Die passende Lippenstiftfarbe finden

Eine gut gewählte Lippenstiftfarbe setzt einen geschmackvollen Akzent und lässt uns frisch und strahlend aussehen. Der Hautton, die Haarfarbe sowie die Lippenform spielen bei der Auswahl der passenden Lippenstiftfarbe eine entscheidende Rolle.

Lippenstiftfarben Die Lippenstiftfarbe sollte zum Hautton passen. (Foto by: poznyakov / Depositphotos)

Die richtige Farbe

Zunächst sollte der eigene Hauttyp genau betrachtet werden. Als Faustregel gilt: Zu hellem Teint passen helle Lippenstiftfarben besser, bei einem dunkleren Teint können kräftigere Farbtöne gewählt werden. Ein zu starker Kontrast sollte auf jeden Fall vermieden werden, denn dieser wirkt leicht maskenhaft und unnatürlich. Natürlich kann das auch das Ziel sein, je nach Geschmack.

Farben für helle Haut

Sanfte Pastelltöne schmeicheln Frauen mit einem hellen Teint besonders gut. Rosa- oder blass orangefarbene Töne sind dabei recht vorteilhaft. Wer besonders in punkto Abend-Make-Up mehr auffallen möchte, kann einen intensiven Rot-Ton, zum Beispiel ein Cranberry-Rot wählen.

Auf die Haarfarbe achten

Grundsätzlich hat auch die Haarfarbe Einfluss auf die Wahl der passenden Lippenstiftfarbe, vorrangig jedoch entscheidet die Farbe des jeweiligen Hautteints.

Frühlingstyp

Passende Lippenstiftfarben bei heller Haut und blonden Haare

Helle Rosé-, zarte Pink- Orange- und Pfirsich-Nuancen sind für diesen Typ empfehlenswert. Auch Nudefarben passen sehr gut zu diesem Typ. Die natürliche Lippenfarbe wird hierbei betont und unterstrichen.

Wer zu Rottönen tendiert, sollte vorerst das Blond der Haare analysieren. Tendiert das Blond in Richtung Platin, sind Farben mit einem Blaustich passend. Warme Rottöne harmonieren mit honigblonden Haaren besser.

Wintertyp

Passende Lipppenstiftfarben bei heller Haut und dunkler Haarfarbe

Frauen mit dunkler, brünetter oder brauner Haarfarbe, aber heller Haut stehen kräftige Farben, wie zum Beispiel kräftiges Rot, sehr gut. Auch Pink- und Violett-Nuancen sowie Nudetöne passen sehr gut. Auf knallige Orangetöne sollte verzichet werden, diese lassen den Teint fahl wirken.

Herbsttyp

Passende Lippenstiftfarben bei heller Haut und roten Haaren

Zu einer rot-goldenen Haarfarbe wirken Lippenstifte, die ein bläuliches Rot enthalten eher unvorteilhaft. Daher sollte man in diesem Fall auf Violett- und Lilatöne verzichten, ebenso auf kühles Rosa.

Stattdessen sind warme Töne, wie ein heller Bronze-, Braun- oder Orangeton empfehlenswert.  Auch Nudetöne passen gut zu diesem Typ. Vor allem zu Frauen mit vielen Sommersprossen passen Orangetöne besonders gut.

Lippenstift auftragen Lippenstift verleiht dem Aussehen eine besondere Note. (Foto by: milos.ljubicic / Depositphotos)

Sommertyp

Lippenstiftfarben bei einem dunklen Teint und blonden Haaren

Bei blonden Haaren sollte auf dunkle und knallige Lippenstiftfarben verzichtet werden. Warme Farbtöne wie Gold, Nougat, Rosé, Apricot oder Karamell hingegen harmonieren und schmeicheln der Person.

Dunkler Teint und dunklen Haaren

Dunkelhaarige Frauen mit einem dunklen bzw. sonnengebräuntem Teint können dunklere Töne im Lippenstift gut tragen.

Zu einem dunklen Hautteint passen auch kräftige Lippenstiftfarben. Weinrot und Brombeertöne, Orange, dunkles Pink oder Schokobraun bringen die Lippen in einem Gesicht mit dunklem Teint vorteilhaft zur Geltung.

Farben mit bläulichen und hellen Violet-Nuancen gilt es zu vermeiden.

Lippenstiftfarben für weißere Zähne

Die passende Lippenstiftfarbe kann dabei helfen die Zähne weißer wirken zu lassen.

Lippenstiftfarben bei gelbllichen Zähnen

Frauen mit gelblich verfärbten Zähnen sollten violette, bläuliche Farbtöne bevorzugen, wie zum Beispiel Lla, Mauve, Magenta, Himbeere, Fuchsia, Pflaume oder dunkles Rot.

Lippenstiftfarben bei bläulich wirkenden Zähnen

Frauen mit bläulich wirkenden Zähnen sollten auf warme Farbtöne mit einem orangen oder gelben Unterton setzen. Dazu zählen Koralle, Orange- und knallige Rottöne.

Lippenstiftfarben bei weißen Zähnen

Wer von Natur aus strahlend weiße Zähne besitzt darf sich freuen, denn hierbei können so ziemlich alle Lippenstiftfarben verwendet werden.

Lippenform

Doch nicht nur der Hautteint, die Haarfarbe und die Farbe der Zähne entscheiden über die passende Lippenstiftfarbe, sondern ebenso die Form der Lippen. So können volle Lippen mit dunklen, leuchtenden Farben betont werden, schmale Lippen dagegen eher mit hellen Rottönen.

Passende Farben bei schmalen Lippen

Bei schmalen Lippen sollten helle Rottöne bevorzugt werden. Matte Töne gilt es zu vermeiden.

Empfehlungen bei schmalen Lippen und einem kleinen Mund

Um schmale Lippen bei einem kleinen Mund optisch größer wirken zu lassen, empfiehlt es sich die äußere Lippenform mit einem dunklen Konturenstift zu schminken und den hellen Lippenstift tupfend auftragen.

Farben, um volle Lippen zu betonen

Kräftige Farbtöne betonen volle Lippen zusätzlich. Wem das zu viel ist, kann auf zarte Rosé-, Pfirsich oder Nude-Töne setzen, diese  betonen die vollen Lippen auf natürliche Weise.


Bewertung: Ø 3,9 (18 Stimmen)

Autor: Schuster Daniela
Infos zum Autor: Ausgebildete Kosmetik-Körper- und Schönheitspflegerin mit eigenen Studio.
Erstellt am: 01.12.2009
Überarbeitet am: 10.11.2020

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schminkanleitung für Smokey Eyes

Schminkanleitung für Smokey Eyes

Mit den richtigen Utensilien und ein wenig Know-how kann jeder Smokey Eyes schminken. Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

weiterlesen
Wimpernzange richtig anwenden

Wimpernzange richtig anwenden

Eine Wimpernzange ist ein tolles Hilfsmittel für geschwungene und volle Wimpern. Hier finden Sie Tipps, wie Sie eine Wimpernzange richtig anwenden.

weiterlesen

User Kommentare