Hypnose

Wer kennt sie nicht, die lustigen Videos von der letzten Betriebsfeier oder aus irgendeiner Fernsehserie, in der langjährige, zuverlässige Mitarbeiter oder bekannte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens Dinge tun, die niemand von ihnen erwartet hätte. Und das ohne Widerworte und auf Befehl.

HypnoseUnter Hypnose versteht man eine psychotherapeutische Methode, um verschiedene Beschwerden zu lindern (Foto by: Wavebreakmedia / Depositphotos)

Macht der Hypnose

Dieses ist nur eines der beeindruckenden Beispiele der Macht der Hypnose. Diese geistige Beeinflussung wird bereits seit Jahrtausenden praktiziert und so demonstrativ die Präsentation dieser Fähigkeiten ist, so groß ist auch die dadurch erwachsene Krux. Denn den Show-Charakter kann die eigentliche Kunst der Hypnose so nur selten ablegen. Viele assoziieren mit dieser Methodik einfache Bühnenkunst, die man wie Seiltanzen oder Löwen zähmen in einem Zoo präsentieren könnte, aber doch keinem ernsthaften Publikum. Das führt zu einer massiven Unterschätzung der Möglichkeiten der Hypnose, lediglich deswegen, weil man behaftet von Vorurteilen denkt, es würde sich um bloßen Humbug handeln.

Ein Zeichen dafür, dass es sich um tatsächliche Beeinflussung handelt, zeigt die Tatsache, dass die Probanden der Hypnose immer wieder aufs neue hoch und heilig versichern, sich an nichts erinnern zu können. Die Hypnose kann somit als Beeinflussung dargestellt werden, da sich auch keine Spuren im Gedächtnis der Beteiligten hinterlässt, was darauf schließen lässt, dass eine solche Spur im Gedächtnis von Anfang an nicht vorhanden gewesen ist.

Chancen

Wenn man die Kraft der Hypnose also ernst nimmt, tuen sich dadurch ungeahnte Chancen auf. Beeinflussung ohne Spuren - das klingt zunächst nach einer Gefahr. Und sicher liegt auch eine große Gefahr darin, etwas ohne eigene Mitbestimmung zu tun, an das man sich im Nachhinein überhaupt nicht mehr erinnern kann. Das führt letztendlich dazu, dass der Mensch zu einem manipulierbaren Wesen wird, das unkontrollierbar zur intelligenten Waffe in den falschen Fingern gerät.

Ganz so einfach ist dann allerdings das menschliche Gehirn und die Hypnose auch nicht, denn sie setzt beim Rezipienten auch einen gewissen Vorschuss an Sympathie und Vertrauen voraus. Lasse ich mich nicht auf die Hypnose ein, wird sie mich auch nicht so schnell erreichen. Außerdem waren bahnbrechende Fortschritte schon immer mit einigen Risiken behaftet, man denke nur einmal an das Thema der Atomenergie. Dafür birgt die Hypnose verhältnismäßig geringe Risiken und dennoch große Chancen

Einsatz in der Medizin

Frau wird hypnotisiertIn der Medizin ist die Hypnose ein anerkanntes Heilverfahren. (Foto by: Wavebreakmedia / Depositphotos)

Schon heute ist die Hypnose ein fester Bestandteil medizinischer Praxen. Ärzte wissen und haben sich durch Studien bestätigen lassen, dass eine Hypnose das Schmerzempfinden beim Patienten lindern, ja sogar hinweg nehmen kann, und das ohne schwere Chemie. Das führt dazu, dass beispielsweise der Zahnarzt von neben an statt dem Narkotiseur eher den Hypnotiseur für die Behandlung seine am Zahnfleisch verwundeten Patienten heranzieht, um den Schmerz beim Kunden zu betäuben.

Hier handelt es sich also keineswegs um eine windige Idee alternativer Heilpraktiker, sondern um den Alltag in der Medizin.

Zur Behandlung seelischer Krankheiten, wie Depressionen, Suchtkrankheiten oder mangelndem Selbstwertgefühl kann der Patient ebenfalls in einen hypnotischen Zustand versetzt werden, in dem sie sich mit ihren Leiden auseinander setzen können, um dann auch eine Lösung zu finden. Dabei werden die Therapiemöglichkeiten gesetzlich geregelt und sogar von den Krankenkassen als legitime Leistungen abgerechnet.

Hier finden Sie eine Reportage über ein interressantes Hypnoseprojekt:


Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Yoga für Anfänger: Tipps und Übungen

Yoga für Anfänger: Tipps und Übungen

Yoga hilft eine gute Balance von Körper und Seele zu finden und achtsamer mit unserem Körper umzugehen. Hier finden Sie wertvolle Tipps und Übungen für Yoga-Einsteiger.

weiterlesen
Tarot

Tarot

Kann man mit Tarot tatsächlich die Zukunft vorraussagen oder ist alles Humbug?

weiterlesen

User Kommentare