Überkreuzter Diagonalzug mit dem Theraband

Eine tolle Übung zur Stärkung der Schultern, der Arme und des Nackens ist dieser überkreuzte Diagonalzug. Sie benötigen dazu ein Theraband.

Diese Übung wird einseitig im Wechsel im aufrechten Stand ausgeführt. Vor allem Übungen mit dem Theraband erfreuen sich in den letzten Jahren an großer Beliebtheit. Diese Übung lässt sich nahezu überall ausführen - zuhause, im Fitnessstudio oder in der Natur.

Startposition

  1. Aufrechten, hüftbreiten, parallelen Stand auf der Mitte eines Therabandes einnehmen.
  2. Knie leicht beugen.
  3. Das Band vorne überkreuzen.
  4. Die beiden Enden jeweils um die Handinnenseiten wickeln.
  5. Das Band auf Zug bringen.

Übung

Im Wechsel jeweils einen Arm über die Seite nach oben ziehen bis knapp über die Schulterhöhe.

Videoanleitung


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Autor: MSc Health and Fitness (Universität Salzburg) Verena Hirzenberger
Infos zum Autor: Personal Fitness Coach
Erstellt am: 10.10.2016
Überarbeitet am: 21.05.2017

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallele Kniebeugen sind perfekte Übungen, um die Muskulatur im oberen Bein- und Pobereich zu trainieren und zu straffen.

weiterlesen
Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Der Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag ist eine Erweiterung des normalen Standard-Crunch. Dabei wird die schräge Bauchmuskulatur trainiert.

weiterlesen
Crunch

Crunch

Der Crunch gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Übungen im Fitnessbereich - und das nicht ohne Grund.

weiterlesen

User Kommentare