passende Lippenstiftfarbe

Eine gut gewählte Lippenstiftfarbe setzt einen geschmackvollen Akzent und fügt sich unaufdringlich ins gesamte Erscheinungsbild des Gesichts. Der Hautton spielt bei der Auswahl der passenden Lippenstiftfarbe eine entscheidende Rolle. Die folgenden Tipps helfen Ihnen, die richtige Farbe schneller zu finden.

LippenstiftfarbenDie Lippenstiftfarbe sollte zum Hautton passen. (Foto by: poznyakov / Depositphotos)

Die richtige Farbe

Zunächst sollte der eigene Hauttyp genau betrachtet werden. Als Faustregel gilt: Zu hellem Teint passen helle Lippenstiftfarben besser, zu einem dunkleren Teint können kräftigere Farbtöne gewählt werden. Ein zu starker Kontrast sollte auf jeden Fall vermieden werden, denn er wirkt leicht maskenhaft und unnatürlich.

Farben für hellen Teint

Pastelltöne schmeicheln Frauen mit sehr hellem Teint besonders gut. Rosa- oder blass orangefarbene Töne sind dabei recht vorteilhaft.

Auf die Haarfarbe achten

Grundsätzlich hat auch die Haarfarbe Einfluss auf die Wahl der passenden Lippenstiftfarbe, vorrangig jedoch entscheidet die Farbe des jeweiligen Hautteints.

Frauen mit dunkler Haarfarbe, aber heller Haut stehen deshalb helle Brauntöne besser als beispielsweise kräftiges Rot. Zu einer rötlich-goldenen Haarfarbe wirken Lippenstifte, die ein bläuliches Rot enthalten, eher unvorteilhaft. Daher sollte man in diesem Fall auf Violett und Lilatöne verzichten, ebenso auf kühles Rosa. Stattdessen kann lieber auf einen hellen Bronze- oder Orangeton zurückgegriffen werden.

Lippenstift auftragenLippenstift verleiht dem Aussehen eine besondere Note. (Foto by: milos.ljubicic / Depositphotos)

Farben für dunklen Teint

So kann eine dunkelhaarige Frau zwar dunklere Töne im Lippenstift gut tragen, allerdings nur dann, wenn sie auch einen entsprechend dunklen bzw. sonnengebräunten Teint besitzt.

Zu einem dunklen Hautteint passen auch kräftige Lippenstiftfarben. Weinrot und Brombeertöne, dunkles Rosa oder Schokobraun bringen die Lippen in einem Gesicht mit dunklem Teint vorteilhaft zur Geltung. Etwas harmonischer wirken Farbtöne wie Gold, Nougat oder Karamell.

Hier finden Sie ebenso noch einige Tipps für die richtige Lippenstiftfarbe:

Was es noch zu beachten gilt

Wer eine stark rosige Haut hat, sollte unbedingt darauf achten, keine Orange- oder Brauntöne als Lippenstiftfarbe zu verwenden. Das Gleiche gilt für gelbliche Farben. 

Bei sonnengebräunter Haut wählt man die Farbe des Lippenstifts am besten gemäß dem natürlichen Haut-/Haartyp. Eine zu dunkle Lippenstiftfarbe würde beispielsweise auch mit gebräunter Haut bei einer hellblonden Frau zu kontrastreich aussehen.

Ein sonnengebräunter Teint bei Frauen mit dunklen Haaren verträgt auch kräftige, dunklere Lippenstiftfarben.

Lippenform

Doch nicht nur der Hautteint entscheidet über die passende Lippenstiftfarbe, sondern ebenso die Form der Lippen. So können volle Lippen mit dunklen, leuchtenden Farben betont werden, schmale dagegen eher mit hellen Rottönen.


Bewertung: Ø 2,6 (8 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Wimpernzange richtig anwenden

Wimpernzange richtig anwenden

Wer eher zarte, gerade Wimpern hat, kann auf ein kleines, sehr nützliches Hilfsmittel zurückgreifen: die Wimpernzange.

weiterlesen

User Kommentare