Superman gehalten in Bauchlage

Die Trainingsübung Superman in Bauchlage ist eine effektive Übung, um die Gesäß- und Rückenmuskulatur zu stärken.

Der Name der Übung kommt daher, da diese an die Haltung des Comicstars Superman erinnert. Diese Eigengewichtübung kann auf einer Matte, einem Teppich oder auf einer anderen Unterlage durchgeführt. Ganz ungezwungen kann diese schnell und einfach überall ausgeführt werden, im Fitnessstudio, zuhause oder im Park.

Startposition

  1. Bauchlage mit leicht geöffneten Beinen einnehmen
  2. Arme nach vorne strecken, dabei sollten diese leicht geöffnet sein
  3. Langer Nacken, Blick richtet sich auf den Boden

Übung

  1. Arme und Beine gleichzeitig anheben.
  2. Arme und Beine auseinander ziehen.
  3. Position halten, gleichmäßig atmen.
  4. Langsam wieder absenken und in die Startposition zurückkehren.

Spezialkick

Zusätzliche Minikreise mit den Armen und Beinen ausführen.


Bewertung: Ø 2,0 (1 Stimme)

Autor: MSc Health and Fitness (Universität Salzburg) Verena Hirzenberger
Infos zum Autor: Personal Fitness Coach
Erstellt am: 10.10.2016
Überarbeitet am: 21.05.2017

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallele Kniebeugen sind perfekte Übungen, um die Muskulatur im oberen Bein- und Pobereich zu trainieren und zu straffen.

weiterlesen
Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Der Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag ist eine Erweiterung des normalen Standard-Crunch. Dabei wird die schräge Bauchmuskulatur trainiert.

weiterlesen
Crunch

Crunch

Der Crunch gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Übungen im Fitnessbereich - und das nicht ohne Grund.

weiterlesen

User Kommentare