Masken für mehr Glanz

Die Haare sind das Aushängeschild für ein gepflegtes Äußeres. Gesundes, kraftvolles und glänzendes Haar erreicht man mit der richtigen Pflege.

Frau mit lockigem und gesundem HaarWenn die Haare stumpf und glanzlos wirken, können Haarmasken wahre Wunder wirken. (Foto by: cokacoka / Depositphotos)

Richtiger Schnitt und Pflege

Selbst bei langem Haar ist es ratsam, mindestens zweimal im Jahr die Spitzen schneiden zu lassen. Die Haare sehen dann nicht nur gesünder aus, sie lassen sich auch viel besser und leichter kämmen.

Wenn der Glanz in den Haaren fehlt, sollte die Haarpflege überdacht werden. Dabei wird man schnell feststellen, dass man mehr tun kann, als einfach nur ein Shampoo und eine fertige Spülung zu benutzen.

Spülung mit grünem Tee selbst gemacht

Eine Grünteespülung gibt jedem Haar mehr Glanz. Der grüne Tee kommt aus China und ihm wird eine heilende Wirkung nachgesagt. Man kann seine Blätter oder ihn in pulverisierter Mischung mit kochendem Wasser aufgießen.

Er enthält wichtige Stoffe wie Kalzium, Magnesium, Fluor und Carotine. Auch sind in den Teeblättern die Vitamine A, B und B2 enthalten. Diese wichtigen Inhaltsstoffe sind nicht nur für die Gesundheit wichtig und gut bekömmlich, sie haben auch eine positive Wirkung auf die Haare. Sie machen sie gesund, schön und glänzend zugleich. Einige alte und neue Hausrezepte zeigen diese Wirkung sehr deutlich.

Grüner Tee für die HaarpflegeEine Haarspülung mit Grüntee verleiht dem Haar mehr Glanz. (Foto by: Nitrub / Depositphotos)

So geht´s

  • Zwei Esslöffel der Grünteeblätter mit etwa einem viertel Liter Wasser aufkochen.
  • Anschließend das Ganze mindestens 15 bis 20 Minuten ziehen lassen.
  • Nach dem Abseihen die Grünteespülung über das frisch gewaschene Haar geben.
  • Diese verbleibt im Haar und wird nicht ausgespült. Das ebenfalls im Grüntee enthaltene Zink repariert die kleinen Strukturschäden. Die Haare lassen sich dadurch leichter kämmen und schon während der Trockenphase der Haare werden der Glanz und deutlich mehr Fülle sichtbar.

Diese schnell anzufertigende Grünteespülung sollte einmal wöchentlich angewendet werden, da sie den Haaren viel Gutes tut.

Alternativ: Zitronensaft hinzufügen

Fügt man diesem Grünteeaufguss circa 150 Milliliter frischen Zitronensaft hinzu, wirkt diese leicht veränderte Grünteespülung zugleich auch gegen fettige Haare.

Die inhaltsstoffreiche Grünteespülung reguliert den natürlichen Feuchtigkeitshaushalt des Haares und durch den Zitronensaft wird es zugleich von alten Rückständen befreit. Natürlich wird auch diese Spülung nicht ausgespült.

Jetzt glänzen die Haare nicht mehr, weil sie fettig sind, sondern der natürliche Glanz der Haare wird deutlich sichtbar. Das schnelle Einwirken der Grünteespülung hilft somit zugleich bei mehreren Haarproblemen und ist eine gute Alternative für gesundes und glänzendes Haar.

Tipp: Maske mit Zitronensaft nicht zu oft anwenden, da dieser sonst die Haare angreifen könnte.

Fazit

Mit Grüntee gespülte Haare lassen sich schnell und leicht frisieren, glattes Haar wird seidig, gelocktes Haar fällt luftiger. Die Spülung gibt dem Haar die Feuchtigkeit zurück, die es durch Wind und Wetter, aber auch durch Föhnen und Haarspray verloren hat. Nur mit der richtigen Haarpflege gelingt es, auf Dauer das Haar gesund und schön zu erhalten. Die regelmäßige Anwendung vitaminreicher und reparierender Haarpflegeprodukte spiegelt schnell einen Erfolg wider.


Bewertung: Ø 4,0 (3 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Was tun bei Haarausfall?

Was tun bei Haarausfall?

Wenn man Haare verliert ist das nicht angenehm. Besonders Frauen haben ein großes Problem mit dieser Tatsache. Erfahren Sie mehr.

weiterlesen

User Kommentare