Schulterkreisen-Mobilisation

Schulterkreisen-Mobilisation ist eine tolle Trainingsübung, um die Arme, den Nacken und die Schultern zu trainieren und Verspannungen zu lockern. Ganz ohne Trainingsgeräte kann die Übung beinahe an jedem Ort durchgeführt werden.

Startposition

  1. Aufrechter, hüftbreiter Stand.
  2. Mit den Fingerspitzen zu den Schultern greifen.

Übung

  1. Mit den Ellbogen zurück kreisen.
  2. Hände von den Schultern lösen, Arme hängen lassen.
  3. Schultern zurückkreisen.
  4. Die Arme Stück für Stück mehr mit bewegen bis zu großen Armkreisen.
  5. Fingerspitzen wieder an die Schultern führen und nun die Ellbogen mit Oberkörperbeteiligung (Flanken mit öffnen) zurück kreisen.

Videoanleitung


Bewertung: Ø 3,5 (20 Stimmen)

Autor: MSc Health and Fitness (Universität Salzburg) Verena Hirzenberger
Infos zum Autor: Personal Fitness Coach
Erstellt am: 10.10.2016
Überarbeitet am: 21.05.2017

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallele Kniebeugen sind perfekte Übungen, um die Muskulatur im oberen Bein- und Pobereich zu trainieren und zu straffen.

weiterlesen
Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Der Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag ist eine Erweiterung des normalen Standard-Crunch. Dabei wird die schräge Bauchmuskulatur trainiert.

weiterlesen
Crunch

Crunch

Der Crunch gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Übungen im Fitnessbereich - und das nicht ohne Grund.

weiterlesen

User Kommentare