Wunschtraum ewige Jugend

Ewig jung zu bleiben, gesund und fit auch im Alter zu sein, ist der Wunsch der Menschen heute und auch in der Vergangenheit. Dank gegenwärtiger medizinischer Möglichkeiten und Forschungen bezüglich richtiger Ernährung und Lebensstil stehen die Chancen auf ein langes und aktives Leben so gut wie noch nie.

Frau fühlt sich wohlMit einem gesunden Lebensstil kann man aktiv den natürlichen Alterungsprozess vorbeugen. (Foto by: g_studio / Depositphotos)

Wieso altern wir?

Forschern ist es bereits gelungen viele Ursachen für das Altern zu entschlüsseln, es ganz aufzuhalten ist aber unmöglich. Ewiges Leben ist biologisch nicht machbar, allerdings ein aktives, gesundes Leben im Alter ist durchaus möglich und vermehrt erreichbar. So wird in etwa 50% der heute geborenen Mädchen ein Alter von 100 Jahren erreichen, Jungen 95 Jahre. Altersleiden brechen später aus, gute Jahre mit hoher Lebensqualität im Alter sind tendenziell steigend.

Der Alterungsprozess hat mehrere Gründe:

Auch wenn die mittlere Lebensdauer heute hoch ist, sterben doch viele Menschen bereits mit 50 Jahren. Diese Differenzen gegenüber dem hohen Lebensalter liegen zu 25% in unterschiedlichen Erbanlagen, zu weiteren 25% an bestimmten Faktoren, wie durchlebte Kinderkrankheiten, in der Kindheit und Jugend und zu 50% an den aktuellen Lebensumständen. Denn ein gesundes hohes Lebensalter liegt an uns selbst, ist ergo formbar. Heute gehen die Wissenschaftler davon aus, dass das höchste erreichbare Lebensalter bei 130 Jahren liegen könnte.

Wie kann die „ewige Jugend“ erreicht werden?

Alterserscheinungen wie das Nachlassen der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit oder der Sinne (Geschmackssinn, Sehen, Hören, Geruchssinn) sind natürlich und treten früher oder später auf. Darum sind wir im Alter bei vielen Dingen des alltäglichen Lebens eingeschränkt. Doch man kann aktiv den natürlichen Alterungsprozess vorbeugen.

Antioxidantien gegen freie Radikale

Da insbesondere freie Radikale (aggressive Sauerstoffverbindungen, schädigen Zellstrukturen, Erbinformationen und Eiweiße) maßgebend für bestimmte Prozesse im Körper verantwortlich sind, kann man gezielte Maßnahmen dagegen ergreifen. Das Gleichgewicht von freien Radikalen und den vom Körper gebildeten Antioxidantien entscheidet über die Geschwindigkeit, mit der die Zellen altern.

Bis zu einem Lebensalter von 30 Jahren sorgt der Körper für einen natürlichen Ausgleich, dann muss man aktiv vorbeugen. Die wertvollen Antioxidantien befinden sich beispielsweise in frischem Obst und Gemüse.

Gesunder Lebensstil

Anti Aging durch gesunde ErnährungFrisches Obst und Gemüse ist reich an Antioxidantien, die den Alterungsprozess verlangsamen können. (Foto by: Ipatov / Depositphotos)

  • Verzicht auf Alkohol
  • Verzicht auf Nikotin
  • Lange Sonnenbäder vermeiden
  • Ausreichend Schlaf
  • Stress vermeiden
  • Eine positive Lebenseinstellung
  • Ausgewogene Ernährung
  • Viel Trinken
  • Ausreichend Bewegung

Sind Medikamente oder lebenslanges Fasten sinnvoll?

Präparate wie Melatonin, Wachstumshormone oder das Prohormon DHEA sind teilweise (Beispiel USA) frei verkäuflich, jedoch ist eine Einnahme nur unter ärztlicher Kontrolle ratsam und ansonsten mit Vorbehalt durchzuführen.

Da es von allen möglichen „Wundermitteln“ noch keine Langzeitstudien gibt und die verschiedenen Mittel lediglich an kurzlebigen Nagetieren ausprobiert wurden, gibt es keine sicheren Forschungsergebnisse.

Auch das Einnehmen von Nahrungsergänzungsmitteln oder Vitaminen, teilweise hoch angepriesen, ist keine wissenschaftlich erwiesene Maßnahme, um den Alterungsprozess wirksam zu verlangsamen. Ebenso gilt das bei lebenslanger karger Kost: Das Leben von Mäusen wurde zwar um bis zu zwei Jahre verlängert, allerdings wird angezweifelt, ob diese Ergebnisse auf den Menschen übertragbar sind.

Darum ist die beste Anti-Aging Methode ein gesunder, glücklicher Lebensstil.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

User Kommentare