Blasen vermeiden: 5 Tipps

Wanderer und Läufer kennen sie zu gut: Die schmerzhaften Blasen auf den Füßen. Auch Anfänger machen meist recht schnell mit ihnen Bekanntschaft und lassen sich oftmals von ihnen demotivieren.Wir haben 5 Tipps, wie man hier vorbeugen kann.

Blasen vermeiden: 5 Tipps Blasenplfaster sind die bekannteste Methode, wenn es um Blasen an den Füßen geht. (Foto by: JaCrispy / Depositphotos)

Was sind Blasen auf den Füßen?

Durch Hitze und Reibung entstehen zwischen zwei Hautschichten Hohlräume, die sich mit Flüssigkeit füllen und auf die darunter liegenden Nervenenden drücken. Das ist meist recht schmerzhaft und in manchen Fällen können die Blasen auch recht tief liegen. Zum Glück lassen sich diese Unannehmlichkeiten auch vermeiden!

1. Das richtige Schuhwerk

Abgetretene, qualitativ mangelnde und kaputte Schuhe sind ein häufiger Grund für Blasen auf den Füßen. Aber auch nagelneue Schuhe können Blasen verursachen, weshalb man sie oftmals erst eintragen muss.

Worauf man bei Schuhen achten sollte:

  • Sie dürfen nicht zu eng sein
  • Füße sollten nicht darin herum rutschen
  • Die Schuhe sollten fest und korrekt gebunden sein
  • Die Innenseite sollte nicht zu stark abgenutzt sein

2. Die richtigen Socken

Wenn es um das Wandern und Laufen geht, sollte man auf Baumwollsocken verzichten. Baumwolle saugt den Schweiß auf und weicht so die Haut auf, was wiederum Blasen begünstigt.

Wie bei den Schuhen, ist das Geld auch in qualitativ gute Socken gut investiert. Es gibt die passenden Socken sowohl für Wanderschuhe, als auch für Laufschuhe in jeder Größe und Farbe.

Ansonsten sollte man auf folgende Punkte achten:

  • der Saum der Socken sollte nicht reiben
  • die Socken auf längeren Wanderungen wechseln
  • auf die Dicke der Socken achten

3. Füße pflegen

Während man sich bewegt, kommt es zwischen den Füßen, den Socken und den Schuhen immer wieder zu Reibungen und dadurch auch zu Hitze und Rissen in der Haut und natürlich Blasen. Um die Reibung etwas zu verringern, hilft es die Füße gut zu pflegen. Bei manchen Leuten hilft es im Vorhinein die Füße mit Vaseline zu behandeln. Das testet man am besten zuvor bei kleineren Wanderungen.

4. Die Füße abhärten

Barfußgehen wird wieder beliebter und gilt als besonders gesund für unsere Füße. Durch das Laufen auf unterschiedlichen Oberflächen werden die Füße und die Haut abgehärtet und verlieren an Empfindlichkeit. So kann sich eine gesunde Hornhaut bilden, welche später bei großer Beanspruchung die Haut schützen kann. Damit diese jedoch nicht einreißt, ist es wichtig die Hornhaut richtig zu behandeln

5. Tape und Blasenpflaster

Weiß man bereits, dass man zu Blasen auf den Füßen neigt, kann auch eine Schicht Tape oder ein Pflaster vorbeugend helfen. Bei beiden ist es wichtig, dass die Haut zuvor trocken und sauber ist, damit sich keine Falten bilden. In Apotheken, Drogeriemärkten und Sportgeschäften findet man meist eine gute Auswahl an stabilen Textil-Tapes.

Auch die Blasenpflaster findet man dort. Diese sind meist mit einem Gelpolster ausgeschattet, welche die Haut schützen und mehrere Tage kleben bleiben können.


Bewertung: Ø 4,5 (2 Stimmen)

Autor: FitundGesund Redaktion
Infos zum Autor: Medizinredakteure und Journalisten
Erstellt am: 07.08.2020
Überarbeitet am: 07.08.2020

Quellen:

Informationsportal https://www.bergzeit.at/magazin/blasen-vorbeugen-wie-entstehen-sie/ (Aufruf: 07.08.2020)

Informationsportal https://share.upmc.com/2017/02/how-to-prevent-blisters/ (Aufruf: 07.08.2020)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Fitnessübungen für Zuhause

Fitnessübungen für Zuhause

Training außerhalb von zuhause ist derzeit schwer bis unmöglich. Jedoch kann man auch in den eigenen vier Wänden einiges für die Fitness tun.

weiterlesen
So besiegt man das Nachmittags-Tief

So besiegt man das Nachmittags-Tief

Sich nachmittags ins Bett zu werfen und ein zu schlafen ist oftmals zwar verführerisch, jedoch genau das Falsche. Es gibt etwas besseres.

weiterlesen
Verbrennt Morgensport mehr Kalorien?

Verbrennt Morgensport mehr Kalorien?

Ein vielen bekannter Tipp zum Abnehmen ist der Sport zu früher Morgenstunde. Frühstück auslassen und Laufschuhe an. Hilft das wirklich?

weiterlesen
Laufen trotz Sommerhitze

Laufen trotz Sommerhitze

5 Tipps zum gesunden Laufen auch bei sommerlichen Temperaturen. Was man neben Trinken und Hitze noch alles beachten muss.

weiterlesen

User Kommentare