Sumo-Ringer Stretch und Beinrückseiten-Stretch einseitig

Eine tolle Trainingsübung für Anfänger um die Beinrückseite zu stärken. Da keine Ausrüstung benötigt wird, kann diese Übung je nach Lust und Laune zuhause, im Freien oder im Fitnesscenter ausgeführt werden.

Meist wird beim Training die Beinrückseite und der Beinbizeps vernachlässigt und zu wenig trainiert. Jedoch sollte auch dieser beachtet werden, denn unter anderem ist der Beinbizeps für die Streckung und Außenrotation des Hüftgelenks zuständig.

Startposition

  1. Breiten Stand einnehmen.
  2. Fußspitzen und Zehen weisen nach außen.
  3. Knie beugen.
  4. Oberkörper vorlehnen (= langgestreckter Rücken).
  5. Unterarme auf den Oberschenkeln auflegen.

Übung

Dehnung:

  1. Mit den Ellbogen jeweils gegen die Innenseite der Knie sanft nach außen drücken.
  2. Position 1 halten.

Lösen:

  1. Die Knie strecken.
  2. Mit beiden Händen an die rechte Fußinnenseite fassen.
  3. Position 2 halten.
  4. Lösen.
  5. Position 1 zum zweiten Mal einnehmen, lösen.
  6. Position 2 auf der linken Seite wiederholen.
  7. Lösen.

Videoanleitung


Bewertung: Ø 3,0 (3 Stimmen)

Autor: MSc Health and Fitness (Universität Salzburg) Verena Hirzenberger
Infos zum Autor: Personal Fitness Coach
Erstellt am: 10.10.2016
Überarbeitet am: 21.05.2017

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallele Kniebeugen sind perfekte Übungen, um die Muskulatur im oberen Bein- und Pobereich zu trainieren und zu straffen.

weiterlesen
Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Der Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag ist eine Erweiterung des normalen Standard-Crunch. Dabei wird die schräge Bauchmuskulatur trainiert.

weiterlesen
Crunch

Crunch

Der Crunch gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Übungen im Fitnessbereich - und das nicht ohne Grund.

weiterlesen

User Kommentare