Beine heben mit überschlagenem Bein

Vor allem die schräge und gerade Bauchmuskulatur werden bei dieser Trainingsübung beansprucht und gestärkt. Ganz ohne Trainingsgeräte kann die Übung jederzeit und beinahe überall ausgeführt werden.

Startposition

  1. Rückenlage.
  2. Beine senkrecht nach oben gestreckt.
  3. Rechtes Bein angewinkelt, Fuß über linken Oberschenkel ablegen.
  4. Arme entlang des Körpers abgelegt.

Übung

  1. Beine absenken Richtung Boden.
  2. Langsam wieder anheben in die Startposition.

Nach der letzten Wiederholung des letzten Satzes das linke Bein überschlagen und die Übung auf der anderen Seite ausführen.

Cardiobreak

1 Minute: am Stand laufen, Twisten (mit nach rechts/links verschraubtem Oberkörper  am Platz beidbeinig springen), Schnurspringen, Kniehebelauf oder Hampelmann springen am Platz.

Spezialkick

Im Wechsel das linke/rechte Bein, worüber das andere Bein geschlagen ist, gestreckt/gebeugt anheben.


Bewertung: Ø 2,3 (17 Stimmen)

Autor: MSc Health and Fitness (Universität Salzburg) Verena Hirzenberger
Infos zum Autor: Personal Fitness Coach
Erstellt am: 10.10.2016
Überarbeitet am: 21.05.2017

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallele Kniebeugen sind perfekte Übungen, um die Muskulatur im oberen Bein- und Pobereich zu trainieren und zu straffen.

weiterlesen
Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Der Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag ist eine Erweiterung des normalen Standard-Crunch. Dabei wird die schräge Bauchmuskulatur trainiert.

weiterlesen
Crunch

Crunch

Der Crunch gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Übungen im Fitnessbereich - und das nicht ohne Grund.

weiterlesen

User Kommentare