Psyche & Sucht

Wie jedes andere Organ kann auch unsere Psyche erkranken. Das psychische Befinden ist von vielen Außenfaktoren abhängig, das Zusammenwirken von Körper und Seele ist ausschlaggebend, damit keine ständigen Ängste, Phobien, Zwänge oder Süchte auftreten können.

15 Artikel gefunden - Seite 1 / 2
Borderline

Borderline

Die Borderline-Krankheit bezeichnet eine Störung der Persönlichkeit, die meist schon vor der Geburt ihren Anfang nimmt.

weiterlesen
Bulimie

Bulimie

Typisch für eine Bulimie (Bulimia nervosa) oder Ess-Brech-Sucht sind Essanfälle mit anschließendem, selbst ausgelöstem Erbrechen.

weiterlesen
Burnout-Syndrom

Burnout-Syndrom

Befindet sich ein Mensch in einem Zustand emotionaler, geistiger und körperlicher Erschöpfung und seine Leistungsfähigkeit ist verringert, spricht man vom Burnout-Syndrom.

weiterlesen
Depressionen

Depressionen

Die typischen zählen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Die Symptome sind Niedergeschlagenheit, Antriebsverlust und Freudlosigkeit.

weiterlesen
Der Herbstdepression vorbeugen

Der Herbstdepression vorbeugen

Herbstdepression muss nicht sein. Hier gibt es hilfreiche Tipps, wie Sie die saisonal abhängige Depression vermeiden können.

weiterlesen
Fitness-Sucht

Fitness-Sucht

Fitness- oder Sportsüchtige gehen tagtäglich an ihre körperliche Grenzen, indem sie Sport betreiben bis zum sprichwörtlichen körperlichen Zusammenbruch.

weiterlesen
Hypochondrie

Hypochondrie

Hypochondrie ist eine Krankheit, wobei sich Betroffene ständig um ihre Gesundheit sorgen. Erfahren Sie mehr über Ursachen, Symptome, Diagnose-, Behandlungs- und Präventionsmöglichkeiten.

weiterlesen
Magersucht - Anorexie nervosa

Magersucht - Anorexie nervosa

Kennzeichen einer Magersucht ist ein selbst verursachter Gewichtsverlust und überdies die Angst vor einer Zunahme an Gewicht.

weiterlesen
  • 1
  • 2