Kobra

Bei dieser anspruchsvollen Übung werden fünf Bereiche des Körpers trainiert: Bauch, Hüfte, Rücken, Beinrückseite und die Waden. Die Übung wird auf einer weichen Unterlage (zum Beispiel Gymnastikmatte oder Teppich) durchgeführt. Sie kann quasi überall ausgeführt werden, egal ob in den eigenen vier Wänden, in der Natur oder im Fitnesscenter.

Startposition

  1. Bauchlage mit leicht geöffneten Beinen.
  2. Die Arme sind angewinkelt, die Hände sind neben dem Kopf auf der Matte aufgesetzt.

Übung

Dehnung:

  1. Von den Händen langsam hoch drücken.
  2. Den Oberkörper anheben, bis die Arme gestreckt sind.
  3. Position 1 halten.

Lösen:

  1. Den Oberkörper wieder absenken.
  2. Die Zehen unterstellen.
  3. Von den Händen wegdrücken.
  4. Das Steißbein zieht hoch zur Decke.
  5. Körper hochziehen zu einem Dreieck.
  6. Position 2 (abwärtsschauender Hund) halten.
  7. Lösen.
  8. Arme beugen und wieder absenken für den 2. Durchgang der beiden Positionen.

Bewertung: Ø 1,0 (1 Stimme)

Autor: MSc Health and Fitness (Universität Salzburg) Verena Hirzenberger
Infos zum Autor: Personal Fitness Coach
Erstellt am: 10.10.2016
Überarbeitet am: 21.05.2017

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallele Kniebeugen sind perfekte Übungen, um die Muskulatur im oberen Bein- und Pobereich zu trainieren und zu straffen.

weiterlesen
Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Der Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag ist eine Erweiterung des normalen Standard-Crunch. Dabei wird die schräge Bauchmuskulatur trainiert.

weiterlesen
Crunch

Crunch

Der Crunch gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Übungen im Fitnessbereich - und das nicht ohne Grund.

weiterlesen

User Kommentare