Wide-Squat mit Bein heben

Es wird bei dieser Trainingsübung Wide-Squat mit Beinheben wird nicht nur der Po und die Oberschenkenmuskulatur beansprucht, sondern der ganze Körper wird trainiert. Alles was Sie zur Durchführung dieser Übung benötigen: einen Physioball.

Squat bedeut zu deutsch Kniebeuge und diese gehören zu den klassischen Übungen im Krafttraining. Zudem sind sie das beste Training für Beine und Po, aber auch zahlreiche andere Muskeln werden beansprucht und trainiert. Die Übung Wide-Squat mit Bein heben wird etwas abgewandelt zur ursprünglichen Kniegebeuge durchgeführt.

Startposition

  1. Hüftbreiter Stand, Fußspitzen und Zehen weisen etwas nach außen
  2. Der Ball wird bei gebeugten Armen auf Brusthöhe vor den Körper gehalten

Übung

  1. Knie beugen, in die Hocke gehen.
  2. Hochdrücken und dabei ein Bein seitlich anheben.
  3. Gleichzeitig den Ball gerade nach vorne schieben und die Arme strecken.
  4. Bein wieder abstellen.
  5. Ball wieder an den Körper heranziehen.
  6. Bei der nächsten Wiederholung das andere Bein seitlich anheben.

Spezialkick

Verschiedene Hebungen mit dem Ball ausführen: nach oben oder unten drücken, zur Seite schwingen.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Autor: MSc Health and Fitness (Universität Salzburg) Verena Hirzenberger
Infos zum Autor: Personal Fitness Coach
Erstellt am: 10.10.2016
Überarbeitet am: 21.05.2017

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallele Kniebeugen sind perfekte Übungen, um die Muskulatur im oberen Bein- und Pobereich zu trainieren und zu straffen.

weiterlesen
Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Der Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag ist eine Erweiterung des normalen Standard-Crunch. Dabei wird die schräge Bauchmuskulatur trainiert.

weiterlesen
Crunch

Crunch

Der Crunch gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Übungen im Fitnessbereich - und das nicht ohne Grund.

weiterlesen

User Kommentare