.

Puder Make Up Beim Auftragen des Puders sollte stets ein Pinsel verwendet werden. (Foto by: slowcentury1 / Depositphotos)

Zum Großteil wird Puder dazu verwendet um Gesichtsglanz zu vermindern. Jedoch kann es auch zur Fixierung von Folgenden verwendet werden:

Man sollte eine Grundierung auflegen und anschließend das Gesicht, zum ersten Mal abpudern und somit kann man eine Grundlage für ein lang anhaltendes Augen-Make-up, für das Rouge oder für den Lippenstift schaffen.

Abschließend gibt man das lose Puder, über das gesamte Gesicht und fixiert mit diesem Vorgang, das aufgetragene Make-up. Es ist wichtig, dass man den Puder immer wieder in die Puderdose eintaucht, kurz auf den Pinsel pustet (zuviel Puder kann dadurch entfernt werden) und über das gesamte Gesicht mit dem Pinsel fährt.

Allgemein kann man durch das Auftragen eines losen Puders den Teint matt und ebenmäßig gestalten. Man sollte immer, einen speziellen Pinsel verwenden und den Puder, in kreisenden Bewegungen auf das Gesicht auftragen.

Es gilt aber: Weniger ist mehr, denn zu viel Puder auf dem Gesicht, kann schnell maskenhaft und unnatürlich wirken.

Puder auftragen Puder sollte als Finish aufgetragen werden. (Foto by: mjth / Depositphotos)

Wichtige Tipps

  • Pinsel verwenden
    Wenn man das Puder auf das Gesicht aufträgt, sollte man immer einen Pinsel verwenden. Der lose Puder wird mit einem speziellen Puderpinsel aufgetragen, damit dieses optimal verteilt werden kann.
  • Schimmerndes Puder
    Es gibt einige schimmernde Puder, die das Gesicht strahlend machen, aber diese sollte man nur sehr sparsam auf das Gesicht auftragen.
  • Glanz
    Wenn das Gesicht nach einer bestimmten Zeit zu glänzen beginnt, ist es ratsam dieses mit einem losen Puder zu bestäuben, denn dadurch kann man diese Stellen wieder strahlend machen.
  • Wasserfestes Puder
    Es gibt einige bestimmte Pudersorten auf dem Markt, die das Make-up nicht nur fiixieren, sondern machen dieses auch wasserfest und beständig gegen Umwelteinflüsse.
  • Generell
    Generell ist es empfehlenswert, wenn man über das gesamte Make-up (Augen, Lippen usw.) ein wenig Puder gibt, denn mit diesem Vorgang kann alles fixiert und für einige Stunden haltbar gemacht werden.

Bewertung: Ø 4,7 (58 Stimmen)

Autor: Schuster Daniela
Infos zum Autor: Ausgebildete Kosmetik-Körper- und Schönheitspflegerin mit eigenen Studio.
Erstellt am: 01.12.2009
Überarbeitet am: 09.04.2020

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schminkanleitung für Smokey Eyes

Schminkanleitung für Smokey Eyes

Mit den richtigen Utensilien und ein wenig Know-how kann jeder Smokey Eyes schminken. Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

weiterlesen
Wimpernzange richtig anwenden

Wimpernzange richtig anwenden

Eine Wimpernzange ist ein tolles Hilfsmittel für geschwungene und volle Wimpern. Hier finden Sie Tipps, wie Sie eine Wimpernzange richtig anwenden.

weiterlesen

User Kommentare